Hill Climb Racing: News und Fotos

Gleichmäßig Bremsen und Beschleunigen – mit dieser Fahrweise können es Spieler von Hill Climb Racing weit bringen. In dem bunten Fahrspiel geht es außerdem darum, durch Tricks und das Sammeln von Münzen eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen.

Die Entwickler des Spiels haben Wert darauf gelegt, dass Hill Climb Racing sowohl auf mobilen Geräten mit einer niedrigen als auch mit einer hohen Auflösung gut aussieht. Die kostenlose Anwendung ist für Geräte mit den Betriebssystemen iOS, Android und Windows in den jeweiligen App Stores erhältlich.

Tunen und möglichst weit kommen

In jedem Level von Hill Climb Racing geht es darum, trotz Steigungen und Hindernissen so weit wie möglich zu fahren, ohne einen Unfall zu verursachen. Der Schwierigkeitsgrad wird zusätzlich dadurch erhöht, dass der Tank des Fahrzeugs nur eine begrenzte Reichweite ermöglicht. Deshalb müssen Spieler während der Fahrt Benzin einsammeln, um möglichst weit zu kommen.

Zwischen den Levels ist es außerdem erforderlich, die Fahrzeuge aufzurüsten. Dazu können Motor, Reifen, Antrieb und Federung getunt werden. Für verschiedene Landschaften stehen unterschiedliche Fahrzeuge zur Verfügung, zum Beispiel ein Schneemobil für die Arktislandschaft und ein Buggy für das Wüsten-Level.

Durch In-App-Käufe können Spieler zusätzliche Coins erwerben, um den Wagen schneller und höher aufzurüsten und dadurch auch in den schwierigen Levels weiter zu kommen. Im Play Store von Google wird das Spiel in Bezug auf das Alter mit "Stufe 3 – niedrig" eingestuft, iTunes hingegen empfiehlt als Mindestalter neun Jahre.

Alle Spezifikationen
Anbieter (Entwickler)Fingersoft
Preisgratis
Kategorie (Spiel, Produktivität, ...)Spiele
Alle passenden Tipps
Unfassbar !27Brücken sind in Hill Climb Racing besonders gefährlich.
Hill Climb Racing: Tipps für Rekord­fahr­ten
Z_Michael_Keller

Bei Hill Climb Racing kommt es nicht nur auf das Beschleunigen an – auch das Bremsen will gelernt sein. Wir geben einige Tipps zum Fahrverhalten.