Samsung Z-Hands-On zeigt Android-Ersatz Tizen in Aktion

Weg damit !17
Das Samsung Z mit Tizen: Samsung scheint Android-gewohnten Nutzern den Umstieg einfach machen zu wollen
Das Samsung Z mit Tizen: Samsung scheint Android-gewohnten Nutzern den Umstieg einfach machen zu wollen(© 2014 YouTube/TheHandheldBlog)

So sieht Samsungs Android-Alternative aus: Nach den Galaxy Gear-Smartwatches soll das Samsung Z das erste Smartphone mit Tizen werden, dem eigenen OS der Südkoreaner. Nun ist ein Video von The Handheld Blog aufgetaucht, das in einem ersten Hands-On-Test einen Vorgeschmack auf die Features bietet.

Auf den ersten Blick sieht es so aus als laufe einfach eine neue Android-Oberfläche auf dem Samsung Z-Prototypen. Auch die Farbgebung in Türkis wirkt vertraut. Es handelt sich aber weder um ein neues TouchWiz, noch ist es überhaupt Android – es sind die ersten Aufnahmen von Tizen in Aktion. Damit plant Samsung Stück für Stück die Emanzipation von Googles allgegenwärtigem Betriebssystem Android.

Tizen statt Android – sonst ändert sich nicht viel

In Sachen Homescreen und Widget wagen die Südkoreaner keine Experimente, auch das Handling des Multitasking dürfte Android-Nutzern bekannt vorkommen; neu ist eine Quickstart-Leiste, die bis zu acht Apps fasst. Alte Bekannte finden sich auch an der Softwarefront wieder. Die Fitness-App S Health gehört genauso zu den vorinstalllierten Anwendungen wie S Note und S Voice.

Einen Eindruck vom Rest bekommt Ihr am besten, indem Ihr Euch das Video anschaut. Insgesamt scheint Samsung also keine großen Innovationen für Tizen zu planen. Das Ziel war aber auch nicht, das Rad neu zu erfinden, sondern eine eigene Alternative zu Android in der Hand zu haben. Und wie es aussieht, ist das gelungen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Akku angeb­lich kaum größer als im iPhone 8 Plus
Francis Lido1
Das iPhone X hat offenbar einen überraschend kleinen Akku
Auf einer chinesischen Webseite sind technische Details zu den Hardware-Komponenten des iPhone X aufgetaucht. Der Akku ist demnach überraschend klein.
Alexa kann nun Amazon Music unter Android und iOS steu­ern
Christoph Lübben
Es gibt in Amazon Music eine Alexa-Taste, die Euch die Navigation erleichtern kann
Amazon Music nimmt jetzt auch Sprachbefehle entgegen: Das neue Update für iOS und Android erweitert den Streaming-Dienst um eine Alexa-Taste.
iPhone X und 8: Diese Netz­teile unter­stüt­zen laut Apple Fast Char­ging
Francis Lido2
Die neuen iPhones sind mit einer Schnellladefunktion ausgestattet
Um die neuen iPhones schnell aufzuladen, benötigt Ihr nicht unbedingt ein Apple-Netzteil. Auch mit Ladegeräten von Drittherstellern soll das klappen.