Im Vergleich: Welches ist der beste Android-Browser?

Zur mobilen Navigation im Internet gibt's diverse Browser.
Zur mobilen Navigation im Internet gibt's diverse Browser.(© 2014 CC: Flickr/Calsidyrose)

Abhängig von den gewünschten Funktionen gibt es eine Reihe an Browsern für Android-Smartphones, die besser sein können als das vorinstallierte Programm. Vor allem in den Bereichen Bedienung und Schnelligkeit gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Tools, mit denen es via Android ins Internet gehen kann. Wir stellen ein paar alternative Möglichkeiten zum Surfen und ihre Besonderheiten vor.

Chrome für Android

Google Inc./Google Play

Chrome ist vor allem für diejenigen empfehlenswert, die mehrere unterschiedliche Geräte parallel benutzen; denn wenn auf allen Chrome installiert ist, lassen sich die Kontakte und Lesezeichen leicht synchronisieren. Außerdem können Internetseiten einfach an andere Geräte versendet werden, auf denen sie dann auch offline einsehbar sind. Chrome punktet gegenüber anderen Browsern durch die hohe Geschwindigkeit – dafür müssen Nutzer zum Beispiel auf eine Flash-Unterstützung verzichten. Auf einigen Android-Geräten ist der von Google entwickelte Browser bereits vorinstalliert.

Opera Mobile Web Browser

Opera Software ASA/Google Play

Der Opera Mobile Web Browser für Android überzeugt in erster Linie durch Schnelligkeit und einfache Bedienung. Für Smartphone-Nutzer ist außerdem die Funktion zur Datenkompression hilfreich. Dadurch können Inhalte komprimiert und der Datenverbrauch vermindert werden. Zusätzlich besitzt der Browser eine integrierte Unterstützung für Facebook und Twitter, was vor allem Nutzern zugutekommt, die häufig in sozialen Netzwerken unterwegs sind, dafür aber keine separaten Apps nutzen möchten.

Firefox für Android

Mozilla/Google Play

Der überwiegend in Deutschland populäre Browser F irefox von Mozilla glänzt vor allem durch seine Erweiterbarkeit. So können durch Add-Ons verschiedene Funktionen wie zum Beispiel ein übersichtlicher Lese-Modus genutzt werden. Von der Konkurrenz hebt sich Firefox überwiegend durch die umfassenden Sicherheitseinstellungen ab – eine Vielzahl an Optionen ermöglicht den Schutz der Privatsphäre.

Dolphin Browser

 

Dolphin Browser/Google Play

Der Dolphin Browser ist durch seine geringe Installationsgröße ein nützliches und schnelles Programm für alle, die nur wenig Speicherplatz auf ihrem Smartphone zur Verfügung haben. Ähnlich wie Firefox gibt es hier eine Reihe von Add-Ons, mit denen der kostenlose Dolphin Browser erweitert werden kann. Nützliche Features sind beispielsweise Gestensteuerung und die Möglichkeit, Tabs nach einem Absturz wiederherzustellen. Der Dolphin Browser ist für all jene empfehlenswert, die eine intuitive und übersichtliche Benutzeroberfläche bevorzugen.

Maxthon Android Web Browser

Maxthon Browser/Google Play

Schnelligkeit und Übersicht stehen bei dem Maxthon Android Web Browser im Vordergrund. Der Maxthone Browser bietet zudem die Möglichkeit, Favoriten und Lesezeichen über einen Cloud-Dienst zu synchronisieren. Außerdem können Nutzer die Oberfläche mit verschiedenen Vorlagen nach ihren Vorstellungen gestalten.

Boat Browser

 

Boat Browser/Google Play

Auch der Boat Browser besticht durch eine übersichtliche Gestaltung und eine intuitive Bedienung. Features der eher unbekannten Browser-Alternative für Android sind beispielsweise eine Vollbild-Option und eine gemeinsame Such- und Adressleiste. Außerdem werden Hardware-Knöpfe unterstützt, um die Navigation durch Internetseiten zu vereinfachen.

UC Browser

 

UC Web Inc./Google Play

Wer individuelle Gestaltungsmöglichkeiten mag, für den bietet der UC Browser verschiedenste Themen und Hintergrundbilder an. Praktisch ist außerdem die Funktion, Videos ohne ein zusätzliches Programm auf dem Gerät speichern und offline abrufen zu können. Zusätzliche Features sind unter anderem eine Inkognito-Funktion für anonymes Surfen, ein Tool zum Blockieren von Werbung und ein praktisches Screenshot-Werkzeug.

Sleipnir Mobile Web Browser

Fenrir Inc./Google Play

Zum schnellen Navigieren zwischen verschiedenen Webseiten eignet sich der Sleipnir Mobile Web Browser besonders gut. Durch eine einfache und intuitive Bedienung können Tabs schnell geöffnet, geschlossen und neu angeordnet werden. Einmal geöffnete Internetseiten werden automatisch gespeichert und können im Anschluss auch offline eingesehen werden. Auch eine Funktion zur Synchronisation mit anderen Geräten ist vorhanden.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P9 und Mate 8: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.
Samsung Galaxy S7 Edge: Black Pearl-Version offi­zi­ell ange­kün­digt
Michael Keller2
So sieht die Black Pearl-Version des Galaxy S7 Edge aus
Das Galaxy S7 Edge ist schon bald in einer neuen Variante verfügbar: Samsung hat die Farbe "Black Pearl" offiziell angekündigt.
Fossil Q Marshal im Test: Das Model mit dem Mini-Makel
Marco Engelien
Durch den Lichtsensor ist das Display der Fossil Q Marshal leider nicht komplett rund.
Die Fossil Q Founder war der Beweis: Auch die "alte" Uhrenbranche kann tolle Smartwatches bauen. Aber kann auch die Fossil Q Marshal überzeugen?