Bestellhotline: 0800-0210021

Handy-Studie: Daran erkennt ihr, dass ihr noch jung seid

5G Smartphones
Video-Telefonie braucht flottes Internet, aber auch viel Datenvolumen (© 2019 CURVED )
profile-picture

18.02.21 von

David Wagner

Mit Smartphones könnt ihr surfen, spielen, fotografieren, texten und ja, sogar telefonieren! Die letztgenannte Funktion erfreut sich allerdings gerade unter jungen Leuten keiner großen Beliebtheit. Stattdessen geht der Trend zum Videotelefonat – dafür braucht es unterwegs aber eine schnelle Leitung.

Junge Menschen nutzen lieber Videotelefonie für Chats mit Familien und Freunden, statt das klassische Telefonat zu nutzen. Das hat eine Studie von OnePoll ergeben, welche OnePlus in Auftrag gegeben hat. Der Lockdown hat außerdem dazu geführt, dass die Nutzer mehr Zeit mit Video-Streaming verbracht haben. Dies bedeutet auch das schnelles Internet durch 5G und hohes Datenvolumen in den vergangenen Monaten eine besonders große Rolle spielten.

So nutzen wir das Smartphone während des Lockdowns

Laut der OnePoll-Studie nutzen wir Deutschen unser Handy jeden Tag knapp 5 Stunden. Das liegt knapp unter dem europäischen Durchschnitt von 5,27 Stunden. Beliebt sind dabei vor allem Video-Streaming-Angebote. Hier haben 46 Prozent aller Befragten angegeben, dass sie diese während des Lockdowns intensiver genutzt hätten. Währenddessen bleibt eine zentrale Funktion des mobilen Telefons bei vielen Leuten unbenutzt. Nur 31 Prozent gaben an, dass sie ihr Smartphone zum Telefonieren nutzen.

 Texten ist die häufigste Aktivität auf dem Smartphone
Texten ist die häufigste Aktivität auf dem Smartphone (© 2021 OnePlus )

Stattdessen erfreuen sich Videoanruf-Apps steigender Beliebtheit. So bleiben Familien und Freunde auch ohne direkten Kontakt weiter in enger Verbindung, die es so durch ein reines Telefonat nicht gibt.

Gerade Videoübertragung ist dabei ein echter Datenfresser. Videoanrufe bei WhatsApp verbrauchen pro Stunde gut 0,3 GB und YouTube verschlingt ganze 1,5 GB pro Stunde. Dabei kommt diesen Diensten die sehr geringe Latenz von 5G besonders zugute, der Datenumsatz steigt dadurch allerdings. Kratzt ihr ständig an der Datengrenze, dann könnte sich ein neuer Vertrag lohnen. Denn während der Datenverbrauch stetig steigt, fallen die Preise pro GB.

Galaxy A51 Weiß Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A51
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
18,99 €
16,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Find X3 Lite 5G mit Oppo Band Schwarz Frontansicht 1 Deal
Oppo Find X3 Lite 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ Oppo Band Sport
mtl./24Monate: 
21,99 €
19,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema