o2 Free ist Geschichte: Das sind die Nachfolger-Tarife

iPhone 14 Pro Rahmen
Mehr Datenvolumen für iPhone & Co.: o2 Mobile ersetzt o2 Free (© 2022 CURVED )
Das Wichtigste in Kürze
  • Aus o2 Free wird o2 Mobile
  • Die neuen Tarife sind etwas teurer, bieten aber deutlich mehr
  • o2 Mobile bietet mehr Datenvolumen – das stetig weiter wächst
  • 5G wird Standard

Mit dem Frühjahrsputz hat o2 seine alten Tarife ausgemistet und o2 Free durch o2 Mobile ersetzt. Für euch ändert sich aber mehr als nur der Name. Das neue Angebot ist etwas teurer als das bisherige Sortiment, bietet aber auch umso mehr Leistungen. Wir nennen euch alle Details. 

"Ihr wollt es, ihr kriegt es": Scheinen sich die Verantwortlichen bei o2 gedacht zu haben. Eigentlich hatte die Telekommunikationsmarke (anlässlich ihres 20. Geburtstags) den o2 Grow nur als Aktionstarif ins Portfolio aufgenommen. Der Vorteil erfreute sich laut Telefonica aber so großer Beliebtheit, dass man das Angebot zunächst verlängerte und nun sogar zum Standard macht. Zusätzlich gibt es mehr Gigabyte und schnelleres Internet.

Inhaltsverzeichnis

Was o2 nun besser macht als mit o2 Free

Unser Überblick zeigt die wichtigsten Neuerungen für alle Gigabyte-Laufzeittarife:

  • o2 Grow: Durch o2 Grow wächst dein monatliches Datenvolumen nach dem ersten Vertragsjahr alle 12 Monate an – automatisch 20 Jahre lang und ohne Aufpreis. Wie hoch das Daten-Upgrade pro Jahr ausfällt, hängt von deinem Tarif ab. Der o2-Tarif "L Boost" wächst beispielsweise maximal auf 340 GB im Monat an. Mit einem Boost steht euch weiterhin die Connect-Option zur Verfügung, sodass ihr euer Volumen auf bis zu zehn Geräten (u. a. Tablets und Smartwatches) verbrauchen könnt.
  • Höheres Datenvolumen: Jeder Tarif beginnt mit einem höheren Inklusiv-Volumen, im Vergleich zu seinem o2-Free-Vorgänger. Ein Beispiel: Der o2 Mobile M bietet 25 GB im Monat. Das sind 25 Prozent mehr Daten als beim o2 Free M. Jährlich kommen beim neuen Tarif zudem 5 GB durch den Grow-Vorteil hinzu.
  • 5G für alle: Laut der Fachzeitschrift connect erreicht das o2-Netz mehr als 80 Prozent der Bevölkerung mit 5G. Bislang war der neue Mobilfunkstandard allerdings nicht Teil der Einsteiger-Tarife o2 Free S und o2 Free S Boost. Dies ändert sich: Hohe 5G-Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s sind im o2-Mobile-Sortiment nun Standard.
  • Unlimited-Tarife ziehen an: Mehr Surf-Speed gibt es auch bei zwei der Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen. Der Unlimited Basic bietet 3 Mbit/s im Down- und Upload, statt 2 Mbit/s. Beim Unlimited Smart sind es bis zu 15 Mbit/s im Down- und 10 Mbit/s im Upload (bisher: 10 bzw. 5 Mbit/s). Der Unlimited Max bleibt unverändert bei 500 Mbit/s im Download und 50 MBit/s im Upload.

Höhere Kosten? Preis-Leistungs-Verhältnis steigt

o2 Mobile bietet im Gegensatz zu den alten o2-Free-Tarifen also 5G, jährlich wachsendes Datenvolumen und höhere Surfgeschwindigkeiten in vielen Tarifen. In der Folge hat die Marke aber auch die Tarifpreise angepasst – jeweils um drei Euro im Monat. Sind die Zeiten der günstigen Handytarife bei o2 damit vorbei? Nein, stellen wir Preis und Leistung gegenüber, bekommt ihr ab sofort sogar mehr für euer Geld: Im Schnitt fällt der Preis pro GB um mehr als zehn Prozent.

Warum erhöht o2 das Datenvolumen?

Bei etwa der Hälfte der Handynutzer und -nutzerinnen reicht das monatliche Inklusiv-Datenvolumen nicht aus. Dies geht aus einer repräsentativen Bitkom-Umfrage hervor. Demnach haben nur 7 Prozent der Nutzer und Nutzerinnen mehr Gigabyte gebucht, als sie benötigen. Im Schnitt stehen monatlich 5,5 GB zur Verfügung, während laut o2 der monatliche Verbrauch der Kunden und Kundinnen bei rund 15 GB pro Monat liegt.

Aus o2 Free wird o2 Mobile: Alle Tarife im Überblick

o2 Mobile S

  • Datenvolumen: 4 GB
  • Grow-Vorteil: jedes Jahr 1 GB im Monat mehr
  • Max. Surf-Geschwindigkeit: 300 MBit/s
  • Connect-Option: Nein
  • monatliche Grundgebühr: 22,99 Euro

o2 Mobile S Boost

  • Datenvolumen: 8 GB
  • Grow-Vorteil: jedes Jahr 1 GB im Monat mehr
  • Max. Surf-Geschwindigkeit: 300 MBit/s
  • Connect-Option: Ja
  • monatliche Grundgebühr: 27,99 Euro

o2 Mobile M

  • Datenvolumen: 25 GB
  • Grow-Vorteil: jedes Jahr 5 GB im Monat mehr
  • Max. Surf-Geschwindigkeit: 300 MBit/s
  • Connect-Option: Nein
  • monatliche Grundgebühr: 32,99 Euro

o2 Mobile M Boost

  • Datenvolumen: 50 GB
  • Grow-Vorteil: jedes Jahr 5 GB im Monat mehr
  • Max. Surf-Geschwindigkeit: 300 MBit/s
  • Connect-Option: Ja
  • monatliche Grundgebühr: 37,99 Euro

o2 Mobile L

  • Datenvolumen: 70 GB
  • Grow-Vorteil: jedes Jahr 10 GB im Monat mehr
  • Max. Surf-Geschwindigkeit: 300 MBit/s
  • Connect-Option: Nein
  • monatliche Grundgebühr: 42,99 Euro

o2 Mobile L Boost

  • Datenvolumen: 140 GB
  • Grow-Vorteil: jedes Jahr 10 GB im Monat mehr
  • Max. Surf-Geschwindigkeit: 300 MBit/s
  • Connect-Option: Ja
  • monatliche Grundgebühr: 47,99 Euro

o2 Mobile Unlimited Basic

  • Datenvolumen: unbegrenzt
  • Max. Surf-Geschwindigkeit: 3 MBit/s
  • Connect-Option: Nein
  • monatliche Grundgebühr: 32,99 Euro

o2 Mobile Unlimited Smart

  • Datenvolumen: unbegrenzt
  • Max. Surf-Geschwindigkeit: 15 MBit/s
  • Connect-Option: Nein
  • monatliche Grundgebühr: 42,99 Euro

o2 Mobile Unlimited Max

  • Datenvolumen: unbegrenzt
  • Max. Surf-Geschwindigkeit: 500 MBit/s
  • Connect-Option: Nein
  • monatliche Grundgebühr: 62,99 Euro
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema