Dieses iPhone-Spiel steuert Ihr mit Eurem Herzschlag

Spielerisch auf Euer Herz achten: Mit "Skip a Beat" ist für das iPhone ab sofort das erste Smartphone-Game erhältlich, das sich durch Euren Herzschlag steuern lässt. Neben dem Spaß soll bei "Skip a Beat" auch das Gesundheitsbewusstsein geschärft werden.

Schlechter Schlaf, zu viel Kaffee, Zigaretten – eine Kombination, die sich nicht gerade positiv auf unser Herz auswirkt. Das ist zwar den meisten bekannt, doch wirklich darüber nachdenken tut im Alltag wohl kaum jemand. Das holländische Start-up-Unternehmen Happitech will das jetzt auf spielerische Art und Weise ändern und bringt mit "Skip a Beat" ein iPhone-Game in den App Store, das sich per Herzschlag steuern lässt.

"Skip a Beat": Spielerisch auf das Herz achten

Laut Happitech-Gründer Yosef Harb soll das Spiel ein Bewusstsein für die eigene Herzfrequenz schaffen, indem der Spieler lernt, seinen Herzschlag besser wahrzunehmen. Die Messung der Herzfrequenz erfolgt bei "Skip a Beat" über Euren Finger, den Ihr auf die Kameralinse des iPhones legt. Dort muss er während des gesamten Spielverlaufs bleiben. In dem Game helft Ihr dem Frosch Skip dabei, die Prinzessin Euphoria zu retten. Dabei ist die Herausforderung, Euren Herzschlag im jeweils vorgegebenen Rahmen zu halten.

Je nach Herzfrequenz wird Skip dann schneller, langsamer, kleiner oder größer. Laut Harb stelle "Skip a Beat" auch für Menschen mit Herzerkrankungen eine spielerische und weniger einschüchternde Möglichkeit dar, ihre Herzfrequenz während des Tages zu überwachen. Wer das Game ausprobieren möchte, kann sich "Skip a Beat" im App Store zum Preis von 1,99 Euro herunterladen. Erforderlich ist dafür mindestens iOS 7. Weitere Informationen zum Game gibt es auf der Homepage von "Skip a Beat".


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Geschenke für Foto-Verrückte
Jan Johannsen
Auf der Suche nach dem passenden Geschenke für Foto-Begeisterte?
Smartphone-Fotografie ist ein Trend. Doch was schenkt man solchen Mobil-Fotografen zum Fest? Die besten Ideen haben wir zusammengetragen.
Nexus 5, Next­bit Robin und Co.: Cyano­genMod 14.1-Night­lies erschie­nen
Michael Keller
Dank CyanogenMod 14.1 bleibt das Nexus 5 nicht bei Marshmallow stehen
CyanogenMod 14.1 ist als Nightly für eine Vielzahl an Geräten erhältlich – und bringt Nougat-Features auf ältere Smartphones wie das Nexus 5.
Galaxy A5 (2016): Neues Update soll "kriti­schen Fehler" besei­ti­gen
Das Galaxy A5 (2016) soll ebenfalls das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten
Das Galaxy A5 (2016) erhält ein neues Update: Mit der Firmware-Aktualisierung soll aber nur ein kritischer Fehler behoben werden.