Großes Instagram-Update: neues Logo, neue Benutzeroberfläche

Gab’s schon37
Das neue Instagram-Logo
Das neue Instagram-Logo(© 2016 Instagram)

Das Bildernetzwerk räumt auf: Das neue Instagram präsentiert sich in einem cleaneren Look, sogar ein neues Logo bekommt das Social Network.

Gleich vorweg:  An der Handhabung und Anordnung der Funktionen ändert sich mit dem Update, das ab sofort für iOS und Android verfügbar ist, nichts. Es handelt sich insofern nicht um eine technische Überarbeitung, sondern vielmehr ein optisches "Redesign".

Zum Logo: "Die Kameralinse und der Sucher bleiben als ikonische Schlüsselelemente des Logos in modernisierter Form bestehen und schlagen die Brücke zu dem klareren Look", schreibt Instagram. Der Regenbogen taucht im Farbverlauf wieder auf und soll "die farbenfrohen Inhalte der Community" widerspiegeln.

So sieht die neue Benutzeroberfläche aus(© 2016 Instagram)

Ganz schön bunt

Ich finde das Logo recht gewöhnungsbedürftig - wenn auch die Retro-Kamera im Jahr 2016 recht altbacken wirkte. Umso besser gefällt mir der supercleane Look der angepassten Benutzeroberfläche in Grau und Weiß. Die Icons sind minimalistisch, die farbigen Menübalken verschwunden. Die anderen Instagram-Apps Boomerang, Layout und Hyperlapse bekommen ebenfalls das neue Design. Der Effekt: Bilder, der Kern des Social Networks, rücken dadurch optisch in den Vordergrund.

Instagram behauptet im eigenen Blog, dass das "farbenfrohe" Design "durch die Community" inspiriert sei. Inwiefern, das verrät das Unternehmen nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify: Das habt ihr die letz­ten 12 Monate gehört
Christoph Lübben
Nicht meins5Bei Spotify gehörte 2020 Capital Bra zu den gefragtesten Künstlern
Spotify bietet euch einen persönlichen Jahresrückblick: Eine Statistik zeigt auf, wie viel Musik ihr 2020 gehört habt – und welche Künstler auch.
Insta­gram Stories erstel­len: Diese Ideen dürf­ten euren Follo­wern gefal­len
Lars Wertgen
UPDATEInstagram bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten – manche sind aber gut versteckt
Täglich trudeln auf eurem Account unzählige Instagram Stories ein. Wenn ihr mal eine besondere Story erstellen wollt, dann schaut euch diese Tipps an.
Google Pay einrich­ten: Kontakt­los zahlen mit Kredit­karte oder PayPal
Lars Wertgen
UPDATEMit Google Pay könnt ihr nicht nur eure Kreditkarte auf dem Smartphone hinterlegen, sondern auch PayPal zur kontaktlosen Zahlung nutzen
Mit Google Pay könnt ihr kontaktlos via Smartphone bezahlen. Wir erklären, wie ihr die App mit eurer Bankkarte oder PayPal einrichtet.