Sony Xperia Z5-Akku: Mit diesen Tricks hält er länger durch

Naja !9
Der Stamina-Modus des Xperia Z5 spart Strom, wenn Ihr das Smartphone gerade nicht verwendet
Der Stamina-Modus des Xperia Z5 spart Strom, wenn Ihr das Smartphone gerade nicht verwendet(© 2015 CURVED)

Das Sony Xperia Z5 hat keinen schwachen Akku, das zeigte schon unser Test. Vergisst der Besitzer des Premium-Smartphones von 2015 aber beispielsweise während einer Reise das Aufladen, dann kann es schnell passieren, dass er dazu gezwungen ist, die restliche Energie möglichst sparsam einzusetzen. Wir zeigen Euch, wie Ihr in solchen Situationen und auch generell die Akkulaufzeit Eures Sony Xperia Z5 verlängern könnt.

Drei Stromsparmodi

Sony gibt Euch bereits einige Rückendeckung, wenn es darum geht, den Stromverbrauch Eures Sony Xperia Z5 zu senken. Zwar ist die Batterie fest verlötet, doch besitzt sie dafür immerhin eine solide Kapazität von 2900 mAh – und das ist schließlich deutlich mehr als ein Samsung Galaxy S6 oder ein iPhone 6s zu bieten hat. Um den Akku des Xperia Z5 möglichst nur so stark zu belasten, wie es wirklich sein muss, bietet Sony Euch drei verschiedene Stromsparmodi an.

Der Stamina-Modus ist die simpelste der drei Energiespareinstellungen: Dabei werden immer dann alle Datenverbindungen (WLAN und Mobilfunk) gekappt, wenn das Display des Xperia Z5 deaktiviert ist. Außerdem wird die Leistung des Smartphone-Prozessors heruntergeregelt. Mit dem Ultra Stamina-Modus verwandelt Ihr Euer High-End-Smartphone Xperia Z5 in ein Handy, das noch telefonieren und SMS versenden sowie empfangen kann. Der Akkuschonmodus ist ein Set von Stromspareinstellungen, das Ihr selbst konfigurieren könnt. Die Optionen betreffen beispielsweise die Bildschirmhelligkeit und andere Display-Einstellungen. Alle drei Stromsparmodi könnt Ihr unter "Einstellungen | Energieoptionen" aktivieren und deaktivieren.

Xperia Z5 an die Situation anpassen

Je nachdem, wie dringend Ihr die restliche Akkuladung noch braucht und wo Ihr Euch befindet, kann es mal mehr und mal weniger hilfreich sein, bestimmte Funktionen Eures Xperia Z5 zu deaktivieren. Solltet Ihr also nicht auf einen der Stromsparmodi setzen, könnt Ihr selbst zu Werke schreiten und in den Optionen des Smartphones einzelne Features abschalten oder die Helligkeit des Bildschirms herunterregeln. Letzteres erledigt Ihr übrigens ganz einfach unter "Einstellungen | Display | Helligkeitsstufe".

Seid Ihr beispielsweise an einem Wochenende unterwegs und Ihr wisst ganz genau, dass Ihr am Ende des Abends noch ein Taxi rufen müsst, dann solltet Ihr je nach Akkustand Euer Smartphone bis dahin entweder ganz ausschalten oder zumindest Funktionen wie WLAN, GPS und Bluetooth deaktivieren. Befindet Ihr Euch an einem Ort, wo Ihr ohnehin kein oder kaum Netz habt, dann schaltet nach Möglichkeit unter "Einstellungen | Mehr" in den Flugmodus. In diesem ist Eure Mobilfunkverbindung zwar inaktiv, jedoch spart Euer Xperia Z5 einiges an Energie. Der Spareffekt wird bei schlechter Netzabdeckung sogar noch größer, weil Euer Smartphone sonst in dieser Situation mehr Akkukapazität aufwendet, um die Antennenleistung zu verstärken und die schlechte Verbindung auszugleichen.

Zusammenfassung:

  • Das Sony Xperia Z5 bietet unter "Einstellungen | Energieoptionen" gleich drei Stromsparmodi
  • Der Stamina-Modus kappt die Datenverbindungen, wenn das Display ausgeschaltet ist, und drosselt zusätzlich die Systemleistung
  • Der Ultra Stamina-Modus deaktiviert alle Funktionen bis auf Telefonieren und SMS
  • Der Akkuschonmodus fährt Funktionen herunter, die Ihr selbst auswählen könnt
  • In Notsituationen bietet es sich womöglich an, das Smartphone vorübergehend ganz zu deaktivieren
  • Alternativ können auch GPS, WLAN und Bluetooth manuell deaktiviert und die BIldschirmhelligkeit unter "Einstellungen | Display | Helligkeitsstufe" heruntergeregelt werden
  • Der Flugmodus eignet sich besonders zum Stromsparen bei fehlender oder schwacher Mobilfunkverbindung. Er wird unter "Einstellungen | Mehr | Flugmodus" aktiviert
Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.
Bast­ler zeigt: So machst Du aus einem iPhone 6s ein iPhone X
Michael Keller1
iPhone 6 und iPhone X
Ihr habt ein iPhone 6 oder 6s, wollt aber gerne ein iPhone X? Ein YouTuber zeigt Euch, wie Ihr den Umbau mit entsprechendem Zubehör bewerkstelligt.