3 Minuten in 4 Sekunden: OK Gos neues Musikvideo ist ein Slowmo-Spektakel

Supergeil !7
Video zu OK Gos neuem Song "The One Moment"
Video zu OK Gos neuem Song "The One Moment"

Sie haben es wieder getan: Mit "The One Moment" haben OK Go einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie die unangefochtenen Könige des Musikvideos sind.

Denn eigentlich ist der ganze Clip nur 4,2 Sekunden lang. Allerdings wurde das visuelle Spektakel perfekt aufeinander abgestimmt mit Slow-Motion-Kameras aufgenommen, die 6000 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Und so ist das eigentliche Musikvideo dann über drei Minuten lang.

Der Dreh war, wie für die Videos von OK Go typisch, extrem aufwändig. 318 einzelne Events finden in den wenigen Sekunden statt. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Die Kamera selbst wird von einem Roboterarm gesteuert, da kein von Menschen bedientes System schnell genug gewesen wäre.


Weitere Artikel zum Thema
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.
Erstes Poster zu "Destiny 2" deutet auf Start im Septem­ber hin
Dieses Poster soll den Start von "Destiny 2" verraten.
"Destiny 2" erscheint 2017 – mehr gibt Activision nicht preis. Nun ist ein Poster zum Spiel aufgetaucht, das den Termin konkretisiert.
Fargo: Trai­ler zu Staf­fel 3 ist da
Ewan McGregor als Emmit Stussy in der dritten Staffel von Fargo
Die dritte Staffel von Fargo startet ab dem 19. April in den USA. Im Trailer ist auch Ewan McGregor zu sehen, der in eine Doppelrolle schlüpft.