Apple Music kündigen: So beendet ihr das Streaming-Abo

Apple Music lässt sich übers iPhone kündigen
Apple Music lässt sich übers iPhone kündigen(© 2017 CURVED)

Ihr wollt Apple Music kündigen? Dann zeigen wir euch hier, wie ihr euer Abo bei dem Dienst beendet. Mehr als ein Smartphone braucht ihr dafür nicht.

Apple Music bietet euch mit einem dreimonatigen Gartis-Zugang nicht nur einen großzügigen Testzeitraum, sondern auch Zugriff auf über 45 Millionen Songs und exklusive Serien wie "Carpool Karaoke" und "Planet of the Apps". Überzeugt euch dieses Angebot trotzdem nicht, ist es vielleicht Zeit, das Abo zu kündigen.

Apple Music auf dem iPhone kündigen

Apple lässt euch bei Apple Music keine unnötigen Wege gehen, um euer Abonnement zu verwalten. Sprich: Ihr müsst euch nicht extra am Computer einloggen. Stattdessen könnt ihr den Dienst auch einfach über das iPhone, das iPad oder den iPod touch kündigen. Dazu öffnet ihr die Musik-App und tippt auf Für dich. Dort tippt ihr auf das Symbol am oberen rechten Bildschirmrand und scrollt im nächsten Menü zum Punkt Account anzeigen, wenn ihr einen Account bei Apple Music eingerichtet habt, andererseits wählt ihr Apple-ID anzeigen aus.

Tippt auf den Punkt Abonnements. Habt ihr keine anderen Abos abgeschlossen, landet ihr direkt bei Apple Music. Ist das doch der Fall, müsst ihr den Streaming-Dienst noch einmal extra auswählen. Dann tippt ihr auf Abonnement kündigen und im Anschluss auf Bestätigen. Das Abo wir dann zum Ende des nächsten Abrechnungszeitraumes beendet.

Apple Music für Android kündigen

Nutzt ihr als Apple Music auf einem Android-Smartphone, könnt ihr auch hier euer Abo direkt über die App kündigen. Dazu öffnet ihr diese, tippt oben links auf die drei Striche und dann auf euren Namen. Wählt dann Abo verwalten und gebt das Passwort für euere Apple ID ein. Nun deaktiviert ihr die automatische Verlängerung und bestätigt mit einem Tipp auf Deaktivieren.

Ohne Abo gratis streamen

Nach der Kündigung habt ihr über Apple Music übrigens noch kostenlos Zugriff auf den Internetradiosender Beats One und weitere Radio-Stationen. Wollt ihr auch über andere Dienste Musik gratis streamen, zeigen wir euch in diesem Artikel, welcher Anbieter welche Funktionen für lau anbietet.


Weitere Artikel zum Thema
Mehr als erwar­tet: So viele iPhone-Akkus hat Apple 2018 ausge­tauscht
Christoph Lübben
Bis Ende 2018 konntet ihr euer iPhone für wenig Geld mit einem neuen Akkku versehen
Im Jahr 2018 haben wohl viele Nutzer einen günstigen Akkutausch bei Apple durchgeführt. Die übliche Anzahl wurde wohl stark überschritten.
iPhone Xs und Co.: Bald gibt es USB-C-auf-Light­ning-Kabel von Anker
Christoph Lübben
Euer iPhone Xs Max könnt ihr bald auch mit einem Kabel von Anker schnell aufladen
Ihr wünscht euch ein haltbares Kabel zum Schnellladen von iPhone Xs Max und Co.? Hersteller Anker bietet ein solches künftig an.
Apple soll neuen iPod touch entwi­ckeln
Lars Wertgen
Die 6. Generation des iPod touch hat bereits einige Jahre auf dem Buckel
Der aktuelle iPod touch ist fast vier Jahre alt. Womöglich bekommt der Mediaplayer bald einen Nachfolger.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.