Hearthstone: News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2014

Karten sammeln und Kämpfe austragen: Wer klassische Sammelkarten mag, wird sich auch bei Hearthstone: Heroes of Warcraft wie zu Hause fühlen. Das Setting ist dabei im World-of-Warcraft-Universum angesiedelt. Alte MMO-Hasen dürfen sich also auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen.

Im Free-to-Play-Game Hearthstone: Heroes of Warcraft tritt jeder Spieler mit einem eigenen Kartendeck an. Darin befinden sich Zaubersprüche, kämpfende Einheiten und besondere Gegenständen. Das Deck lässt sich ständig erweitern und raffinieren. Neue Karten lässt sich der Hersteller aber bezahlen. Mit Schwarzfels ist zudem bereits die zweite Erweiterung erschienen, mit der viele neue Karten ins Spiel kommen. Wie der Titel schon verrät, ist das Spektakel in dem beliebten Fantasy-Szenario von World of Warcraft angesiedelt. Entwickler Blizzard ist zudem für erfolgreiche Reihen wie Starcraft und Diablo bekannt.

Auf allen Mobilgeräten unterwegs spielen

Hearthstone ist inzwischen für PCs, Tablets und Smartphones erhältlich. Anfangs nur auf Desktop-Computern spielbar, reichten die Entwickler peu à peu weitere Versionen nach. So folgte etwa eine Version für Android-Tablets und iPads. Zwar schauten Smartphone-Besitzer zunächst in die Röhre, doch Mitte April 2015 erschien schließlich auch eine Version mit angepasster Benutzeroberfläche für iPhones und Android-Smartphones. Auch der iPod touch wird unterstützt.

Das Spiel funktioniert nach dem sogenannten Freemium-Modell: Die Basis-Version ist kostenlos erhältlich, aber innerhalb der Anwendung lassen sich In-App-Käufe tätigen, um beispielsweise neue Karten oder Arenen zu erwerben. Blizzard hat eigens eine Seite eingerichtet, auf der Ihr überprüfen könnt, ob Euer Gerät die Hardwareanforderungen erfüllt.

Mit Hearthstone: Heroes of Warcraft Karten sammeln und ausspielen

In dem Strategiespiel geht es darum, im richtigen Moment die passende Karte auszuspielen, um einen bestimmten Zauber zu erzeugen. Eine besondere Herausforderung sind dabei die Schlachtfelder, die sich beständig verändern. Um die Welt von Hearthstone: Heroes of Warcraft kennenzulernen, könnt Ihr zu Beginn Einführungsmissionen spielen, die wie klassische Tutorials aufgebaut sind.

Für das eigene Deck stehen Hunderte von Karten zur Verfügung; durch die Verbindung mit dem Battle.net-Account stehen Euch die Karten immer zur Verfügung, egal auf welcher Plattform Ihr gerade unterwegs seid. Dadurch könnt Ihr nahtlos vom PC zum Tablet wechseln und von dort zum Smartphone und zurück. Unterstützte Sprachen innerhalb von Hearthstone sind unter anderem Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Polnisch.

Alle Spezifikationen
Anbieter (Entwickler)Blizzard Entertainment, Inc.
Kategorie (Spiel, Produktivität, ...)Spiele
Alle passenden Tipps
Übertraining ist kein seltenes Phänomen – und kann einen für Wochen außer Gefecht setzen.
Anzei­chen für Über­trai­ning: Bei diesen Sympto­men braucht ihr eine Pause
Tina Klostermeier

Wer zu schnell zu viel erreichen will, neigt zu Übertraining. Hier geht es um mehr als einen Muskelkater. Macht den Symptom-Check und lest, was hilft.

Abends alleine noch auf Jogging-Tour? Dann ist eine Notfall-App eine gute Idee.
Ob Sport­ler, Jogger oder Nacht­eule: Notfall-Apps brin­gen euch sicher heim
Tina Klostermeier

Notfall-Apps stellen sicher, dass ihr wohlbehalten von (sportlichen) Abenteuern heimkehrt – und alarmieren ansonsten eure Notfallkontakte.

Spotify-Playlisten ohne Handy und Internetverbindung hören? Das ist möglich, mit einigen wenigen Wearables.
Mit diesen Gadgets könnt ihr Spotify offline hören
Tina Klostermeier

Über diese kleinen Gadgets könnt ihr eure gespeicherten Spotify-Songs auch offline genießen – ob beim Sport, auf Reisen oder unterwegs.

Zu nasskalt für Sport? Kein Problem, ihr könnt auch mit Alltags-Moves Kalorien killen.
Kalo­ri­en­kil­ler im Winter: Ohne Sport geht's auch
Tina Klostermeier

Was, wenn man im Winter null Bock auf Sport hat? Keine Schande: Wir haben die passenden Kalorienkiller und Alltags-Moves gegen den Winterspeck.

Peinlich !8Apple Music auf dem iPhone
Tschüss Spotify: So zieht ihr zu Apple Music um
Justus Zenker1

Der Umzug von anderen Streaming-Anbietern wie Spotify zu Apple Music ist mit ein paar Hürden verbunden. Wir zeigen euch, wie ihr diese überwindet.

Training im Fitnessstudio
Die SMART-Methode: Wie sehen realis­ti­sche Trai­nings- und Körper­ziele aus?
Tina Klostermeier

Die meisten Menschen haben große Probleme, Fitnessziele zu erreichen. Die SMART-Methode kann helfen.