Clarisketch: Der Erklärbär unter den Android-Apps

Manchmal muss es mehr sein, als nur Text, Foto oder eine Sprachaufnahme —manchmal benötigt man gesprochene Wörter, Animation und Bilder zusammen, um komplexere Sachverhalte über die Distanz zu erklären. Die Android-App Clarisketch bietet dafür eine simple Lösung: Sie erlaubt Euch das Kritzeln in Bildern bei gleichzeitiger Tonaufnahme und die öffentliche oder private Bereitstellung dieser Mini-Tutorials im Browser.

"Schatz, was muss ich auf der Waschmaschine drücken, wenn ich meine weißen Tennissocken sauber bekommen möchte?" — "Schick' mir mal ein Foto von der Bedienleiste, dann erklär' ich's Dir." Nur eines von vielen denkbaren Szenarien, in denen Clarisktech sinnvoll eingesetzt werden könnte: Besagtes Foto kommt bei Schatz an, Schatz öffnet es in der App, zeichnet chronologisch ablaufende Markierungen auf die zu drückenden Knöpfe und einzustellenden Regler und unterlegt das Ganze noch mit gesprochenen Hinweisen.

Ach, so funktioniert diese Waschmaschine(© 2014 clarisketch.com, CURVED Montage)

Dann wird diese animierte Skizze über eine beliebige App, die das Teilen-Menü von Android anbietet, verschickt — und zwar als Link, denn der Clip wird entweder öffentlich oder privat auf den Servern von Clarisketch bereit gestellt, so dass der Empfänger nicht einmal die Anwendung installiert haben muss. Im Falle der Waschmaschine sieht das Ergebnis dann vielleicht so aus. Natürlich sind aber noch weitere Anwendungen denkbar, zum Beispiel kleine Präsentationen, liebevolle Grußbotschaften oder auch Korrekturvorschläge an geteilten Projekten.

Besonders praktisch fanden wir beim Ausprobieren auf dem Smartphone, dass eine große Auswahl an Zeichenwerkzeugen zur Illustration bereitsteht, die Sprachaufnahme automatisch mitläuft, sich aber vorab an die Umgebungslautstärke anpassen lässt und so nur dann aktiviert wird, wenn Ihr auch tatsächlich sprecht. Außerdem könnt Ihr Eurer fertiges Werk vor dem Teilen noch einmal in der Gänze ansehen.

Auch komplexe Prozesse lassen sich einfach erklären(© 2014 clarisketch.com, CURVED Montage)

Clarisketch steht als Beta-Version zum kostenlosen Download im Play Store für Android bereit, ob eine Version für iOS geplant ist, geben die Entwickler derzeit nicht preis.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 könnte wasser­dicht sein und kabel­lo­ses Aufla­den ermög­li­chen
Christoph Groth
So stellt sich ein Designer das LG G6 samt kabelloser Ladestation vor
LG könnte das LG G6 wasserdicht machen – auf Kosten von Modulen und einem austauschbaren Akku. Dafür soll das Gerät kabelloses Laden unterstützen.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
1
Her damit !20Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.