Unsere CURVED-Fotos 2019: Die besten Schnappschüsse der Redaktion

Na ja11
Das sind unsere CURVED-Fotos des letzten Jahres.
Das sind unsere CURVED-Fotos des letzten Jahres.(© 2020 CURVED)

Wir pflegen bei CURVED grundsätzlich einen guten Sportsgeist: Wessen Artikel bekommt die meisten Kommentare? Wessen Story die meisten Reaktionen? Und natürlich: Wessen Schnappschüsse fallen bei den Handy-Tests besonders ästhetisch aus? Der letzten Frage widmen wir uns hier – und vier Redakteure küren ihr CURVED-Foto 2019.

Galaxy S10, Note 10+ oder Galaxy A50, A70 und A80 sowie das Huawei P30, P30 lite und Nova 5T – und nicht zu vergessen die brandneuen iPhone 11 Geräte und spannende Devices von Xiaomi. Im vergangenen Jahr hatten wir bei CURVED wirklich einen bunten Strauß aus Smartphones in der Redaktion zu Gast.

Wir haben die Geräte auf Herz und Nieren auf ihre Alltagsperformance geprüft – und eine unserer Lieblingskategorien war natürlich der ausgiebige Kamera-Test. Dabei sind im Laufe des Jahres automatisch viele Schnappschüsse entstanden. Doch welches waren die Schönsten? Das sind die persönlichen Lieblinge der CURVED-Redakteure.

Martin: Meine Faszination für den Nachtmodus des iPhone 11

Ein lauwarmer Sommerabend, ausufernde Gitarren-Soli und der Geruch der vorbeirauschenden Isar – ich kann mir kaum einen schöneren Feierabends-Ausklang vorstellen. Genau einen solchen hatte ich in der Zeit eingelegt, als ich das iPhone 11 zum Test mit mir herumtrug. Ich verlor die Zeit aus dem Blick und kam immer weiter ab von meinen gewohnten Wegen. Es wurde dunkel.

Wer die Isar kennt, weiß, dass an ihren Ufern – selbst innerhalb des Innenraums von München – teilweise dichte Waldstückchen zu finden sind. Genau in ein solches geriet ich, das noch mehr von dem sowieso schon spärlichen Dämmerlicht abfing. Wer immer in Flussnähe bleibt, hat kein Problem etwas zu sehen, doch ich wagte mich etwas weiter Abseits der Wege – und vor mir tat sich ein Pfad auf, dessen erste Meter ich nur mit zusammengekniffenen Augen erkennen konnte.

Klar, was sich der Tech-Redakteur dann denkt: Schauen wir mal, was der Nachtmodus des neuen iPhone 11 so draufhat! Also zückte ich das Testgerät und schoss zwei Bilder – einmal mit, einmal ohne Nachtmodus. Und das Ergebnis war verblüffend. Nicht, dass das Bild sonderlich schön gewesen wäre, es war einfach deswegen faszinierend, weil ich selbst am Ende des Weges noch eine Gabelung erkennen konnte.

Das Bild zeigt also mehr, als ich mit dem menschlichen Auge erfassen konnte – ich habe mich gefühlt wie ein Cyborg, nur dass ich nicht ein robotisches Auge im Schädel stecken hatte, sondern das Gerät in meiner Hand hielt. Faszinierend.

Viktoria: Ein unvergesslicher Ausflug in die Berge

Falls einer von euch seit Frühjahr 2019 ein regelmäßiger CURVED-Leser ist, wird er vermutlich schon gemerkt haben, dass ich wohl ein extrem penetranter Anhänger des Galaxy A50 bin. Schon nach dem ersten Hands-on hat mich der kleine Allrounder überzeugt. Und auch in dieser Kategorie finde ich einen Blick auf das A50 lohnenswert. Schließlich haben wohl die wenigsten ein Mittelklasse-Smartphone auf dem Schirm, wenn es um schöne Schnappschüsse geht.

Doch glücklicherweise fiel zeitgleich mit meiner ersten Testphase des A50 auch ein wundervoller Wanderausflug in den Alpen an. Auch dort hatte ich an einem strahlend blauen Frühlingstag das treue Smartphone dabei – und ergriff eine zufällige Gelegenheit für einen Schnappschuss beim Schopf.

Denn als wir uns gerade an den Abstieg machten, stieß sich ein ganzer Schwarm Gleitschirmflieger von dem Gipfel des Berges ab, der nur wenige Höhenmeter über unseren Köpfen lag. Ohne zu zögern griff ich in meine Hosentasche und machte folgenden Schnappschuss:

Wanderausflug mit dem Galaxy A50.(© 2020 CURVED)

Da sag noch einer, man braucht unbedingt ein Flaggschiff für beeindruckende Aufnahmen. Klar, die Lichtverhältnisse waren gut, aber ganz ehrlich: Ich liebe dieses Bild einfach. Die Farben sind kräftig (ganz ohne Filter), die Kamera hat schnell genug reagiert und im Nu hatte ich ein Andenken an einen wundervollen Ausflug mit der Familie.

Andreas: Mit einem Chinesen in Vietnam

Dass chinesische Fabrikate der Firma Xiaomi zu meinen Lieblingsgeräten zählen, ist in der CURVED-Redaktion kein Geheimnis. Deshalb habe ich auch regelmäßig das Vergnügen, diverse Xiaomi-Smartphones auf ihre Funktionen hin zu testen. Am Liebsten natürlich ihre Fotoqualitäten.

Wo kann man Vergnügen mit Verpflichtungen besser miteinander verknüpfen als im Urlaub? Deshalb habe ich auf meiner Reise durch Vietnam gleich das beste Foto-Smartphone von Xiaomi als treuen Begleiter ausgesucht: das Xiaomi Mi Note 10. 

Xiaomi Mi Note 10 Schnappschuss aus Vietnam.(© 2020 CURVED)

Dieses Foto ist entstanden, als ich mit einem geliehenen Moped zum nördlichsten Punkt Vietnams gefahren bin, die chinesische Grenze im Blick. Mir hat besonders die Detailschärfe gefallen, die Grashalme sind extrem scharf, die Farben sehr realitätsnah und der Bokeh-Effekt ist auch zu erkennen. Außerdem war der Typ einfach cool drauf.

Lukas: Ein verwunschenes Tal in Österreich

Abends, wenn die Welt im Schatten der Berge langsam blau wird und in der untergehenden Sonne die Luft über den entferntesten Gipfeln leicht zu flirren scheint, bin ich gerne draußen. Die Sonne hinter den Bergspitzen versinken zu sehen, hat einfach etwas Zauberhaftes. Zuletzt geschehen auf meinem Skiausflug nach Österreich mit meinen Freunden.

Nachdem die letzte Piste überwunden war (ich bin zugegebenermaßen nicht der talentierteste Skifahrer), habe ich es mir mit einem Tee, einer Decke und einem Buch draußen vor unserer Hütte gemütlich gemacht. Da die Sonne etwas schneller versank als erwartet, war es mit der Lektüre bald vorbei. Dabei entfaltete sich vor mir allerdings ein sagenhafter Anblick.

Ich zückte fix mein Redmi Note 8 Pro mit 64 MP Kamera und hielt damit das Ende des Sonnenuntergangs fest. Die letzten Sonnenstrahlen tauchten den Himmel und das Tal in ein diffuses Rot-Violett, das mir auch bei erneutem Betrachten noch immer einen wohligen Schauer über den Rücken jagt.

Shot on Redmi Note 8 Pro: Ein Sonnenuntergang in den österreichischen Alpen.

In der einfallenden Dunkelheit suchte der Sensor noch nach der richten Schärfe als ich knipste. Diese leichte Verwaschenheit ist auch genau das, was das Bild für mich ausmacht. Vielleicht lag es am warmen Tee, der mich von innen wärmte, an meiner Erschöpfung nach dem langen Tag auf der Piste, an den warmen Farben, die sich im abendlichen Himmel langsam auflösten oder vielleicht an allem zusammen, dass ich dieses verwunschene Bild zu meinem Foto des Jahres 2019 auserkoren habe.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P40 Pro vs. S20 Ultra: Erster Vergleich des Nacht­mo­dus
Guido Karsten
Als Premium Smartphone besitzt das Huawei P40 Pro natürlich auch einen Nachtmodus
Auch die Huawei P40 Pro Kamera soll einen tollen Nachtmodus besitzen. Kurz nach Vorstellung folgt der Vergleich zum Galaxy S20 und iPhone 11 Pro Max.
Galaxy Watch Active 2: EKG-Release verzö­gert sich erneut
Michael Keller
Mit der Samsung Galaxy Watch Active 2 könnt ihr vieles machen – aber noch kein EKG erstellen
Ihr besitzt eine Samsung Galaxy Watch Active 2 und wollt ein EKG erstellen? Das Feature ist in Arbeit, lässt aber wohl noch auf sich warten.
iPhone 11 Pro vs. Galaxy S20: Hand­li­che Flagg­schiffe von Samsung und Apple
Martin Haase
iPhone 11 Pro gegen das Galaxy S20 (hier das Ultra im Bild).
Flaggschiffe sind oft riesig. Wer ein leistungsstarkes und auch handliches Smartphone sucht, sollte sich iPhone 11 Pro und Galaxy S20 anschauen.