Neue App: Dieser Playboy ist Safe for Work

Bei Playboy NOW findet Ihr alles außer Nacktfotos.
Bei Playboy NOW findet Ihr alles außer Nacktfotos.(© 2015 Playboy Enterprises International, CURVED Montage)

Der Playboy hat eine neue App für Android und iOS veröffentlicht: Playboy Now. Der Fokus liegt auf ausgewählten Fotos, Videos und Artikeln der beliebten Webseite.

Nach eigenen Angaben surfen 80 Prozent der monatlich 19 Millionen Besucher mit mobilen Geräten auf der im letzten Jahr überarbeiteten Playboy-Webseite. Für diese Nutzer hat das Magazin die neue iOS- und Android-App Playboy Now entwickelt, um sie mit Auflistungen im Buzzfeed-Stil und leicht zu konsumierenden Texten zu versorgen. Die Artikel sind natürlich auch bebildert, aber auf seine berühmten Nacktfotos verzichtet das Erotik-Magazin, verspricht als Ersatz einen Mix aus Humor, Lifestyle, Unterhaltung und selbstverständlich schönen Frauen, die aber weniger Haut zeigen als die Model-Kandidatinnen von Heidi Klum.

Safe for Work statt NSFW

Der Verzicht auf die Fotos ist nicht ganz freiwillig. Aber mit zu viel nackter Haut hätte Apple Playboy Now nie in den App Store gelassen. Zwar ist Google nicht ganz so streng, kennt aber Grenzen bei den Inhalten im Play Store. Die App bereitet zudem nicht nur die jugendfreien Artikel und Bildergalerien auf, sondern auch die Videos der Playboy-Webseite. Falls Euch jemand nach der App fragt, könnt Ihr also glaubhaft versichern, dass Euch nur die Artikel interessieren - nicht die Bilder...


Weitere Artikel zum Thema
Play­sta­tion 5: Neue Gerüchte gren­zen den Erschei­nungs­ter­min weiter ein
Boris Connemann2
Die PS4 Pro ist schon recht hübsch. Wie wird die PS5 aussehen?
In seinem aktuellen Podcast äußert sich ein Analyst nun zu seiner Einschätzung, wann die Playstation 5 das Licht der Spielewelt erblicken wird.
Spotify opti­miert seine App fürs iPhone X
Christoph Lübben1
Spotify wird nun auf dem kompletten Display des iPhone X angezeigt
Mehr Musik sehen: Die Spotify-App unterstützt nach einem Update das neue Display-Format des iPhone X und kann im Vollbild genutzt werden.
Netflix sichert sich Rechte an Super­hel­den-Projekt mit Daisy Ridley
Christoph Lübben
"Star Wars"-Star Daisy Ridley wird bald auch in einem Netflix-Projekt zu sehen sein – als Superheldin?
Superhelden und Humor: Netflix hat sich die Rechte für "Super-Normal" gesichert. Auch Daisy Ridley ist für das Projekt verpflichtet.