Bestellhotline: 0800-0210021

WM-Blog (16): Deutschland siegt und wartet auf Algerien

Der Fluch Manaus behielt Bestand, blieb aber für die USA ohne Folgen
Der Fluch Manaus behielt Bestand, blieb aber für die USA ohne Folgen (© 2014 CC: Flickr/Mobilus In Mobili, Twitter, CURVED Montage )
6
profile-picture

27.06.14 von

Curved-Redaktion

Der Fluch von Manaus blieb ohne Konsequenzen: Die USA verloren erwartungsgemäß gegen den hohen Favoriten Deutschland, blieben aber trotz der Niederlage im Turnier. Nun wartet ein alter Bekannter, mit dem die DFB-Elf nicht die allerbesten Erinnerungen verbindet...

Das Achtelfinale  USA gegen Deutschland, das mit einen einzigen Müller-Tor endete,  war keine Schande von Gijon, aber auch kein Klassiker von Recife. Es war das klassische dritte Gruppenspiel, das von Taktik geprägt war. Entsprechend verhalten fielen die Social Media-Reaktionen aus:


Nach dem Spiel ist bekanntlich vor dem Spiel – und zwar für beide Teams mit deutscher Beteiligung, Jogis Jungs und Klinsis US-Boys. Während die USA mit Belgien die deutlich kompliziertere Achtelfinal-Aufgabe vor der Brust haben, lässt die DFB-Elf der Geist von Gijon immer noch nicht los. Dennoch erneut geht die Zeitreise zurück zur WM 1982, als sich die damalige Derwall-Elf im Auftaktmatch gegen Algerien blamierte.

32 Jahre später sind die Vorzeichen fraglos andere. Schon Montagabend rollt der Ball wieder!

iPhone 12 Lila Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
41,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy S20 FE weiss Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
34,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema