Neue App: Dieser Playboy ist Safe for Work

Bei Playboy NOW findet Ihr alles außer Nacktfotos.
Bei Playboy NOW findet Ihr alles außer Nacktfotos.(© 2015 Playboy Enterprises International, CURVED Montage)

Der Playboy hat eine neue App für Android und iOS veröffentlicht: Playboy Now. Der Fokus liegt auf ausgewählten Fotos, Videos und Artikeln der beliebten Webseite.

Nach eigenen Angaben surfen 80 Prozent der monatlich 19 Millionen Besucher mit mobilen Geräten auf der im letzten Jahr überarbeiteten Playboy-Webseite. Für diese Nutzer hat das Magazin die neue iOS- und Android-App Playboy Now entwickelt, um sie mit Auflistungen im Buzzfeed-Stil und leicht zu konsumierenden Texten zu versorgen. Die Artikel sind natürlich auch bebildert, aber auf seine berühmten Nacktfotos verzichtet das Erotik-Magazin, verspricht als Ersatz einen Mix aus Humor, Lifestyle, Unterhaltung und selbstverständlich schönen Frauen, die aber weniger Haut zeigen als die Model-Kandidatinnen von Heidi Klum.

Safe for Work statt NSFW

Der Verzicht auf die Fotos ist nicht ganz freiwillig. Aber mit zu viel nackter Haut hätte Apple Playboy Now nie in den App Store gelassen. Zwar ist Google nicht ganz so streng, kennt aber Grenzen bei den Inhalten im Play Store. Die App bereitet zudem nicht nur die jugendfreien Artikel und Bildergalerien auf, sondern auch die Videos der Playboy-Webseite. Falls Euch jemand nach der App fragt, könnt Ihr also glaubhaft versichern, dass Euch nur die Artikel interessieren - nicht die Bilder...


Weitere Artikel zum Thema
Handy mit zwei SIM-Karten: Wer braucht das eigent­lich?
Andreas Marx
Dual-SIM oder nicht? Hier erfährst du, für wen sich die zweite Karte lohnt.
Ein Handy mit zwei SIM-Karten ist praktisch, doch wisst ihr auch warum? Und welche Smartphones haben überhaupt zwei Steckplätze für SIM-Karten?
Neues Google Maps-Feature: Wo ist die nächste Toilette?
Viktoria Vokrri
Neues Google-Maps-Feature zeigt euch, wo die nächste Toilette ist.
Dieses Google-Maps-Feature hilft, wenn es mal wirklich sein muss – und zeigt euch öffentliche Toiletten in der Nähe an.
WhatsApp-Virus "Agent Smith" erreicht Deutsch­land – das könnt ihr jetzt tun
Martin Haase
Weg damit !5"Agent Smith" spielt unter anderem in WhatsApp betrügerische Werbung aus.
Der WhatsApp-Virus "Agent Smith" infziert bekannte Apps – jetzt soll der Virus auch Deutschland erreicht haben.