So werdet Ihr nervige Facebook-Benachrichtigungen los

Mit unseren Tipps schaltet Ihr nervige Facebook-Benachrichtigungen ab
Mit unseren Tipps schaltet Ihr nervige Facebook-Benachrichtigungen ab(© 2014 CURVED)

Facebook ist ein wahres Plappermaul: Ständig bombardiert das soziale Netzwerk den gestressten Smartphone-Nutzer mit Push-Benachrichtigungen und E-Mails. Wir verraten Euch, wie Ihr die nervigsten Benachrichtigungen im Handumdrehen loswerdet.

Schluss mit dem Geburtstagswahnsinn

Bei einer Freundesliste von Hunderten Personen ist die Chance groß, dass jeden Tag einer davon Geburtstag hat – was Facebook Euch natürlich meist vorher per Benachrichtigung wissen lässt. Falls ihr jedoch nicht daran interessiert seid, dass der Klassenkamerad aus Kindertagen gerade 30 wird, könnt ihr die Alerts auf Eurem Smartphone im Facebook-Menü "Einstellungen | Benachrichtigungen" unter dem Punkt "Geburtstagserinnerung" ganz einfach abschalten, indem Ihr den Haken entfernt.

Im gleichen Menü könnt Ihr auch sämtliche anderen Push-Benachrichtigungen über Gruppenbeiträge und –kommentare, Anwendungsanfragen oder App-Einladungen blockieren. Ihr könnt die Push-Benachrichtigungen von Facebook bei iOS zudem komplett in den Smartphone-Einstellungen deaktivieren. Öffnet dazu das Menü "Einstellungen | Mitteilungen", sucht nach dem Facebook-Eintrag und deaktiviert alle Optionen.

E-Mail-Benachrichtigungen abschalten

Falls Ihr nicht mehr alle E-Mail-Benachrichtigungen von Facebook mehr erhalten wollt, könnt Ihr diese ebenfalls in der App abbestellen. Im Menü "Einstellungen | Benachrichtigungen | E-Mail-Benachrichtigungen" könnt ihr wählen ob Ihr nur alle Benachrichtigungen, Benachrichtigungen über Aktivitäten oder nur noch solche erhalten wollt, die Euer Konto und Eure Privatsphäre betreffen.

Facebook-Chat ruhigstellen

Falls Ihr nur einmal kurz bei Facebook vorbeischauen wollt, ohne gleich von sämtlichen nervigen Bekanntschaften angeschrieben zu werden, könnt Ihr den Chat einfach ausschalten. Öffnet dazu die Chatleiste mit einem Druck auf das Symbol in der rechten oberen Ecke und tippt dann auf das kleine Zahnrad. Es erscheint die Option "Chat deaktivieren" und Ihr werdet nun als offline angezeigt.

Zusammenfassung

  • Push-Benachrichtigungen von Facebook können separat direkt in der App deaktiviert werden
  • In iOS lassen sich sämtliche Push-Nachrichten von Facebook auch komplett über Einstellungen | Mitteilungen | Facebook" deaktiviert werden
  • E-Mail-Benachrichtigungen können in der App je nach Wichtigkeit abgeschaltet werden
  • Den Online-Status im Facebook-Chat könnt Ihr über die Chatleiste verbergen
Weitere Artikel zum Thema
Apple Maps kann nun Fahr­spu­ren anzei­gen
Francis Lido1
Apple Maps bietet nun auch in UK sowie Deutschland einen Fahrspurassistent für iPhone und CarPlay
Auch bei uns können Nutzer von Apple Maps nun auf den Fahrspurassistenten zurückgreifen. Er zeigt Euch, wo Ihr Euch einordnen solltet.
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.
Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steu­ern
Christoph Lübben
Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Nun könnt Ihr mit dem Sonos One Spotify komplett über Alexa steuern. Eigentlich sollte das Feature erst Ende Dezember 2017 kommen.