Heads Up!-App: Benachrichtigungen im Android L-Look

Na ja9
So sehen die "Heads Up!"-Benachrichtigungen aus
So sehen die "Heads Up!"-Benachrichtigungen aus(© 2014 Google Play)

Android L wirft spätestens seit der Google I/O seinen Schatten voraus – und der reicht inzwischen bis in den Play Store. Denn dort steht mit “Heads Up! - notifications” eine App zum Download bereit, die Euch eines der praktischen neuen Features schon vor dem großen Software-Update bringt.

Wie der Name der App bereits vermuten lässt, geht es dabei um die Heads-Up-Benachrichtigungen. In Android L sollen Meldungen nicht nur in der Statusleiste eingeblendet, sondern in eigenen Fenstern untergebracht werden. Diese finden ihren Weg dann praktischerweise auch in Vollbild-Apps. All das bietet “Heads Up! - notifications” – nicht zu verwechseln mit dem fast gleichnamigen Spiel – schon jetzt: Die App steht für 72 Cent im Google Play Store zum Download bereit, kann im XDA Developers-Forum aber auch kostenlos heruntergeladen werden. Voraussetzung ist Android ab Version 4.3.

Praktische Einstellungsmöglichkeiten

Im Einstellungen-Menü könnt Ihr “Heads Up! - notifications” Euren Bedürfnissen anpassen. So ist die App beispielsweise als reine Ergänzung zu den Standard-Benachrichtigungen nutzbar, denn sie lässt sich auf Wunsch ausschließlich im Vollbild-Modus zuschalten. Dann seht Ihr im Normalfall die üblichen Android-Meldungen – außer dort, wo sie unsichtbar bleiben würden: in Fullscreen-Apps. Hier halten Euch dann die Fenster-Einblendungen von “Heads Up! - notifications” auf dem Laufenden.

Eine Whitelist in den App-Einstellungen definiert, welche Anwendungen in die Fenster-Benachrichtigungen einlaufen. Die könnt Ihr übrigens verschieben, direkt daraus auf die betreffende App zugreifen, oder die Meldung ausblenden. Letzteres lässt sich aber auch automatisieren, sodass die App Benachrichtigungen nur für einen begrenzten Zeitraum einblendet und dann selbstständig wieder verschwinden lässt. Dieses Video gibt einen ganz guten Einblick:


Weitere Artikel zum Thema
Spotify: Das habt ihr die letz­ten 12 Monate gehört
Christoph Lübben
Nicht meins5Bei Spotify gehörte 2020 Capital Bra zu den gefragtesten Künstlern
Spotify bietet euch einen persönlichen Jahresrückblick: Eine Statistik zeigt auf, wie viel Musik ihr 2020 gehört habt – und welche Künstler auch.
Xiaomi Mi 11: Liegt das Flagg­schiff noch unterm Weih­nachts­baum?
CURVED Redaktion
Zuletzt hat Xiaomi das Mi 10T veröffentlicht – und das Mi 11 steht bereits in den Startlöchern
Das Xiaomi Mi 11 naht mit Riesenschritten: Einem neuen Gerücht zufolge könnte der Release noch früher erfolgen als bislang angenommen.
Xiaomi Mi 11: Kamera gele­akt – ist dieses Bild ein Vorge­schmack auf 2021?
Sebastian Johannsen
Das Kamera-Modul des Mi 11 soll schlanker werden als beim Mi 10T Pro (Bild)
Gibt es erste Bilder vom kommenden Xiaomi Mi 11? Es sieht so aus. Sie deuten ein neues Design für das Kamera-Modul an.