Technics plant Musik-Download-Dienst mit HiFi-Qualität

Supergeil !6
Technics hat in Bezug auf hochwertigen Sound den Dreh raus
Technics hat in Bezug auf hochwertigen Sound den Dreh raus(© 2014 CC: Flickr/chinnian)

Songs in hoher Qualität herunterladen? Das ist anscheinend das Ziel des Dienstes "Technics Tracks", der im Januar 2015 in Großbritannien und Deutschland starten soll. Um sich von der Konkurrenz abzusetzen, soll die Musik in sehr hoher Qualität angeboten werden.

Als Format verwendet das vor allem für seine Schallplattenspieler bekannte Unternehmen dafür das sogenannte 24-bit FLAC, berichtet TechCrunch. In diesem Format werden die Musik-Dateien nicht unter Inkaufnahme von Klangverlusten komprimiert, wie es zum Beispiel bei MP3 der Fall ist, sondern bleiben verlustfrei – schließlich steht FLAC für Free Lossless Audio Codec. Dafür sind die Dateien auch größer als MP3s und erfordern zum Abspielen eine entsprechend hochwertige Anlage, die der Qualität der Audiodaten auch gerecht wird.

Konkurrenz zu PonoMusic

Musiker Neil Young hatte bereits im März 2014 ein Kickstarter-Projekt ins Leben gerufen, um mit dem PonoPlayer ein Abspielgerät anzubieten, das außer MP3s auch hochwertige Audiodateien wie FLAC verarbeiten kann. Parallel dazu wurde der Dienst PonoMusic gestartet, über den Musik im FLAC-Format gekauft und heruntergeladen werden kann.

Sollte Technics Tracks nicht den gewünschten Erfolg bringen, tun es vielleicht wieder Turntables: Mutterkonzern Panasonic kündigte im September 2014 an, die Marke Technics auf dem Plattenspieler-Markt wiederbeleben zu wollen, nachdem die 2010 die Produktion von Geräten wie dem legendären DJ-Handwerkszeug 1210 MK2 eingestellt hatte.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify soll an eige­nem Musik-Player arbei­ten
Gibt es Spotify bald nicht nur als Software?
Spotify mit einem speziell für den Dienst entwickelten Musik-Player hören: Der Streaming-Anbieter arbeitet offenbar an seiner eigenen Hardware.
Galaxy S8: Mit dieser App könnt Ihr den Bixby-Button wieder neu bele­gen
Guido Karsten6
Der Bixby-Button an der Seite des Galaxy S8 lässt sich doch für andere Aufgaben nutzen
Eigentlich will Samsung nicht, dass die Bixby-Taste des Galaxy S8 für andere Zwecke genutzt wird. Eine App lässt sie Euch dennoch neu belegen.
Apple entfernt Drit­tan­bie­ter-Apps für WhatsApp und Insta­gram
3
Peinlich !19Das riesige App-Angebot des App Store ist kürzlich um einige Programme geschrumpft
Apple räumt mit alternativen Apps zu bekannten Anwendungen auf: Offenbar werden mehrere Programme aus dem App Store gelöscht.