Xiaomi Mi 9 Explorer Edition: Alles über das transparente Flaggschiff

Die Xiaomi Mi 9 Explorer Edition heißt eigentlich Transparent Edition
Die Xiaomi Mi 9 Explorer Edition heißt eigentlich Transparent Edition(© 2019 Xiaomi)

Die Xiaomi Mi 9 Explorer Edition ist eine interessante Alternative zu bekannteren Flaggschiffen wie dem Samsung Galaxy S10. Hierzulande ist das Gerät mit transparenter Rückseite (noch) nicht offiziell erhältlich. Wir verraten euch aber, wie ihr das eigentlich Mi 9 Transparent Edition genannte Handy trotzdem in Deutschland kaufen könnt. Außerdem erklären wir, was das Smartphone auszeichnet und wie es sich von der Standard-Version des Mi 9 unterscheidet.

  • Die Xiaomi Mi 9 Explorer Edition ist trotz Top-Ausstattung sehr günstig
  • Im Vergleich zur Standardversion erhaltet ihr mehr RAM, internen Speicher und (im Top-Modell) eine bessere Kamera
  • Aktuell gibt es keine Global Version, die LTE-Band 20 unterstützt

Bei High-End-Smartphones denkt ihr vermutlich zuerst an Geräte wie das iPhone Xs oder das Galaxy S10. Nicht zu Unrecht, zählen die Smartphones zu den besten ihrer Art. Allerdings reißen sie auch ein tiefes Loch in eure Geldbörse. Das Xiaomi Mi 9 Explorer Edition ist deutlich günstiger und muss sich in Sachen Ausstattung nicht verstecken. Tatsächlich ist es den Top-Smartphones von Apple und Samsung in manch einer Hinsicht sogar überlegen.

Ausstattung auf höchstem Niveau

Als Antrieb dient Qualcomms Octa-Core-Chipsatz Snapdragon 855. Der Top-Chip ist in den meisten Android-Flaggschiffen aus 2019 verbaut. Mit bis zu 12 GB RAM bietet das Xiaomi Mi 9 Explorer Edition deutlich mehr Arbeitsspeicher als iPhone Xs (4 GB) und Galaxy S10 (8 GB). Auch die Kamera ist zumindest auf dem Papier überlegen. Das Smartphone von Xiaomi bringt eine Triple-Kamera mit, deren Hauptobjektiv mit 48 MP auflöst. Diesem zur Seite stehen eine 12-MP-Tele- und eine 16-MP-Weitwinkel-Linse.

Das AMOLED-Display ist 6,39 Zoll groß und löst mit 2340 x 1080 Pixeln auf. Die 20-MP-Frontkamera ist wie etwa auch beim OnePlus 6T in einer kleinen Wassertropfen-Notch untergebracht. Dank dieser Aussparung und dem Fingerabdrucksensor im Display fallen die Bildschirmränder sehr schmal aus. Wireless Charging unterstützt das Handy ebenfalls. Ihr könnt es also kabellos aufladen.

Xiaomi Mi 9 vs. Mi 9 Explorer Edition

Wie unterscheidet sich das Mi 9 Explorer Edition von der Standardversion des Xiaomi-Smartphones? Zunächst einmal durch seine transparente Rückseite, die einen Blick in das Innere des Geräts gewährt. Darüber hinaus gibt es Abweichungen bei der Speicherausstattung. Das Xiaomi Mi 9 Explorer Edition ist wahlweise mit 8 oder 12 GB RAM erhältlich. Der interne Speicher ist stets 256 GB groß.

Das Mi 9 wiederum gibt es mit 6 oder 8 GB RAM und 64 oder 128 GB ROM. Die Top-Ausführung der Explorer Edition bringt zudem eine lichtstärkere Kamera (f/1.5) als das Mi 9 (f/1.8) mit. Außerdem ist die Mi 9 Transparent Edition in nur einer einzigen Farbausführung erhältlich, die sich "Transparent Black" nennt. Das Mi 9 hingegen steht in folgenden Farben zur Auswahl: "Lavender Violet", "Ocean Blue" und Piano Black".

Xiaomi Mi 9 Explorer Edition in Deutschland kaufen

Hierzulande könnt ihr die Xiaomi Mi 9 Explorer Edition über diverse Import-Händler günstig beziehen. Das Top-Modell mit 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher ist bereits zu Preisen unter 700 Euro erhältlich. Zum Vergleich: Für ein OnePlus 7 Pro mit identischer Speicherausstattung müsst ihr 829 Euro auf den Tisch legen. Noch mehr investieren müsst ihr in iPhone Xs (ab 1149 Euro) und Galaxy S10 (ab 899 Euro). Die Basisvariante des Xiaomi-Smartphones findet ihr dagegen sogar für unter 500 Euro. (Stand alle Preise: Juli 2019)

Mi 9 Explorer Edition mit LTE-Band 20?

Beachtet allerdings, dass es die Mi 9 Explorer Edition aktuell nicht als sogenannte Global-Version gibt. Die Geräte sind eigentlich für den chinesischen Markt bestimmt und unterstützen das in Deutschland wichtige LTE-Band 20 nicht. Das bedeutet, ihr müsst hierzulande auf LTE verzichten. Wenn euch das wichtig ist, greift ihr besser zum "normalen" Xiaomi Mi 9. Dessen Global-Version kostet um die 500 Euro.

Zusammenfassung:

  • Das Flaggschiff heißt offiziell eigentlich Xiaomi Mi 9 Transparent Edition
  • Die Ausstattung lässt kaum Wünsche offen
  • Es bietet mehr Speicher und in der Top-Version eine bessere Kamera als das Mi 9
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend
  • Es gibt aktuell keine Global-Version mit LTE-Band-20-Support, in Deutschland müsst ihr mit dem Handy also auf schnelles LTE-Internet verzichten und surft etwas langsamer

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 9 5G: Neuer Chip­satz und Mons­ter-Arbeitsspei­cher?
Francis Lido
Her damit !10Das Mi 9 5G wäre nicht das erste Xiaomi-Smartphone mit rotem Kamera-Ring (Bild: Mi 9 Transparent Edition)
Eine chinesische Behörde hat offenbar das Xiaomi Mi 9 5G zertifiziert. Im Zuge dessen ist anscheinend die Ausstattung durchgesickert.
Xiaomi Mi 9: Dieser Kurz­film ist auf dem Top-Smart­phone entstan­den
Christoph Lübben
Xiaomi-Mi9
Auch das Xiaomi Mi 9 macht beeindruckende Videos: In einem Kurzfilm sehen wir, was ihr alles aus dem Flaggschiff herausholen könnt.
Xiaomi Mi 9 hat gehei­men Display-Modus – den ihr nicht nutzen soll­tet
Francis Lido
Weg damit !8Das Display des Xiaomi Mi 9 überzeugt auch ohne Mod
Das Xiaomi Mi 9 hat einen versteckten 84-Hz-Modus. Bei uns erfahrt ihr, warum ihr diesen lieber nicht aktivieren solltet.