WM 2014: Alle Spiele als Termine im Google Kalender

WM Kalender
WM Kalender(© 2014 CURVED)

Der Countdown läuft: Heute in exakt einer Woche geht es in Brasilien endlich los – höchste Zeit also, um die letzten Vorbereitungen für einen Monat voller Fußball-Samba zu treffen! Dazu gehört natürlich auch, dafür zu sorgen, dass Ihr in den nächsten Wochen stets den Überblick über alle anstehenden Partien behaltet. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit wenigen Handgriffen die entsprechenden Einträge in Euren Google Kalender bekommt.

"Da kann ich nicht, da spielt die Elfenbeinküste gegen Japan!" — um solche tollen Ausreden während der anstehenden WM geltend zu machen (besagtes Spiel findet nachts um 3:00 Uhr statt) oder um Euch die kommenden Juni- und Juli-Nachmittage und -Abende tatsächlich für wichtige Spiele freizuhalten, solltet Ihr im Zweifelsfall genau wissen, wann welche Partie stattfindet. Früher bediente man sich dazu faltbarer Papier-Planer, anno 2014 geht das natürlich alles digital.

So praktisch die ganzen WM-Apps für sich sind, so viel komfortabler wäre es doch, würdet Ihr gleich im Google Kalender und damit in alle angeschlossen Apps sowie im Browser auf einen Blick einschätzen können, ob ein Termin sich auf Kollisionskurs mit einer Begegnung in Brasilien befindet. Aber müssten ja alle Spiele von Hand eingetragen werden? Mitnichten!

Google hat da mal was vorbereitet

Der WM-Kalender lässt sich ganz einfach importieren

Google Deutschland hat nämlich bereits einen umfassenden Kalender für den Import in Euren Account bereitgestellt – und zwar komplett mit Uhrzeit, Spielort und Gruppe. Um den nun zu importieren, öffnet Ihr den Google Kalender in der Browser-Ansicht, und klickt auf den Drop Down-Pfeil neben dem Menüpunkt "Weitere Kalender" auf der linken Seite. Wählt dann "Über URL hinzufügen", fügt im anschließend aufpoppenden Fenster die unten stehende Adresse ein und klickt auf "Kalender hinzufügen".

https://www.google.com/calendar/ical/spielplan.fussball.wm%40gmail.com/public/basic.ics

Fertig, sämtliche WM-Partien sollten Euch nun im Kalender angezeigt werden. Möchtet Ihr jetzt noch an die Spiele erinnert werden, klickt Ihr entweder auf einzelne Termine, wählt "Details" und fügt dann eine Erinnerung hinzu; oder Ihr klickt auf den kleinen Pfeil neben dem Eintrag "WM 2014", dann auf "Erinnerungen und Benachrichtigungen" und stellt dort dann Reminder für alle Begegnungen ein. Ach ja, die Farbe des WM-Kalenders und damit der einzelnen Termine dürft Ihr bei Bedarf auch noch anpassen — auch wenn die Kombination Schwarz-Rot-Gold leider nicht direkt zur Auswahl steht.


Weitere Artikel zum Thema
Fotos mit WhatsApp bear­bei­ten: Diese Tools bietet der Messen­ger
Jan Johannsen
WhatsApp Bildbearbeitung
Ihr braucht keine Extra-App zur Bildbearbeitung. Das erledigt WhatsApp auch direkt vor dem Versand. Was der Messenger alles kann, erfahrt Ihr hier.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen1
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Android: So könnt Ihr trotz Google Assi­stant noch Google Now nutzen
Ihr könnt Google Assistant und Google Now unter Android auch parallel nutzen
Google Now lässt sich auch dann nutzen, wenn der Google Assistant bereits auf Eurem Android-Smartphone installiert ist. Wir erklären, wie es geht.