"Aus dem Nichts": Deutsches Drama gewinnt Golden Globe

Diane Kruger und Fatih Akin feiern den Golden Globe
Diane Kruger und Fatih Akin feiern den Golden Globe(© 2018 picture alliance / newscom)

Am 8. Januar fand die Verleihung der Golden Globe Awards 2018 statt. Auch ein Deutscher durfte eine der begehrten Auszeichnungen mit nach Hause nehmen: Fatih Akin gewann mit "Aus dem Nichts" den Preis für den besten nicht-englischsprachigen Film.

Damit setzte sich der Hamburger Regisseur mit türkischen Wurzeln gegen prominente Konkurrenz durch. Unter anderem machte sich auch Angelina Jolie Hoffnungen auf den Golden Globe für den besten nicht-englischsprachigen Film. Sie führte Regie in dem Film "First They Killed My Father", der in der gleichen Kategorie nominiert war wie "Aus dem Nichts". Darüber hinaus ließ Fatih Akins Drama auch "The Square" (Schweden), "Fantastic Woman" (Chile) und "Loveless" (Russland) hinter sich.

Diane Kruger in der Hauptrolle

Fatih Akins Film, dessen internationaler Titel "In The Fade" lautet, handelt von einem fiktiven Anschlag in Hamburg. Katja (Diane Kruger) verliert dabei ihren Ehemann Nuri (Numan Acar) und versucht ihren Schmerz durch den Konsum von Drogen zu betäuben. Erst als die Polizei zwei verdächtige Neonazis verhaftet, schöpft Katja neue Kraft und setzt alles daran, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Der Golden Globe ist nicht der einzige Preis, den "Aus dem Nichts" einheimsen konnte. Diane Kruger hat für ihre Verkörperung der trauernden, aber kämpfenden Witwe Katja bereits bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2017 die Auszeichnung als beste Darstellerin erhalten.

Außerdem erhielt "Aus dem Nichts" bei der BAMBI-Verleihung 2017 den "Sonderpreis der Jury". Die Juroren bezeichneten Akins Werk als wichtigsten deutschen Film des Jahres. Und sogar mit einem Oscar könnte es noch klappen. Denn das Drama steht auf einer Shortlist von Filmen, die Chancen auf eine Nominierung für den besten nicht-englischsprachigen Film haben.


Weitere Artikel zum Thema
Spider-Man soll im Venom-Film mit Tom Hardy auftau­chen
Christoph Lübben
Vielleicht hat Tom Holland als Spider-Man in "Venom" einen kurzen Auftritt
In "Venom" könnt es eine Überraschung geben: Angeblich taucht Spider-Man doch noch auf. Dabei gehört der Film eigentlich nicht zum Marvel-Universum.
Das waren die 20 erfolg­reichs­ten PC- und Konso­len­spiele 2017
Boris Connemann
Natürlich hat auch auch FIFA 18 trotz Kritik wieder in die Herzen der deutschen Zocker gespielt.
Diese 20 PC- und Konsolenspiele haben sich 2017 in Deutschland der größten Beliebtheit erfreut.
Papier Machine: Dieses Booklet macht aus Papier und Elek­tro­nik Musik
Christoph Lübben
Oben rechts seht ihr eine Art Maske, die Musiktöne machen kann und auch zu "Papier Machine" gehört
Mit "Papier Machine" werden etwas Technik und Papier kombiniert, damit ihr Musik machen könnt. Mehr als Pieptöne sind allerdings nicht möglich.