TV-Fernbedienung kaputt? So könnt ihr es per Smartphone überprüfen

Streikt die Fernbedienung, kann das Smartphone helfen.
Streikt die Fernbedienung, kann das Smartphone helfen.(© 2012 istock.com/brankokostesk)

Ganz bequem die TV-Fernbedienung in der Hand, aber plötzlich tut sich nichts mehr. So sehr ihr auch auf den Knöpfen der Fernsehmaus herumdrückt, das Programm will sich einfach nicht ändern lassen. Zum Glück könnt ihr per Smartphone einfach überprüfen, ob das Ding den Geist aufgegeben hat.

Eine Frage, die Nutzer einer Fernbedienung immer mal wieder quält, wenn man zum Beispiel das Programm nicht ändern kann: Ist die Fernbedienung nun endgültig kaputt oder müssen nur neue Batterien rein? Das lässt sich leider nicht immer zuverlässig sagen und wenn ihr gerade keine frischen Akkus oder Batterien zur Hand habt, dann bleibt diese Frage offen. Glücklicherweise könnt ihr mit einem modernen Smartphone ganz einfach feststellen, ob die Knipse a) noch Saft hat oder b) ihr euch eine neue besorgen müsst.

Der Trick mit dem Smartphone

Um festzustellen, ob eure TV-Fernbedienung nun ganz kaputt ist, oder ihr einfach nur neue Batterien einlegen müsst, geht am besten folgendermaßen vor: Aktiviert auf eurem Smartphone die leistungsfähige Hauptkamera – nicht die für die Selfies. Nun haltet das Smartphone so, als ob ihr den Infrarot-Sensor der "defekten" Fernbedienung fotografieren wollt. Blickt nun auf das Display eures Smartphones. Wenn ihr jetzt einen Knopf auf der Knipse drückt, dann seht ihr durch das Smartphone-Display ein helles Flackern. Das ist das Infrarot-Signal der TV-Ferne.

Erscheint dieses Flackerlicht, dann braucht ihr nur die Batterien auszuwechseln, da diese wohl zu schwach geworden sind, um eine ordentliches Signal an den Fernseher zu senden. Seht ihr hingegen kein flackerndes Licht oben an der Fernbedienung, dann hat sie wohl entweder den Geist aufgegeben oder euer Smartphone ist zu alt, um das Signal erkennen zu können. Da allerdings die meisten Smartphones über die Kamera das Infrarotlicht erkennen können, liegt es dann am ehesten an der TV-Fernbedienung – die ihr dann wohl oder übel ersetzen müsst.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei frischt die Y-Serie auf: Das können die güns­ti­gen Smart­pho­nes
Christoph Lübben
Das Huawei Y7 (2018) besitzt ein Display im 18:9-Format
Das Huawei Y7, das Huawei Y6 und das Huawei Y5 für 2018 sind offiziell: Gleich drei Einsteiger-Smartphones für junge Leute wurden vorgestellt.
Moto G6 und Moto E5: Einstei­ger-Smart­pho­nes vorge­stellt
Michael Keller
Das Moto G6 ist in Deutschland für knapp 250 Euro erhältlich
Motorola enthüllt neue Smartphones: Die Tochterfirma von Lenovo hat das Moto G6 und das Moto E5 offiziell vorgestellt.
Die 9 besten Camping-Apps für euren nächs­ten Roadt­rip
Tina Klostermeier
Campingurlaub ist auch unter jungen Leuten wieder sehr beliebt. Wir zeigen euch, wie ihr euch smart darauf vorbereitet.
Einfach losfahren Richtung Meer, absolute Freiheit und Lagerfeuer-Romantik genießen: Mit diesen Camping-Apps wird der nächste Roadtrip noch schöner.