Für iOS und Android: WDR veröffentlicht App "DerElefant" für Kinder

Eine App für Kinder: Der Westdeutsche Rundfunk hat die Anwendung "DerElefant" veröffentlicht, die sich an die Jüngsten richtet. Damit können Kinder auf dem Smartphone oder Tablet Clips aus der "Sendung mit dem Elefanten" ansehen.

Die App ist gratis und beinhaltet keine Werbung, wie der WDR auf seiner Webseite verkündet. Das Angebot von "DerElefant" richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. In der App können die Kinder drei zuletzt ausgestrahlten Sendungen mit dem Elefanten ansehen, die jeweils 25 Minuten lang sind; oder sie sehen sich einzelne "Lach- und Sachgeschichten" zu bestimmten Themen an. Auch Anke Engelke ist mit lustigen Videos dabei.

Mehrere Spiele integriert

Die App "DerElefant" beinhaltet zudem auch Spiele: So gibt es zum Beispiel das Blumenspiel, in dem Seifenblasen benutzt werden, um Pflanzen wachsen zu lassen. Außerdem steht das Suchspiel "Wo ist der Elefant" und das Flugspiel "Sterne sammeln" zur Verfügung.

Ein Feature der Elefanten-App ist die Möglichkeit für Eltern, die Nutzungszeit der App zu begrenzen. Dafür steht der sogenannte "Elefantenwecker" zur Verfügung. Die Anwendung "DerElefant" steht zum kostenlosen Download bei iTunes, im Google Play Store und im Amazon App Store bereit. Je nach Betriebssystem umfasst die Software zwischen 85 und 146 MB. Mit der neuen Anwendung ergänzt der WDR sein Angebot für Kinder – seit 2014 gibt es bereits eine "Maus-App".


Weitere Artikel zum Thema
"Star Wars 8": Disney will den Film im Weltall zeigen
Christoph Lübben
Die ISS-Astronauten werden wohl Sturmtruppen im Weltall zu Gesicht bekommen
"Star Wars 8" ohne Gravitation ansehen: Offenbar wird der Film nicht nur auf der Erde gezeigt – zum Glück für die ISS-Astronauten.
"Game of Thro­nes": Ist Rhae­gar Targa­ryen gar nicht tot?
Sandra Brajkovic
Rhaegar Targaryen gilt als tot – bewiesen wurde das aber nie.
Ist der leibliche Vater von Jon Snow etwa gar nicht tot? Diese "Game of Thrones"-Theorie besagt: Rhaegar Targaryen lebt – und wir kennen ihn sogar.
"Life is Strange": Ausnahme-Adven­ture erscheint bald für iPhone und Android
Christoph Lübben
In "Life is Strange" ist die Freundschaft von Max und Chloe ein wichtiges Thema
"Life is Strange" kommt für mobile Plattformen: Schon bald könnt ihr die Geschichte von Max und Chloe auf dem iPhone oder einem Android-Gerät erleben