TV-Fernbedienung kaputt? So könnt ihr es per Smartphone überprüfen

Ganz bequem die TV-Fernbedienung in der Hand, aber plötzlich tut sich nichts mehr. So sehr ihr auch auf den Knöpfen der Fernsehmaus herumdrückt, das Programm will sich einfach nicht ändern lassen. Zum Glück könnt ihr per Smartphone einfach überprüfen, ob das Ding den Geist aufgegeben hat.

Eine Frage, die Nutzer einer Fernbedienung immer mal wieder quält, wenn man zum Beispiel das Programm nicht ändern kann: Ist die Fernbedienung nun endgültig kaputt oder müssen nur neue Batterien rein? Das lässt sich leider nicht immer zuverlässig sagen und wenn ihr gerade keine frischen Akkus oder Batterien zur Hand habt, dann bleibt diese Frage offen. Glücklicherweise könnt ihr mit einem modernen Smartphone ganz einfach feststellen, ob die Knipse a) noch Saft hat oder b) ihr euch eine neue besorgen müsst.

Der Trick mit dem Smartphone

Um festzustellen, ob eure TV-Fernbedienung nun ganz kaputt ist, oder ihr einfach nur neue Batterien einlegen müsst, geht am besten folgendermaßen vor: Aktiviert auf eurem Smartphone die leistungsfähige Hauptkamera – nicht die für die Selfies. Nun haltet das Smartphone so, als ob ihr den Infrarot-Sensor der "defekten" Fernbedienung fotografieren wollt. Blickt nun auf das Display eures Smartphones. Wenn ihr jetzt einen Knopf auf der Knipse drückt, dann seht ihr durch das Smartphone-Display ein helles Flackern. Das ist das Infrarot-Signal der TV-Ferne.

Erscheint dieses Flackerlicht, dann braucht ihr nur die Batterien auszuwechseln, da diese wohl zu schwach geworden sind, um eine ordentliches Signal an den Fernseher zu senden. Seht ihr hingegen kein flackerndes Licht oben an der Fernbedienung, dann hat sie wohl entweder den Geist aufgegeben oder euer Smartphone ist zu alt, um das Signal erkennen zu können. Da allerdings die meisten Smartphones über die Kamera das Infrarotlicht erkennen können, liegt es dann am ehesten an der TV-Fernbedienung – die ihr dann wohl oder übel ersetzen müsst.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 wird womög­lich am 21 August präsen­tiert
Guido Karsten1
Die Ankündigung könnte sich auch auf die internationale Version des Nokia X6 beziehen
Nokia Mobile macht es spannend: Am 21. August soll ein ganz besonderes neues Smartphone vorgestellt werden. Ist es das Nokia 9?
Google erklärt Ärger um deak­ti­vier­ten Stand­ort­ver­lauf
Lars Wertgen
Das Google-Tracking lässt sich nicht über wenige Klicks deaktivieren
Was wird bei einem deaktivierten Standortverlauf wirklich ausgeschaltet? Google klärt auf und überarbeitet seine Support-Seite.
CURVED-Cast Folge 40: Galaxy Note 9 mit S Pen und Samsung DeX
Jan Johannsen
Samsung Galaxy Note 9 S Pen.
Touchscreen-Stifte sind aus der Mode gekommen, das Samsung Galaxy Note 9 hat aber noch einen. Der S Pen ist nur eines der Themen im CURVED-Cast.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.