WhatsApp: iOS-Version unterstützt auch Mittelfinger-Emojis

Her damit !194
Mit einem kleinen Trick kann der Stinkefinger auch unter iOS per WhatsApp versendet werden
Mit einem kleinen Trick kann der Stinkefinger auch unter iOS per WhatsApp versendet werden(© 2015 CURVED Montage)

Unter WhatsApp kommen mehr und mehr Emojis für jeden Zweck hinzu: zunächst der Spock-Gruß, dann Smileys in verschiedenen Hautfarben und nun sogar die viel genutzten, aber doch etwas unhöflichen Stinkefinger. Bislang war es allerdings nur Android-Nutzern möglich, das freche Emoji zu benutzen. Doch kurz vor der Vorstellung des iPhone 6s bringt WhatsApp die rüde Geste auch für alle iOS-Geräte. Allerdings muss man etwas tricksen, will man seinem WhatsApp-Chatpartner den Mittelfinger per iPhone zeigen.

WhatsApp-Nutzer werden den Stinkefinger in der Emoji-Tastatur des iPhone vergeblich suchen, doch es gibt noch einen anderen Weg bei der aktuellen Version, wie Mobilflip herausgefunden hat. Dazu kopiert Ihr einfach das entsprechende Symbol – welches Ihr beispielsweise hier findet – auf Eurem iPhone in die Zwischenablage. Auch wenn das Zeichen auf dem iPhone-Bildschirm nur wie ein Quadrat aussieht, handelt es sich doch um das Stinkefinger-Emoji. Drückt einfach länger mit Eurem Finger auf das Symbol und es erscheint ein Menü, bei dem Ihr auf "Kopieren" tippt.

Per Kurzbefehl zum WhatsApp-Mittelfinger unter iOS

Danach geht Ihr in die Einstellungen Eures iPhones und wählt unter "Allgemein | Tastatur" den Unterpunkt "Kurzbefehle" aus. Mit dem "+"-Symbol in der oberen rechten Ecke fügt Ihr einen Kurzbefehl hinzu. Dann müsst Ihr nur noch unter "Text" die gewünschte Abkürzung für das Stinkefinger-Emoji eingeben und im Feld neben "Kurzbefehl" erneut länger mit dem Finger drücken und beim erscheinenden Menü "Einsetzen" wählen, um das in der Zwischenablage befindliche Emoji einzusetzen.

Habt Ihr das bewerkstelligt, drückt wieder auf den Home-Button und startet WhatsApp erneut. Nun könnt Ihr das Mittelfinger-Emoji aufrufen, indem Ihr den zuvor festgelegten Abkürzungstext eingebt. Im Chat wird das Zeichen korrekt als der freche Finger angezeigt. Übrigens: Der Trick funktioniert nur in WhatsApp – SMS- oder iMessage-Nachrichten könnt Ihr nicht mit dem Emoji "verzieren".


Weitere Artikel zum Thema
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.
Das Samsung Galaxy Tab S3 im Test: der gläserne Enter­tai­ner
Marco Engelien7
UPDATEHer damit !32Das Samsung Galaxy Tab S3
8.6
Das Samsung Galaxy Tab S3 ein richtig schickes Gerät. Kann das Premium-Tablet aber auch durch Leistung überzeugen? Der Test gibt die Antwort.