WLAN-Passwort unter iOS 11 teilen: So einfach funktioniert es

Supergeil !38
iOS 11
iOS 11(© 2017 CURVED)

Zu den neuen Funktionen von iOS 11 zählt das WLAN-Sharing, das die Weitergabe eines Passworts überflüssig macht.

Vorbei sind die Zeiten, in denen man seinen Besuchern mehr oder weniger kreative, selbst ausgedachte WLAN-Passwörter oder vom Hersteller vorgegeben 16-stellige Zahlenketten verraten musste. Mit iOS 11 lässt sich der WLAN-Key künftig sehr einfach teilen.

WLAN-Passwort mit einem Klick teilen

Die Einstellungen müssen für das WLAN-Sharing nicht angepasst werden. Das Betriebssystem erledigt alles automatisch. Sobald sich ein Gerät mit iOS 11 im WLAN anmelden will, erscheint auf Eurem iPhone oder iPad ein "WLAN teilen"-Popupfenster und teilt Euch mit, dass sich ein neues Gerät mit dem WLAN verbinden will. Statt das Passwort mündlich oder auf einem Zettel weiterzugeben, genügt ein Klick auf "Passwort senden". Dann erhält das andere iOS-Gerät die Zugangsdaten automatisch. Kleiner Nachteil: Dieses praktische Zusammenspiel funktioniert nur zwischen Geräten mit iOS 11. Wer noch iOS 10 hat, muss das Passwort ebenso klassisch von Hand eingeben, wie Nutzer von Android-Geräten.

iOS 11: Das WLAN-Passwort wurde erfolgreich geteilt.(© 2017 CURVED)

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2018: Stehen die Termine für Verkaufs­start und Vorbe­stel­lung fest?
Guido Karsten1
Apple wird das iPhone 2018 im Steve Jobs Theatre präsentieren
Wann stellt Apple das iPhone 2018 vor? Die Mobilfunkanbieter scheinen eine Ahnung zu haben.
Ist iOS 12 bald fertig? Apple veröf­fent­licht die neunte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 12 liefert Apple auch neue Animojis aus
Apple hat die neunte Beta von iOS 12 veröffentlicht. Dies könnte bereits die letzte Vorabversion vor der großen iPhone-Keynote im September sein.
iPad: Micro­soft kündigt "Mine­craft: Educa­tion Edition" für Apples Tablet an
Christoph Lübben
In "Minecraft" lernen Schweine durch Helium-Ballons künftig fliegen
"Minecraft: Education Edition" erscheint im September für das Apple iPad. Zudem schafft es ein Bildungs-Feature in die normale "Minecraft"-Version.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.