Sony Xperia Z2: Mit PlayStation-Controller zocken

Her damit !14
Spielen mit dem Sony Xperia Z2 geht auch komfortabler – dank PlayStation-3-Controller
Spielen mit dem Sony Xperia Z2 geht auch komfortabler – dank PlayStation-3-Controller(© 2014 Sony)

Spiele-Erlebnis auf dem Sony-Smartphone: Das Sony Xperia Z2 unterstützt die Controller der PlayStation 3, sodass Ihr aus dem Smartphone eine Konsole machen könnt. Auf diese Weise könnt Ihr Eure Spiele-Apps besser steuern als über das mobile Gerät selbst – und benötigt dafür nicht einmal Root-Rechte.

Um das Konsolen-Feeling zu perfektionieren, könnt Ihr die Spiele außerdem vom Xperia Z2 direkt auf den Fernseher streamen – mit einem dafür geeigneten MHL-Adapter. Umgekehrt ist dank des sogenannten Remote Play auch das Streamen von Spielen der PS4 auf das Xperia Z2 möglich. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr vorgehen müsst, um das Spielen mit Eurem Sony Xperia Z2 noch spannender zu gestalten.

PlayStation-Controller anschließen

Die Nutzung von Xperia Z2 und PlayStation-Controller ist ohne Kabel und ohne Root möglich. Öffnet zunächst das Menü für die "Einstellungen" und wählt dort den Punkt "Xperia-Konnektivität" aus. Um den Assistenten für die Einrichtung zu öffnen, tippt Ihr nun auf "Anschließen eines Controllers".

Nun müsst Ihr den Controller über ein USB-Adapterkabel mit dem Smartphone verbinden. Wenn Ihr dies getan habt, könnt Ihr die Verbindung wieder lösen und den Controller auch kabellos über die Bluetooth-Verbindung nutzen. Tippt in dem Fenster des Assistenten nun auf "Beenden", um die Einrichtung fertigzustellen. In Zukunft müsst Ihr nur noch auf dem Sony Xperia Z2 die Bluetooth-Funktion aktivieren und auf dem Controller die PS-Taste drücken, um beide Geräte miteinander zu verbinden.

Xperia Z2 an den Fernseher anschließen

Um das Sony Xperia Z2 an den Fernseher anzuschließen, nutzt Ihr die sogenannte MHL-Verbindung des Smartphones. Wenn Ihr einen passenden Adapter besitzt, wird darüber das Signal des Gerätes in HDMI umgewandelt. Der Adapter selbst wird per HDMI-Kabel mit dem Fernseher gekoppelt, benötigt aber zum Funktionieren eine eigene Stromversorgung. Diese könnt Ihr beispielsweise über das MicroUSB-Ladekabel Eures Smartphones herstellen.

Verbindet den Adapter zunächst über den USB-Anschluss mit Eurem Xperia Z2. Anschließend nutzt Ihr ein handelsübliches HDMI-Kabel, um den Adapter mit dem TV-Gerät zu verbinden. Auf eurem Smartphone erscheint nun eine Meldung, dass die Verbindung mit dem Fernseher zustande gekommen ist.

Zusammenfassung

  • Um Euer Sony Xperia Z2 mit einem PlayStation-Controller zu verbinden, öffnet Ihr zunächst den Einrichtungs-Assistenten über "Einstellungen | Xperia-Konnektivität | Anschließen eines Controllers"
  • Anschließend verbindet Ihr beide Geräte mithilfe eines USB-Kabels
  • Nun könnt Ihr den Einrichtungs-Assistenten beenden und auch das Kabel entfernen, um den Controller über die Bluetooth-Verbindung des Xperia Z2 zu nutzen
  • Um Inhalte von dem Smartphone auf den Fernseher zu streamen, benötigt Ihr einen MHL-Adapter
  • Außerdem braucht Ihr ein HDMI-Kabel und ein MicroUSB-Ladekabel für die Stromversorgung

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S5 erhält Sicher­heits­up­date für Novem­ber
Auch das etwas ältere Galaxy S5 erhält noch wichtige Sicherheitsupdates
Software-Support auch für ältere Smartphones: Für das Samsung Galaxy S5 aus dem Jahr 2014 rollt nun das Sicherheitsupdate für November aus.
Android 7.1.1 Nougat ist da: die Neuhei­ten im Über­blick
Marco Engelien
Android 7.1.1 bringt Launcher Shortcuts auch aufs Nexus 5X.
Die wenigsten Smartphones haben das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten, da legt Google schon die Android 7.1.1 für Pixel- und Nexus-Geräte nach.
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
UPDATEHer damit !7Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.