Dieses iPhone-Spiel steuert Ihr mit Eurem Herzschlag

Spielerisch auf Euer Herz achten: Mit "Skip a Beat" ist für das iPhone ab sofort das erste Smartphone-Game erhältlich, das sich durch Euren Herzschlag steuern lässt. Neben dem Spaß soll bei "Skip a Beat" auch das Gesundheitsbewusstsein geschärft werden.

Schlechter Schlaf, zu viel Kaffee, Zigaretten – eine Kombination, die sich nicht gerade positiv auf unser Herz auswirkt. Das ist zwar den meisten bekannt, doch wirklich darüber nachdenken tut im Alltag wohl kaum jemand. Das holländische Start-up-Unternehmen Happitech will das jetzt auf spielerische Art und Weise ändern und bringt mit "Skip a Beat" ein iPhone-Game in den App Store, das sich per Herzschlag steuern lässt.

"Skip a Beat": Spielerisch auf das Herz achten

Laut Happitech-Gründer Yosef Harb soll das Spiel ein Bewusstsein für die eigene Herzfrequenz schaffen, indem der Spieler lernt, seinen Herzschlag besser wahrzunehmen. Die Messung der Herzfrequenz erfolgt bei "Skip a Beat" über Euren Finger, den Ihr auf die Kameralinse des iPhones legt. Dort muss er während des gesamten Spielverlaufs bleiben. In dem Game helft Ihr dem Frosch Skip dabei, die Prinzessin Euphoria zu retten. Dabei ist die Herausforderung, Euren Herzschlag im jeweils vorgegebenen Rahmen zu halten.

Je nach Herzfrequenz wird Skip dann schneller, langsamer, kleiner oder größer. Laut Harb stelle "Skip a Beat" auch für Menschen mit Herzerkrankungen eine spielerische und weniger einschüchternde Möglichkeit dar, ihre Herzfrequenz während des Tages zu überwachen. Wer das Game ausprobieren möchte, kann sich "Skip a Beat" im App Store zum Preis von 1,99 Euro herunterladen. Erforderlich ist dafür mindestens iOS 7. Weitere Informationen zum Game gibt es auf der Homepage von "Skip a Beat".


Weitere Artikel zum Thema
Samsung soll an Einstei­ger-Smart­phone mit Android Go arbei­ten
Lars Wertgen
Das Galaxy J2 Core dürfte soll weniger Leistung als das Galaxy J5 von 2017 (Bild) bieten
Samsung arbeitet offenbar an einem Galaxy J2 Core. Auf dem Budget-Smartphone soll Android Go installiert sein.
iPhone SE 2 mit Kopf­hö­rer­an­schluss und Glas­rück­seite abge­lich­tet
Francis Lido
Das erste iPhone SE hat noch eine Aluminium-Rückseite
Sehen wir hier das iPhone SE 2? Ein Bild soll das Smartphone mit glänzender Glasrückseite zeigen
Honor 7C: Einstei­ger-Smart­phone mit 18:9-Display ist offi­zi­ell
Michael Keller
Das Honor 7C kostet in Deutschland zum Start unter 200 Euro
Das Honor 7c ist da: Die Huawei-Tochter hat ihr neues Einsteiger-Gerät offiziell vorgestellt. Das Smartphone erscheint noch Ende April.