Anzeige

o2 bietet Smartphones ohne Vertrag an – zu niedrigen Preisen

Das iPhone 7 von Apple in Diamantschwarz ist bei o2 erhältlich.
Das iPhone 7 von Apple in Diamantschwarz ist bei o2 erhältlich.(© 2016 CURVED)

Ab sofort kann jeder bei o2 sein Wunsch-Smartphone einfach und schnell per Einmalzahlung kaufen. Auch ganz ohne Vertragsbindung. Alle Smartphone-Shopper profitieren dabei von der großen Auswahl aktuellster Geräte zu Top-Konditionen, schneller Lieferung sowie Beratung und Support von den o2 Gurus.

Wer sich für neue Smartphones und Tablets interessiert, kennt das: Man möchte das neue Top-Gerät haben, mit dem Mobilfunkvertrag ist man aber zufrieden und möchte vielleicht keinen neuen abschließen. Kurzum: Nicht immer braucht es zum neuen Smartphone auch einen neuen Tarif. „Wir haben in den vergangenen Monaten sehr genau analysiert, worauf es unseren Neu- und Bestandskunden beim Hardware-Kauf ankommt“, sagt Markus von Böhlen, Director Devices, Trading & Supplychain bei Telefónica Deutschland. „Dabei hat sich vor allem eines herauskristallisiert: Kunden wollen und brauchen heute mehr Flexibilität beim Kauf eines Endgerätes.“ Die Gründe hierfür sind vielfältig: „Einige Kunden suchen stets nach dem neuesten Modell mit noch mehr Speicher und noch besseren Features, bei anderen ist das aktuelle Endgerät beschädigt oder der Akku schwächelt. Wiederum andere möchten ihr Smartphone lieber drei Jahre behalten, weil sie mit Modell und Funktionalität gut zurechtkommen“, erklärt Markus von Böhlen.

Top-Geräte zu Top-Preisen: Samsung Galaxy S7 für 499 Euro

Im Ergebnis möchten inzwischen mehr als 50 Prozent der Kunden ihre Hardware spontan bzw. unabhängig von einem möglichen Vertragswechsel oder einer Vertragsverlängerung kaufen. Diesen Kunden bietet o2 ab sofort ein erstklassiges vertragsunabhängiges Hardware-Angebot, das ihnen das gesamte Portfolio mit allen Farb- und Speichervarianten zur Auswahl stellt – zu sehr attraktiven Preisen.

Aktuell gibt es sowohl in den o2-Shops als auch auf der Webseite etwa das Samsung Galaxy S7 für nur 499 Euro oder das HTC 10 für nur 509 Euro sowie das iPhone 6s für 579 Euro. Zusätzlich senkt o2 die Preise für alle Top-Smartphones: Das iPhone 7 ist zum Beispiel für nur noch 759 Euro zu haben, das Smartphone-Flaggschiff P9 von Huawei kostet lediglich 439 Euro. Das brandneue HTC U Play gibt es zusammen mit Kopfhörern für 449 Euro. Alle Preise gelten ohne Tarif.

Volle Flexibilität ist dabei garantiert: Den Kunden steht neben dem Kauf per Einmalzahlung auch weiterhin über o2 My Handy eine Ratenzahlung ohne Zusatzkosten offen. Dieser Service steht o2-Kunden seit einigen Jahren bereits in den Shops zur Verfügung und lässt sich nun auch online nutzen.

Reparatur mit Leihgerät möglich

Wer möchte, kann im Shop ganz in Ruhe nach dem passenden Smartphone stöbern oder sich bei der Kaufentscheidung von den kompetenten o2 Gurus beraten lassen. Diese stehen auch bei der Einrichtung des Geräts mit Rat und Tat zur Seite. Sollte das Smartphone oder Tablet beschädigt sein, rundet die Reparaturannahme im Shop das Service-Angebot ab. Ein Leihgerät ist in dem Service enthalten. Modelle, die nicht vor Ort zum Mitnehmen erhältlich sind, können Kunden per eDelivery im Shop bestellen und bequem am nächsten Tag zu sich nach Hause liefern lassen.


Weitere Artikel zum Thema
Mit Android 8.1 Oreo schießt ihr in Games nur noch dane­ben
Michael Keller
Das Update auf Android 8.1 Oreo kann zu Eingabe-Problemen führen
Android 8.1 Oreo bringt offenbar nicht nur neue Features mit, sondern auch einen Bug: Die Eingabe mit mehreren Fingern soll nicht mehr funktionieren.
Ab sofort könnt ihr eure eige­nen Snap­chat-Lenses erstel­len
Marco Engelien
Mit Lens Studio baut ihr eure eigenen Lenses.
Snapchat öffnet für seine Nutzer. Über ein neues Tool könnt ihr jetzt eure eigenen Lenses erstellen. Und das soll sogar ganz einfach funktionieren.
So genial könnte die Neuauf­lage des Nokia 6 ausse­hen
Christoph Lübben1
So könnte das Nokia 6 in der Neuauflage aussehen
HMD soll an einer Neuauflage des Nokia 6 arbeiten. Wie das Smartphone mit 18:9-Display aussehen könnte, zeigt nun das Konzept eines Designers.