WhatsApp: Was Ihr über Gruppenchats wissen müsst

Unfassbar !8
Gruppenchats von WhatsApp wurden in der Vergangenheit deutlich verbessert
Gruppenchats von WhatsApp wurden in der Vergangenheit deutlich verbessert(© 2015 androidworld.it, CURVED Montage)

Die Gruppenchats von WhatsApp sind extrem praktisch, um sich mit mehreren Leuten zu organisieren. Da der Messenger in erster Linie für Smartphones entwickelt wurde, geht das ganze natürlich auch unterwegs. Hier erklären wir Euch einige Details von der Erstellung eines Gruppenchats bis zur Einladung von Teilnehmern über einen einfachen Link, der auch per E-Mail versendet werden kann.

So erstellt Ihr eine Gruppe in WhatsApp

Womöglich gehört Ihr zu den Leuten, die schon in viele Gruppen eingeladen wurden, aber noch niemals selbst einen Gruppen-Chat in WhatsApp erstellt haben. Sollte das der Fall sein, findet Ihr hier eine Anleitung, die Euch Schritt für Schritt für iPhone und Android-Smartphones erklärt, wie Ihr solch einen Chat mit Euren Kontakten startet.

Sowohl unter iOS als auch unter Android müsst Ihr zunächst einmal WhatsApp starten. Während Ihr auf dem iPhone die Option zur Erstellung einer Gruppe bereits oben rechts in der Form eines Buttons seht, müsst Ihr in der Android-Version der App zunächst auf das Menü-Icon tippen. Dieses befindet sich ebenfalls oben rechts und zeigt drei vertikal angeordnete Punkte. Tippt nun auf "Neue Gruppe".

Gruppenname und Profilbild festlegen

Als Nächstes seht Ihr die Liste mit Euren Kontakten. Wählt hier alle Teilnehmer für Eure neue Gruppe aus. Ihr selbst seid natürlich automatisch schon mit an Bord. Sobald Ihr auf den grünen Pfeil oder "Weiter" getippt habt, werdet Ihr dazu aufgefordert, einen Betreff für die Gruppe einzugeben. Hier könnt Ihr auch Emojis verwenden, um dem Titel etwas mehr Pepp zu verleihen.

Tippt Ihr das kleine graue Profilbild-Icon an, könnt Ihr zudem ein passendes Bild für die Gruppe festlegen. Hier bietet WhatsApp sogar direkt innerhalb der Auswahl eine Suche nach Bildern im Internet an. Das gewünschte Gruppenbild muss sich in diesem Moment also noch nicht auf Eurem Smartphone befinden. Sobald Ihr bestätigt, ist die Gruppe erstellt.

Einstellungen auch nachträglich möglich

Solltet Ihr Euer Gruppenbild oder den Betreff nachträglich noch einmal ändern wollen, ist das selbstverständlich auch möglich. Öffnet dazu in WhatsApp einfach den Gruppenchat und tippt unter iOS auf den Titel oder unter Android oben rechts auf das Menü-Icon und auf "Gruppeninfo". Hier könnt Ihr nun alle relevanten Einstellungen vornehmen und beispielsweise auch alle Eure Benachrichtigungen für diese Gruppe stumm schalten.

Einladung per Link verschicken

Eine recht neue, aber praktische Option ist die Möglichkeit, Gruppeneinladungen über einen Link zu versenden. Sie steht zur Zeit (Stand: Ende 2016) aber nur Android-Nutzern zur Verfügung. Wer auf das Feature zugreifen kann, hat in der Auswahl zum Hinzufügen von Kontakten zu einer Gruppe ganz oben zunächst die Option "Mit Link zur Gruppe einladen". Das Praktische daran ist, dass Ihr den entsprechenden Kontakt nicht in Eurem Telefonbuch haben müsst, um ihn zur Teilnahme zu bitten. WhatsApp erstellt einfach einen Link, den Nutzer nur öffnen müssen, um sich Eurer Gruppe anzuschließen – und den könnt Ihr über jeglichen Messenger, per E-Mail und sonstige Wege teilen.

Zusammenfassung:

  • In WhatsApp für iOS tippt Ihr auf "Neue Gruppe", um den Vorgang zum Erstellen eines neuen Gruppenchats zu starten
  • Unter Android tippt Ihr im Messenger stattdessen oben rechts auf die drei Punkte und dann auf "Neue Gruppe"
  • Zunächst wählt Ihr die Kontakte aus, die Ihr hinzufügen möchtet, indem Ihr sie antippt. Anschließend müsst Ihr einen Gruppennamen angeben
  • Wenn Ihr auf das graue Profilbild-Icon neben dem Titel der Gruppe tippt, könnt Ihr ein Bild für das Logo Eures Gruppenchats festlegen
  • Die Einstellungen für den Titel, das Bild und auch die Benachrichtigungen des Gruppenchats lassen sich im Nachhinein ändern. Tippt unter iOS dafür einfach auf den Titel der Gruppe oder unter Android auf die Gruppe, anschließend oben rechts auf die drei Punkte und dann auf "Gruppeninfo"
  • In der Auswahl zum Hinzufügen neuer Kontakte zum Gruppenchat könnt Ihr unter Android ganz oben auch auswählen, dass Ihr einen Link mit einer Gruppeneinladung erstellen möchtet. Diesen könnt Ihr per E-Mail, Messenger und Co. teilen. Ende 2016 war dieses Feature noch nicht in der iOS-Version von WhatsApp verfügbar