Samsung Galaxy S5 LTE-A: EU-Firmware bereits online

Weg damit !24
Das Samsung Galaxy S5 wird es bald auch in Europa mit Broadband LTE zu kaufen geben
Das Samsung Galaxy S5 wird es bald auch in Europa mit Broadband LTE zu kaufen geben(© 2014 CURVED)

Schon in Kürze könnte Samsung das Galaxy S5 Broadband LTE-A hierzulande auf den Markt bringen – die europäische Firmware für das Smartphone steht laut Sammobile zum Download bereit, zumindest für Großbritannien und die Schweiz.

Wenig verwunderlich ist, dass die Firmware auf Android 4.4.4 basiert, denn bis zum Erscheinen von Android L wird noch etwas Zeit vergehen. Zwar hat Samsung das Galaxy S5 Broadband LTE-A bislang noch nicht für den europäischen Markt angekündigt, allerdings zeigt die Erfahrung, dass Samsung zwischen dem Veröffentlichen der Firmware und dem Marktstart des dazugehörigen Produktes nicht viel Zeit verstreichen lässt. Bereits seit Längerem wird spekuliert, dass der Release des Smartphones noch im August stattfinden könnte, unter anderem ist auch schon ein angebliches Benutzerhandbuch im Netz aufgetaucht.

Koreanische Variante wird hierzulande abgespeckt erscheinen

Bislang ist der Ableger des Samsung Galaxy S5 nur in Südkorea erhältlich – in seinem Heimatland ist das Smartphone neben einem schnelleren LTE-Mobilfunkstandard auch mit einem QHD-Display ausgestattet. In Europa müssen wir uns allerdings mit einem weniger scharfen Bildschirm zufriedengeben: Das Display soll nur mit 1080p auflösen, was immerhin noch Full HD ist. Doch auch an anderer Stelle wird das Galaxy S5 Broadband LTE-A nicht mit seinem koreanischen Bruder mithalten können. So wird die hierzulande erhältliche Variante nur mit zwei statt drei Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet sein, ebenso soll das Smartphone von einem Exynos 5340 angetrieben werden – in seiner Heimat zieht das Device die Leistung aus einem Snapdragon-Prozessor.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien1
Her damit !20Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
AirPods: Apple unter­sucht Verbin­dungs­ab­brü­che während Tele­fona­ten
Die AirPods sollen separat voneinander mit einem Smartphone kommunizieren können
Verbindungsabbruch mit den AirPods: Apples kabellose Kopfhörer sollen unter einem Problem leiden, das für Verbindungsabbrüche bei Telefonaten sorgt.