"Ready Player One": Neuer Trailer entführt euch in die virtuelle Welt Oasis

Am 5. April 2018 soll Steven Spielbergs neuer Film "Ready Player One" in den deutschen Kinos starten. Die Verfilmung des gleichnamigen Romans erzählt von einer fiktiven Zukunft, in der die Menschen viel Zeit in der virtuellen Welt "Oasis" verbringen. Der neue Trailer zeigt, was diese ausmacht.

Wir haben den knapp zweiminütigen Clip über diesem Artikel für euch eingebunden. Zu Beginn des Trailers erfahren wir, dass "Oasis" (Oase) ein Ort ist, an dem einem nur die eigene Vorstellungskraft Grenzen aufzeigt. Die Menschen kämen wegen der ganzen Dinge, die sie dort tun könnten. Bleiben würden sie hingegen, weil sie in Oasis ein Anderer sein könnten. Erklärt wird das alles offenbar von Teenager Wade Watts (Tye Sheridan), dem Hauptprotagonisten von "Ready Player One".

Wade Watts kämpft um sein Leben

Er selbst sei gekommen, um vor etwas zu flüchten. Dann habe er aber etwas gefunden, das sehr viel größer sei als er selbst – seine Freunde und seine Liebe. Inzwischen scheint es in "Oasis" aber nicht mehr so kuschelig zuzugehen. Denn wie Wade Watts im Trailer sagt, haben einige ihr Leben verloren. Der Teenager muss aufpassen, dass ihn nicht dasselbe Schicksal ereilt. Im Video machen seine Widersacher Jagd auf ihn, während er einer Rebellion beitritt.

In "Ready Player One" werdet ihr einige bekannte Gesichter sehen. Hauptdarsteller Tye Sheridan spielte etwa in "X-Men: Apocalypse" mit. Ben Mendelsohn dürften einige von euch aus "Star Wars: Rogue One" kennen und "Simon Pegg" war bei "Star Trek" und "Shaun of the Dead" mit dabei.


Weitere Artikel zum Thema
"Black Panther" erhält Oscar-Nomi­nie­rung für "Bester Film"
Michael Keller
"Black Panther" wird von Chadwick Boseman gespielt
"Black Panther" ist 2019 für einen Oscar nominiert – als erste Comic-Verfilmung in der Kategorie "Bester Film" überhaupt.
PlaySta­tion VR: Diese Spiele kommen 2019
Sascha Adermann
Die PlayStation Kamera benötigt ihr, um Games mit PlayStation VR zu spielen
Auf welche Spiele für PlayStation VR können wir uns 2019 freuen? Wir stellen euch ein paar interessante Games vor.
Kritik zu "Chaos im Netz": Wie gut ist Disneys Ausflug ins Inter­net?
Markus Fiedler
Ralph reichts 2
Mit "Chaos im Netz" setzt Disney einen Film fort, der nicht zu den erfolgreichsten der Konzerngeschichte gehört. Klappt's im zweiten Anlauf besser?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.