Siri-Tipps und Tricks: 42 Sprachbefehle, die Ihr so noch nicht kennt

Siri kann viel. Wie viel, das wissen viele iPhone-Nutzer gar nicht. Deswegen haben wir 42 Sprachbefehle für Euch im Video zusammengetragen.

Apples Sprachassistent kann rechnen, E-Mails schreiben, Tweets abrufen, facebooken, die Systemeinstellungen ändern, Euch ortsbezogen erinnern, Namen lernen, Beziehungen lernen und und und. Das Problem: Ein Siri-Handbuch gibt es nicht, und in der kleinen Hilfe-Übersicht unter iOS gibt Apple nur einen kleinen Überblick über die diversen Sprachbefehle.

Weil es bislang noch keine umfassende Übersicht in Videoform zu den vielen Features von Siri gab, haben wir uns die Mühe gemacht und sie einmal zusammengetragen. Herausgekommen sind 42 Tipps und Tricks, mit denen Ihr das Maximum aus dem Sprachassistenten herausholt.

Wenn Ihr nun Lust habt, mehr über Siri zu erfahren, der bekommt in diesem Artikel einen Grundkurs in Sachen Siri. Wer auf iPhone und iPad diktieren will, kann in unserem Tippstück etwas dazulernen.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods 3: Release noch im Okto­ber – als AirPods Pro?
Francis Lido
Her damit !30Nicht nur in New York (Bild) sieht man die AirPods an jeder Straßenecke
Die AirPods 3 heißen offenbar AirPods Pro. Viel wichtiger: Der Release soll vor der Tür stehen. Noch im Oktober ist es offenbar so weit.
iOS 13: So schnell verbrei­tet sich die neue Version auf iPho­nes
Christoph Lübben
Auf dem iPhone 11 läuft iOS 13 ab Werk – viele ältere Modelle können die neue Version aber als Update installieren
iOS 13 ist schon auf vielen Smartphones angekommen. Und offenbar sind nur wenige antike iPhones aktuell noch in Benutzung.
Google Pixel 4: Warum das iPhone 11 die bessere Wahl für Google Fotos ist
Francis Lido
Google Pixel 4: Top-Kamera, aber begrenzter Speicher in Google Fotos
Das Google Pixel 4 (XL) ist nicht in jeder Hinsicht ein ideales Kamera-Smartphone: Zumindest für Google Fotos gibt es bessere Alternativen.