Sony Xperia Z3: SIM-Karte schnell und einfach einlegen

Peinlich !11
Der SIM-Kartenschacht befindet sich an der Seite des Xperia Z3
Der SIM-Kartenschacht befindet sich an der Seite des Xperia Z3(© 2014 CURVED)

Das Sony Xperia Z3 zum Telefonieren bereit machen: Wenn Ihr das aktuelle Vorzeigemodell von Sony gekauft habt, braucht Ihr eine SIM-Karte, um eine Verbindung zu dem Mobilfunknetz Eures Anbieters zu erhalten. Für das Xperia Z3 benötigt Ihr eine sogenannte Nano-SIM-Karte. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr die SIM-Karte in Euer Sony-Smartphone auf einfache Weise einlegen könnt.

Vorbereitung

Bevor Ihr die SIM-Karte in den SIM-Kartenschacht des Sony Xperia Z3 einführt, solltet Ihr das Smartphone ausschalten. Wenn Ihr die Karte hineinsteckt, ohne das Gerät vorher ausgeschaltet zu haben, wird dieses automatisch neu gestartet. Außerdem solltet Ihr sicherstellen, dass Ihr tatsächlich den SIM-Kartenschacht benutzt. Dieser befindet sich am oberen Rand der rechten Gehäuse-Seite, wenn Ihr auf das Display schaut, direkt unter dem Schacht für SD-Karten. Wenn Ihr eine SIM-Karte besitzt, die nicht das Nano-Format aufweist, solltet Ihr sie mithilfe einer Schablone zurechtschneiden, die im Internet zum kostenlosen Download bereitstehen.

Nano-SIM-Karte einsetzen

Zunächst müsst Ihr die Abdeckung entfernen, die sich über dem SIM-Kartenfach befindet. Zieht anschließend die Halterung für die SIM-Karte heraus – das kann wahlweise mithilfe des Fingernagels oder eines Hilfswerkzeugs wie beispielsweise einer Pinzette geschehen. Legt anschließend die Karte in die Halterung und schiebt diese wieder in das Gehäuse zurück. Dabei müsst Ihr darauf achten, dass sich die Halterung in der gleichen Auslage befindet wie zuvor. Wenn Ihr die Halterung herumdreht, kann die SIM-Karte nicht gelesen werden. Anschließend schiebt Ihr die Abdeckung des Schachtes wieder nach unten, bis diese einrastet.

Nano-SIM-Karte entfernen

Um die SIM-Karte aus dem Xperia Z3 zu entfernen, müsst Ihr zunächst wieder die Abdeckung des Kartenschachtes nach oben schieben. Anschließend nehmt Ihr die Halterung heraus, entfernt die SIM-Karte aus dieser und führt die Halterung wieder in das Gerät ein. Nun schiebt Ihr die Abdeckung wieder über den SIM-Kartenschacht, um den Vorgang abzuschließen.

Zusammenfassung

  • Stellt sicher, dass Eure SIM-Karte dem Format Nano-SIM entspricht
  • Schaltet Euer Xperia Z3 aus
  • Entfernt die Abdeckung über dem SIM-Kartenschacht, zieht diesen heraus und führt die Karte ein
  • Achtet darauf, dass Ihr die Halterung nicht umdreht
  • Anschließend schiebt Ihr die Halterung zurück und verschließt den Kartenschacht mit der Abdeckung
  • Um die Karte wieder zu entfernen, geht Ihr genauso vor

Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller2
iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller1
Her damit !10Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.