Die besten Tablets

Ob auf dem Sofa, auf Reisen oder am Arbeitsplatz – wir nutzen sie überall. Die Wisch-Computer bieten die perfekte Kombination aus Unterhaltung, Lesespaß und Arbeitsgerät. Sie schließen die Lücke zwischen Smartphone und klassischem Laptop. Seit der Vorstellung des ersten iPads im Jahr 2010 hat sich technisch und optisch viel getan. Die Geräte werden immer schlanker, sind mit hochauflösenden Kameras ausgestattet und bieten so manche interessante Zusatzfunktion. Vor allem bei der Bauweise überbieten sich die Hersteller gegenseitig mit Rekorden. Die besten Tablets haben wir hier für Euch zusammengetragen. Weitere Listen findet Ihr in unserer Übersicht. Worauf Ihr beim Kauf sonst noch achten solltet, erfahrt Ihr in unseren Tipps unterhalb der Topliste.

Sortiert nach gesamt score
1
  • 10,5 Zoll
  • 469 g
  • Jun 2017

Wenn 9,7 Zoll zu klein sind ➱ Das iPad Pro 10.5 kommt mit 10,5 Zoll und dem neuen A10X-Chipsatz. Alle Infos und Neuigkeiten findet Ihr bei CURVED.

2
  • 13,3 Zoll
  • 1050 g
  • Jun 2017
3
  • 9,7 Zoll
  • 429/434 g
  • Mär 2017

Samsung hat das Galaxy Tab S3 vorgestellt. Wie die neuen Galaxy Books kommt auch das neue Premium-Tablet mit dem S Pen als Stylus im Bundle.

4
Apple iPad 9.7 alle Farben
gesamt 8.5
  • 9,7 Zoll
  • 469 g
  • Mär 2017
5
  • 9,7 Zoll
  • 437 g
  • Mär 2016

Mit dem iPad Pro 9.7 führt Apple die Reihe seiner mittelgroßen Tablets fort ➱ Das Tablet gehört zu den Besten des Jahres 2016.

6
  • 10,1 Zoll
  • 690 g
  • Okt 2016
8
  • 12 Zoll
  • 754 g
  • Jun 2017

Neben dem Galaxy Tab S3 kündigte Samsung auf dem Mobile World Congress auch den Nachfolger des Galaxy Tab Pro S an: das Galaxy Book.

9
  • 12,5 Zoll
  • 910 g
  • Jan 2017
10
iPad Pro
gesamt 8.0
  • 12,9 Zoll
  • 713 / 723 g
  • Nov 2015

Apples iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display ist seit November 2015 erhältlich. Es bietet den flotten A9X-Chip und einen Anschluss für Tastatur-Hüllen.

11
  • 8,4 Zoll
  • 310 g
  • Okt 2016

Auch Huawei stellt auf der IFA neue Geräte vor, wie den Nachfolger des MediaPad 2: das MediaPad 3. Alles zum neuen Mittelklasse-Tablet findet Ihr hier

12
  • 12 Zoll
  • 999 g
  • Mai 2016
15
Google Pixel C
gesamt 7.7
  • 10,2 Zoll
  • 517 g
  • Dez 2015

Das Google Pixel C ist ein High-End-Tablet, das im Dezember 2015 erschienen ist. Per Magnetdock kann es mit einer Tastatur verbunden werden.

Mehr anzeigen

Unsere Top Ten

Die Redaktion bestätigt, was sich im Markt ausdrückt: Noch immer ist Apple führend im Tablet-Markt. Das Apple iPad Pro führt die Top Ten an. Mit den Abmessungen eines größeren MacBook Air, dabei jedoch wesentlich dünner und leichter, einem hohen Kontrastwert und schnellem A9X-Prozessor ist das Tablet Ausnahmeerscheinung im Tablet-Markt und wird im professionellen Umfeld und zum regulären Gebrauch gerne verwendet. Das Huawei Matebook ist mit Windows 10 Home ausgestattet und landet dank umfangreichen Zubehörs und scharfem Display auf Platz 2. Diesen teilt es sich mit dem Convertible Lenovo Yoga 900S, das als Kombination aus Notebook und Tablet überzeugt und auch mit Windows 10 Home ausgestattet ist sowie dem Google Pixel C. Mit diesem wird ein Arbeitsgerät geboten, das mit der magnetisch anzubringenden Tastatur schnell zu einem professionellen Gerät umfunktioniert werden kann. Dicht darauf folgen das Asus ZenBook Flip UX360CA, das als Convertible im Zelt-Modus zum Sehen von Serien und Filmen genutzt werden kann sowie das Leichtgewicht Asus ZenBook 3 UX390UA. Auf dem nächsten Platz findet sich das leistungsstarke Apple iPad Air 2, das mit schnellem Prozessor und hochauflösendem Display überzeugt, wieder. Das Lenovo Yoga Tab 3 Pro, mit seinem besonders langlebigen Akku, kann auch als Beamer verwendet werden und eignet sich besonders für Präsentationen. Mit etwas Abstand beschließen das Microsoft Surface Book und das Sony Xperia Z3 Tablet Compact die Liste der besten Zehn. Das besondere Feature des Z3 Compact ist seine Wasserdichtigkeit, während das Surface Book Tablet und Laptop in einem ist. Es kann mit oder ohne Tastatur verwendet werden – der Hauptakku befindet sich allerdings in der Tastatur, sodass diese für eine lange Akkulaufzeit angesteckt werden muss.

iPad-Dominanz – ungebrochen?

Wenig überraschend, aber Fakt: Apple ist im Tablet-Markt immer noch führend. Und die Produktpalette ist in den vergangenen Jahren ordentlich gewachsen: iPad Air, iPad Air 2, iPad mini 3 und iPad mini 2 - blickt Ihr da noch durch? Wir helfen Euch bei der Kaufentscheidung. Doch die anderen Hersteller haben aufgeholt, die dominierende Stellung, die der Hersteller noch vor einigen Jahren innehatte, weicht langsam einem heterogeneren Bild.

Einen Überblick über die besten Tablets des letzten Jahres (2016), auch abseits von Apple, findet Ihr hier.

Günstige Alternativen und Nischen-Geräte

Wer nicht unbedingt auf das iOS-Ökosystem angewiesen ist, findet bei den Apple-Konkurrenten wie Samsung, Sony und Asus interessante Alternativen. Das Google Pixel C gibt es bereits für rund 500 Euro. Ihr seid auf der Suche nach einem zeitgemäßen Gameboy mit viel Rechenpower und Grafikleistung? Vielleicht solltet Ihr Euch dann nach einem Gamer-Tablet wie dem Nvidia Shield umsehen. Wenn Ihr in der Windows-Welt zu Hause seid, könnt Ihr das Betriebssystem mit dem Lenovo Yoga 900S oder das Asus Zenbook Flip UX360CA unterwegs nutzen.

Eine Menge Zubehör

Ihr sucht für Euer Tablet noch eine stabile Schutzhülle? Ihr müsst unterwegs viel tippen und braucht deshalb eine Tastatur? Der Markt für Tablet-Zubehör ist mittlerweile so groß, dass man aus einer schier unendlichen Zahl von Produkten und Herstellern wählen kann. Wie Ihr Euer Android-Gerät sinnvoll ausstatten und schützen könnt, zeigen wir Euch in unserer Zubehörliste. Nutzt Ihr Euer Tablet hingegen auch mal für Zeichnungen oder macht gern handschriftliche Notizen, ist die Anschaffung eines speziellen Stiftes ratsam.