Facebook Messenger: Eigene Memes erstellen und versenden

Auch im Facebook Messenger könnt Ihr Memes basteln
Auch im Facebook Messenger könnt Ihr Memes basteln(© 2014 Facebook Inc., CURVED Montage)

Konversationen mit lustigen Bildern aufpeppen: Mit dem Facebook Messenger könnt Ihr nicht nur Memes verschicken, die Ihr mit einem Bildbearbeitungsprogramm erstellt oder im Internet gefunden habt. Auch das Erstellen von Bildchen mit neuen ironischen Untertiteln ist innerhalb der Messenger-App möglich. Auf diese Weise seid Ihr nicht mehr auf die vorgefertigte Auswahl an Memes angewiesen – und müsst die Anwendung nicht verlassen, um selbst kreativ zu werden. Wir erklären Euch, wie Ihr dabei vorgehen müsst und was es zu beachten gilt.

Den MemeGenerator Bot nutzen

Der Facebook Messenger bietet Euch zum Erstellen von Memes den sogenannten MemeGenerator Bot. Ruft den Bot auf und schreibt einen Suchbegriff zu der Figur oder dem Thema, zu dem Ihr ein Meme erstellen wollt, also zum Beispiel "Simpsons" oder "Game of Thrones". Der MemeGenerator wird Euch nun alle Bilder anzeigen, die er zu dem Suchbegriff findet. Scrollt Euch durch die Ergebnisse, bis Ihr ein Bild gefunden habt, das Euch passend erscheint.

Nun fragt Euch der Facebook Messenger-Bot, mit welchem Text das Meme versehen werden soll. Ihr könnt einen Text eingeben, der über dem Bild angezeigt wird, und einen für darunter. Wenn Ihr nur einen der beiden Texte eingeben wollt, tippt Ihr bei dem anderen auf den "Skip/Überspringen"-Button.

Memes in eine Nachricht einbinden

Der MemeGenerator Bot wird Euch das neue Meme innerhalb von wenigen Sekunden erstellen und Euch als Bild schicken. Anschließend könnt Ihr das Meme an jeden beliebigen Kontakt aus Eurem Adressbuch schicken. Der MemeGenerator steht Euch in den Facebook Messenger-Apps von iOS und Android zur Verfügung. Außerdem könnt Ihr den Bot bei Bedarf auch in der Web-App des Messenger-Dienstes verwenden.

Zusammenfassung

  • Der Facebook Messenger erlaubt Euch das Erstellen von individuellen Memes für jede denkbare Situation
  • Dazu könnt Ihr den MemeGenerator Bot benutzen und müsst die App nicht verlassen
  • Im MemeGenerator könnt Ihr nach einem passenden Bild suchen
  • Anschließend könnt Ihr das Bild mit einem Titel und einem Untertitel versehen
  • Auf Wunsch könnt Ihr eine der beiden Texteingaben auch überspringen
  • Der Bot wird Euch die Memes innerhalb von Sekunden als Bild zur Verfügung stellen, das Ihr anschließend an Eure Kontakte verschicken könnt

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat lässt Euch jetzt Stories mit Euren Freun­den erstel­len
Marco Engelien
Snap Inc. arbeitet weiter an der Snapchat-App.
Snap Inc. erweitert die Story-Funktion von Snapchat. Ab sofort könnt Ihr zusammen mit Freunden Stories erstellen und bestimmen, wer sie sehen darf.
Google will die schlech­tes­ten Android-Apps bald vor Nutzern verber­gen
Guido Karsten1
Supergeil !6Schlecht programmierte Apps werden im Play Store bald nicht mehr so leicht zu finden sein
Google ist ebenso wie Apple darum bemüht, die Qualität der Anwendungen in seinem Store zu verbessern. Nun gibt es eine neue Strategie.
Googles Fuch­sia OS wird unab­hän­gig von Android entwi­ckelt
Guido Karsten
Die Google-Suche kann in Fuchsia jederzeit mit einer Wischbewegung aufgerufen werden
Googles Dave Burke hat sich während der Google I/O auch zu Fuchsia OS geäußert. Ihm zufolge könnte sich das Betriebssystem noch deutlich verändern.