Xbox Live down? Das könnt ihr tun

Wenn die Xbox One X den Kontakt zu den Microsoft-Diensten verliert, gibt es mehrere mögliche Gründe
Wenn die Xbox One X den Kontakt zu den Microsoft-Diensten verliert, gibt es mehrere mögliche Gründe(© 2018 CURVED)

Wenn Xbox Live down ist: Ihr könnt mit eurer Xbox One plötzlich nicht mehr im Internet spielen oder habt auch ansonsten Probleme dabei, euch mit Microsoft Store und Co. zu verbinden? Ihr solltet dann klären, ob die Dienste einfach nicht mehr funktionieren oder ob es Probleme mit eurer eigenen Internetverbindung gibt. Mit unseren Tipps könnt ihr das Ganze herausfinden.

Probleme mit Microsoft-Servern?

Wenn ihr überprüfen wollt, ob die Microsoft-Server generell für alle Nutzer gerade nicht mehr erreichbar sind, solltet ihr euch den Status von Xbox Live ansehen. Zur Sicherheit überprüft ihr diesen mit einem anderen Gerät als eurer Konsole. Auf der offiziellen Support-Webseite von Microsoft könnt ihr den Status der Dienste etwa mit eurem Computer oder Smartphone einsehen. Sind alle Punkte mit einem grünen Haken markiert, liegt das Problem womöglich bei euch. Besonders wenn der Haken etwa bei "Allgemeine Xbox Live-Dienste" fehlt, ist Xbox Live down und ihr müsst abwarten, bis sich der Status wieder ändert.

Ihr könnt ansonsten auch auf der Webseite Alle Störungen nachsehen, ob gerade viele Besitzer der Konsole Probleme mit Xbox Live melden. Eine Karte zeigt euch sogar an, ob die Meldungen verstärkt aus einer bestimmten Region kommen. Es ist unter Umständen möglich, dass die Server von Microsoft nicht richtig funktionieren, obwohl die offizielle Xbox-Webseite keinerlei Störung für die Dienste meldet.

Eigene Internetverbindung prüfen

Die Frage ist, ob eure eigene Internetverbindung das Problem nicht vielleicht verursacht. Ihr solltet daher zunächst euren Router vom Strom nehmen, wieder anschließen und warten, bis der Neustart durchgeführt wurde. Unter Umständen kann es dazu kommen, dass sich eure Xbox One zwar immer noch mit dem WLAN verbinden kann, euer Router aber dennoch Probleme verursacht. Das merkt ihr daran, dass plötzlich auch einige andere Geräte Probleme mit bestimmten Internet-Diensten haben, während auf anderen Geräten alles anstandslos funktioniert.

Überprüft auch die Netzwerkeinstellungen der Konsole und passt diese gegebenenfalls an. Das wird etwa dann nötig, wenn ihr euren Router ausgetauscht habt. Falls die Konsole per WLAN mit dem Internet verbunden ist, könnt ihr das Spielesystem testweise per LAN-Kabel mit eurem Router verbinden, um Probleme mit eurem kabellosen Netzwerk auszuschließen.

WLAN-Probleme beheben

Klappt Xbox Live über LAN-Kabel problemlos, sind die Microsoft-Dienste erreichbar und läuft euer Internet zudem auf euren anderen Geräten fehlerfrei, könnte euer WLAN das Problem sein. Es gibt mehrere Maßnahmen, die euch nun zur Verfügung stehen. Wie ihr euer WLAN prüft und Fehler löst sowie welche Ports ihr für wichtige Dienste freigeben müsst, haben wir für euch in einem anderen Ratgeber zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox "Games with Gold": Diese Spiele erhal­tet ihr im Juli gratis
Francis Lido
Die "Games with Gold" für Juli 2019 liefern vier gute Gründe, zum Xbox-One-Controller zu greifen
Welche "Games with Gold" warten im Juli 2019 auf Xbox-One-Besitzer? Unter anderem ein preisgekrönter Plattformer und ein Retro-Hit.
"Fort­nite"-Drama: Spiel wurde beinahe einge­stellt
Lars Wertgen
Fortnite auf einem iPad 2018
"Fortnite" ist der beliebteste Battle-Royale-Shooter. Beinahe hätte es das Game aber nie gegeben. Ein leitender Mitarbeiter wollte es verhindern.
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Supergeil !8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.