Stau-Warner & billig tanken: Die besten Autofahrer-Apps

Das Handy ist unterwegs auch als Navi einsetzbar
Das Handy ist unterwegs auch als Navi einsetzbar(© 2011 istock.com/ollo)

Die kürzesten Strecke zum Urlaubsort finden, die günstigste Tankstelle suchen oder einen Stau umfahren? Das Smartphone kann die Antwort wissen – mit der richtigen Applikation. Wir haben Euch eine Übersicht mit praktischen Autofahrer-Apps für Android und iOS zusammengestellt, die einen Blick wert sind.

TomTom Europa: Sicher ans Ziel kommen

TomTom Europa

Die Navigations-App TomTom Europa ist zwar nicht gerade günstig – dafür aber sehr zuverlässig. Sie wird von dem Unternehmen TomTom International herausgegeben, die auch eigene Navigationsgeräte vertreibt. Sie enthält sowohl eine sprachgeführte Navigation als auch einen Fahrspurassistenten und Radarkameras. Bei einem Vergleich der Stiftung Warentest schnitt die Navi-App Tomtom Europa von allen getesteten Apps am besten ab – sowohl in Bezug auf die Zuverlässigkeit als auch auf den Datenschutz. Lediglich die umständliche Handhabung wurde bemängelt. Die TomTom-Europa-App kostet für das Betriebssystem iOS 69,99 Euro; für Android beträgt der Preis 42,99 Euro. Weitere praktische Navigations-Apps haben wir Euch hier zusammengestellt.

Stau Mobil: Zuverlässig dank Daten des ADAC

Stau Mobil

Mit der Stau-App Stau Mobil erhaltet Ihr die aktuellsten Meldungen zu Verkehrsbehinderungen auf allen Autobahnen und Bundesstraßen. Für die Meldungen greift die App auf Daten des ADAC zurück, in die auch Großveranstaltungen, langfristige Baustellen und Ferienzeiten einbezogen werden. Praktisch ist die Möglichkeit für Autofahrer, schon vor dem Beginn einer Fahrt eine Alternativroute festzulegen – so seid Ihr auf der sicheren Seite, wenn sich plötzlich Behinderungen ergeben. Die App Stau Mobil ist für die Betriebssysteme Android und iOS kostenlos erhältlich. Weitere praktische Alternativen findet Ihr hier.

mehr-tanken: Die günstigste Tankstelle finden

mehr tanken

Mit der kostenlosen App mehr-tanken könnt Ihr Tankstellen in der Umgebung nach Ort, Preis oder Aktualität sortieren. Die App hat im Vergleich zu anderen Tank-Apps die meisten unterschiedliche Benzin-Sorten in der Datenbank und bezieht ihre Daten sowohl von Nutzern als auch vom Kartellamt. Zudem ist ein Routenplaner in die Anwendung integriert. Die App mehr-tanken ist für mobile Geräte mit den Betriebssystemen iOS, Android und Windows Phone erhältlich.

radio.de: 10.000 Web-Radios

radio.de

Die Musik soll im Auto natürlich nicht zu kurz kommen – denn egal ob im Stau oder während der Fahrt kann der richtige Titel die Zeit verschönern. Als Alternative zur eigenen MP3-Sammlung habt Ihr mit der App radio.de Zugriff auf mehr als 10.000 Radiosender und Web-Radios aus der ganzen Welt – und das kostenlos. Für Autofahrer besonders praktisch ist die Möglichkeit, Favoriten zu speichern; so könnt Ihr die Hände am Steuer lassen und Euch auf den Verkehr konzentrieren. Außerdem ist die Anwendung so konzipiert, dass auf Eurem Gerät auch andere Apps gleichzeitig laufen können. Die Gratis-App ist für iOS und Android verfügbar. Die Premium-Version ist werbefrei und für 0,89 Euro bei iTunes erhältlich. Bei Google Play kostet sie 0,79 Euro.

Blitzer.de: Warnung vor Radarfallen

Blitzer.de

Die rechtliche Lage zu Blitzer-Apps ist in Deutschland immer noch nicht vollständig geklärt. Schlimmstenfalls müsst Ihr bei der Nutzung eine Strafe von 75 Euro und vier Punkte in Flensburg in Kauf nehmen. Wenn Ihr dieses Risiko eingehen wollt, ist die Anwendung Blitzer.de empfehlenswert. Aufgrund der Ausgabe von Warnungen durch Sprache kann sie zudem genutzt werden, ohne den Blick von der Straße zu nehmen. Die Gratis-App Blitzer.de ist für die Betriebssysteme iOS, Android und Windows Phone verfügbar.

Find My Car: Den Parkplatz wiederfinden

Finde mein Auto - Find my car

Mit der kostenlosen Android-App Finde mein Auto – Find my car könnt Ihr die GPS-Daten eines Ortes speichern lassen, zum Beispiel des Parkplatzes oder Hotels. Auf Wunsch wird sowohl Eure aktuelle Position als auch die gespeicherte Stelle auf einer Karte angezeigt – und Ihr könnt Euch dorthin führen lassen. Auch das Teilen einer gespeicherten Position ist möglich – ideal, wenn sich mehrere Personen einen Wagen teilen.

Für Besitzer eines iOS-Gerätes bietet die ebenfalls kostenlose App Find My Car Smarter einen vergleichbaren Funktionsumfang.

ADAC Pannenhilfe: Die App für den Notfall

ADAC Pannenhilfe

Auch der ADAC hat eine App veröffentlicht, die Euch dann weiterhilft, wenn das Auto nicht mehr funktioniert. Ihr könnt innerhalb der Anwendung wählen, ob Ihr den ADAC anrufen wollt – oder ob Euer Standort automatisch übermittelt wird. Die Gratis-App ist für iOS und Android erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Alexa kann euch nun regel­mä­ßig an Dinge erin­nern
Christoph Lübben
Euer Amazon Echo kann euch ab sofort jeden Tag mit der gleichen Erinnerung konfrontieren
Euer Amazon Alexa hat dazugelernt: Alexa kann nun Erinnerungen auf Wunsch auch wiederholen. Das geht über die App und via Sprachbefehl.
Insta­gram: Update führt Sticker und Co. für Weih­nach­ten ein
Christoph Lübben
Instagram hat nun neue Face Filter für eure Selfies
Winter und Weihnachten erreichen Instagram: Ein neues Update hat neue Sticker, Effekte und Farbfilter für eure Fotos und Videos im Gepäck
“Inside”: Düste­res PS4-Game kommt aufs iPhone
Francis Lido1
Inside_iOS
"Inside" gibt's jetzt auch für iPhone, iPad und Apple TV. Der "Limbo"-Nachfolger steht ab sofort im App Store zum Download bereit.