Android 4.4 KitKat nur auf fünf Prozent der Geräte

Android 4.4 KitKat ist noch längst kein Standard
Android 4.4 KitKat ist noch längst kein Standard(© 2014 CC: Flickr/Andrew _ B)

Die langsame Verbreitung der neuen Android-Version 4.4 KitKat ist wahrscheinlich den Betreibern geschuldet: Während es für manche Geräte in einigen Ländern schon zur Verfügung steht, müssen viele andere noch auf das entsprechende Update für ihr Smartphone oder ihr Tablet warten, berichtet übergizmo. Demnach ist KitKat derzeit auf gerade mal 5,3 Prozent der Android-Geräte installiert. Eine bittere Erkenntnis, hatten Analysten Ende März doch erst eine Verbreitung von acht Prozent bescheinigt.

Die Android-Version mit der größten Verbreitung bis zum heutigen Tag ist 4.1, Jelly Bean, mit 34,4 Prozent. Danach folgt die Jelly Bean-Version 4.2 mit 18,1 Prozent. Android 4.3 hat es bis heute nur auf 8,9 Prozent der Geräte geschafft und liegt damit noch hinter Gingerbread (17,8 Prozent) und Ice Cream Sandwich (14,3 Prozent). Interessant ist, dass Gingerbread anscheinend immer noch auf vielen Android-Geräten benutzt wird – obwohl die Veröffentlichung schon vier Jahre zurückliegt.


Weitere Artikel zum Thema
Nvidia Shield TV (2017) im Test: die Stre­a­ming-Box für Gamer
Marco Engelien1
Supergeil !7Im Lieferumfang von Nvidias Shield TV sind Fernbedienung und Controller
Das Nvidia Shield TV (2017) eignet sich nicht nur für Film-Fans, sondern auch für Gamer. Doch für wen lohnt sich der Kauf der Set-Top-Box?
Galaxy J7 (2017): Snap­dra­gon 625 und Android Nougat an Bord
Christoph Groth
Her damit !6Das Galaxy J7 (2016) erschien im April – das Galaxy J7 (2017) womöglich auch
Galaxy J7 (2017) erneut in Benchmark aufgetaucht: Ein Datenbankeintrag gibt Aufschluss über die Specs und nennt Android Nougat als Betriebssystem.
Galaxy S8: Front­ka­mera mit 8 MP soll Auto­fo­kus mitbrin­gen
Michael Keller1
Her damit !7Der Nachfolger des Galaxy S7 Edge könnte bessere Selfies ermöglichen
Das Galaxy S8 soll eine starke Frontkamera besitzen: Aktuellen Gerüchten zufolge werden Selbsporträts durch einen Autofokus gestützt.