Wenn Siri nicht zuhört: So könnt Ihr mit dem iPhone chatten

Peinlich !17
Mit Siri chatten: Einfach auf "tippen" tippen und tippen.
Mit Siri chatten: Einfach auf "tippen" tippen und tippen.(© 2016 CURVED)

Siri kann eine echte Hilfe im Alltag sein. Leider versteht die Dame im iPhone nicht immer alles. Zum Glück könnt Ihr Eure Fragen auch eintippen.

Wer kennt das nicht? Ihr habt Siri eine Frage gestellt, doch als Antwort bekommt Ihr nicht die Infos, die Ihr Euch erhofft habt. Dafür nur einen Hinweis, dass der Sprachassistent Euch nicht verstanden hat. Das kann passieren, weil es um Euch herum zu laut ist oder weil Ihr undeutlich gesprochen habt. Macht aber nichts, Ihr könnt nämlich auch mit Siri chatten, also Eure Fragen eintippen. Dazu aktiviert Ihr den Assistenten und sagt ein kurzes Wort, wie etwa "Hey". Siri wird daraufhin eine Begrüßung liefern. Tippt dann einfach auf Zum Bearbeiten tippen. Schon könnt Ihr Euch schriftlich mit Siri austauschen.

Praktisch ist der Tipp vor allem in ruhigen Umgebungen. Denn Ihr könnt Siri auch so einstellen, dass sie gesprochene Antworten nur dann ausgibt, wenn der Klingelton-Schalter eingeschaltet ist. Dazu ruft Ihr in die Einstellungen, tippt auf Allgemein und dort auf Siri. Hier wählt Ihr Sprachfeedback aus und setzt das Häkchen bei Mit Schalter "Klingelton" steuern. Habt Ihr den Klingelton ausgeschaltet, ist es so, als würdet Ihr mit Siri chatten.


Weitere Artikel zum Thema
Up Next: Apple Music rückt Musi­ke­rin Steff­lon Don in den Fokus
Francis Lido
Up Next bei Apple Music: Stefflon Don
Stefflon Don ist bei Apple Music als Nächste an der Reihe: Die britische Rapperin steht im Januar bei Up Next im Rampenlicht.
Was ich mir für die AirPods 2 wünsche
Felix Disselhoff2
Die AirPods von Apple
Womit könnte Apple bei den AirPods 2 überzeugen? Nach etlichen Monaten mit den komplett kabellosen In-Ears in Benutzung hätte ich da einige Ideen.
iPhone X: Nach­fol­ger soll klei­nere Notch erhal­ten
Michael Keller3
In der Notch des iPhone X befinden sich die Sensoren für Face ID
Das iPhone X wird 2018 wahrscheinlich einen Nachfolger erhalten – bei dem Apple einen Makel zumindest etwas verkleinern könnte.