About Curved

CURVED ist eine Initiative der Telefónica. Das Unternehmen hat das Portal ins Leben gerufen, um den Menschen in ihrer zunehmend digitalen Lebenswelt informative und anregende redaktionelle Inhalte aus dem großen Bereich des mobilen digitalen Lifestyles zu bieten. So gibt Telefónica Orientierung in der schnell wachsenden Vielfalt digitaler Themen und fördert den Austausch von Nutzer zu Nutzer.

CURVED ist in seiner redaktionellen Arbeit von der Telefónica unabhängig. Das Unternehmen fungiert im Sinne eines Verlegers, der die CURVED-Redaktion beauftragt hat, die Lebenswelt der Leser unter der Devise „My Tech statt High Tech“ mit spannenden und inspirierenden Inhalten zu bereichern. Die Redaktion entscheidet selbstständig, mit welchen Themen und Schwerpunktsetzungen sie diesen Auftrag erfüllt. Telefónica nimmt keinen Einfluss auf redaktionelle Inhalte und Bewertungen von Produkten.

Eine hohe journalistische Qualität steht dabei stets im Mittelpunkt, denn nur so kann CURVED das Vertrauen der Leser gewinnen und wirkliche Relevanz erzeugen. Ziel ist es, die Marke CURVED als Instanz im Themenbereich des mobilen digitalen Lifestyles zu etablieren.

Netiquette

1. Der Autor ist ein Mensch. Deine Mit-Kommentatoren sind Menschen. Rede so, als würdest Du ihnen gegenüberstehen.

2. Sei kein Troll. Füttere keine Trolle.

3. Wir zensieren Deinen Kommentar oder Beitrag, wenn er Spam enthält, Beleidigungen, Rassismus, Sexismus oder ähnliches. Wenn das der Fall ist, vermerken wir das im Beitrag – neben deinem Usernamen. Wir löschen keine Posts.

4. Du kannst Deine eigenen Posts editieren. Bitte schreib es dazu, wenn Du einen Eintrag nachträglich verändert hast.

5. Wenn Dir ein Post gefällt: Vote ihn hoch. Das hilft allen.

6. Zu guter Letzt: Think before you post!

Die Redaktion

CURVED wird von ausgewiesenen Tech-Journalisten mit jahrzehntelanger redaktioneller Erfahrung gestaltet. Das ist unser Team:

Leitender Redakteur:

Marco Engelien

twitter

Nach fünf staubtrockenen Lehramtssemestern hat Marco die Studienfächer Deutsch und Geschichte hingeschmissen und sich seiner Leidenschaft für Technik hingegeben. Seitdem sieht man ihn nie ohne Smartphone, Tablet oder Notebook in der Hand.

Redaktion:


Jan Johannsen

facebook | gplus | twitter | web

Jan Johannsen ist Redakteur bei CURVED. Während des Studiums in Hamburg war er sehr oft mit seiner Kamera unterwegs, danach gewann allerdings das Verfassen von Texten über Technik-Themen die Oberhand. Seit 2008 schreibt er unteren anderem für netzwelt, justandroid.de, die Verlagsgruppe Dumont, COMPUTER BILD und m - das Magazin. Neben der Fotografie - er greift heute noch regelmäßig zur Spiegelreflexkamera, scheut sich aber auch nicht Bilder mit seinem Smartphone zu knipsen - hat er dabei besonders neue Trends und Entwicklungen sowie mobile Technik im Allgemeinen im Fokus. Bei den Betriebssystemen wandelt er lieber durch die Welten von Google, Apple und Microsoft als sich nur in einer aufzuhalten und freut sich über die Ideen von kleinen Newcomern, die den Großen der Branche ihre Vormachtstellung streitig machen wollen.

Alexander Kraft

Boris Connemann

Tina

Tina Klostermeier

Westfälische Frohnatur mit Bewegungsdrang und begeisterte Karnevalistin im Hamburger Exil: Als Fitness-Redakteurin bei Curved hat sie ihre großen Vorlieben, Schreiben und Sport, optimal miteinander verknüpft.

Autoren:


Michael Keller

Michael Keller ist von Technik fasziniert, seit er das erste Mal mit dem C64 seines Vaters spielen durfte. Games sind aber nicht alles, was ihn an mobile Geräte fesselt – die Veränderung von Kommunikation durch ständig verfügbares Internet steht für ihn im Mittelpunkt des Interesses.



Guido Karsten

Seit den frühen 90ern hat Guido Karsten eigentlich keine technische Neuerung im Unterhaltungselektronik- und Mobile-Bereich ausgelassen. Immer gut informiert trieb es ihn auf diesem Wege auch zum Journalismus, wo er seine Begeisterung und Fachkenntnis als Redakteur und Projekt-Manager verschiedensten Online-Auftritten widmete.

Lars Wertgen

Francis Lido

Christoph Lübben

Herausgeber:

Matthias Schrader

Matthias Schrader

facebook | gplus | twitter | web

Matthias Schrader stöpselte seinen Commodore VC-20 in den frühen 80er Jahren an einen Akustikkoppler mit Muffen aus dem Sanitärfachhandel und ist seitdem immer irgendwie im Netz. Als 15jähriger entdeckte er die Wunder des Fortdrucks und baute mit dieser Erkenntnis die eigene Schülerzeitung zum größten Schülermagazin Hamburgs aus. Langeweile an den Fachbereichen der Informatik und Geschichte bewogen ihn während seiner Studienzeit mehr Zeit in Tech-Redaktionen (wie der PAGE, WORKout, Screen Multimedia) zu verbringen als auf dem Campus. Nach Mitgründung der heute börsennotierten Digitalagentur SinnerSchrader konnte er sein Studium schließlich erfolgreich abbrechen und verschrieb sich bis heute dem Agenturleben. Seit 2006 ist er zudem Chairman der von ihm initiierten NEXT Konferenz.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.