Civilization-Fortsetzung führt ins All

Das Ende der Erde naht, deshalb schickt Civilization seine Spieler ins All.
Das Ende der Erde naht, deshalb schickt Civilization seine Spieler ins All.(© 2014 Firaxis)

Der Games-Produzent Firaxis kündigt die neue Folge des Kultspiels an. "Civilization: Beyond Earth" erscheint im Herbst und schickt die Spieler auf andere Planeten.

Jenseits der Erde

Fans des Kultspiels "Sid Meier's Civilization" dürfen sich freuen. Die nächste Fortsetzung des Games kommt im Herbst 2014 auf den Markt. Das kündigte der Hersteller Firaxis an. Der Titel lautet "Civilization: Beyond Earth".  "Unsere Zeit auf der Erde ist enden wollend. Deshalb wenden wir uns zu den Sternen", verraten die Spieleentwickler  das Thema. Die Simulation führt diesmal ins Weltall.

Jedes Abenteuer führt den Civilization-Spieler auf einen neuen Planeten. Dabei gehe es nicht um den Kampf zwischen Menschen und Aliens, sondern um ein Miteinander, erklärt Lead-Designer David McDonogh die Stimmung der Neuauflage des Simulationsklassikers. Die jüngste Ausgabe der Spielserie, "Civilization V: Brave New World", erschien im Jahr 2010.

Ab Herbst 2014 in den Läden

Der sechste Titel "Civilization: Beyond Earth" wird ab Herbst für PC, Mac und Linux um 49,99 US-Dollar erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Bundes­tags­wahl 2017: Mit MyTaxi kommt Ihr kosten­los zum Wahl­lo­kal
Francis Lido
MyTaxi erstattet Euch die Fahrtkosten zum Wahllokal
Der Anbieter der App "MyTaxi" spendiert seinen Nutzern anlässlich der Bundestagswahl einen Gutschein in Höhe von 15 Euro.
Apple: TV-App erscheint noch 2017 in Deutsch­land
Francis Lido
Die TV-App kommt demnächst auch auf deutsche Apple-Geräte
Apples TV-App wird demnächst auch bei uns verfügbar sein. In Kanada und Australien hat Apple wohl bereits mit der Verbreitung begonnen.
Pixel 2: Google-App bestä­tigt Active Edge und Assi­stant-Upgra­des
Guido Karsten1
Das Hotword zur Aktivierung des Google Assistant könnt Ihr bald womöglich selbst definieren
Eine neue Beta-Version der Google-App enthält Hinweise auf Googles Pläne für die nahe Zukunft. Sie betreffen das Pixel 2 und den Google Assistant.