3 Minuten in 4 Sekunden: OK Gos neues Musikvideo ist ein Slowmo-Spektakel

Supergeil !7
Video zu OK Gos neuem Song "The One Moment"
Video zu OK Gos neuem Song "The One Moment"

Sie haben es wieder getan: Mit "The One Moment" haben OK Go einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie die unangefochtenen Könige des Musikvideos sind.

Denn eigentlich ist der ganze Clip nur 4,2 Sekunden lang. Allerdings wurde das visuelle Spektakel perfekt aufeinander abgestimmt mit Slow-Motion-Kameras aufgenommen, die 6000 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Und so ist das eigentliche Musikvideo dann über drei Minuten lang.

Der Dreh war, wie für die Videos von OK Go typisch, extrem aufwändig. 318 einzelne Events finden in den wenigen Sekunden statt. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Die Kamera selbst wird von einem Roboterarm gesteuert, da kein von Menschen bedientes System schnell genug gewesen wäre.


Weitere Artikel zum Thema
Deluxe-Kopf­hö­rer Blue Ella und Sadie im Test: teure, tolle Töner
Das Zwillingspaar: Blue Sadie und Ella im Test.
Die Kopfhörer Sadie und Ella von Blue unterscheiden sich optisch kaum. Dabei sind sie grundverschieden. Das macht sich auch im Preis bemerkbar.
"Aven­gers: Infi­nity War" – Trai­ler zum Marvel-Spek­ta­kel im Netz aufge­taucht
In "Avengers: Infinity War" trägt Captain America (unten links) einen Bart
Der erste Trailer zu "Avengers: Infinity War" ist im Netz beleakt: Die Marvel-Helden haben demnach einen schwierigen Kampf vor sich.
Trai­ler zu "Thor: Ragnarok" holt den Tod nach Asgard
Der zweite Trailer zu "Thor: Ragnarok" ist da
In "Thor: Ragnarok" muss der Donnergott Asgard retten. Hilfe bekommt er dabei von einem alten grünen Bekannten.