Häufige Gründe: Darum wird die SIM-Karte nicht erkannt

UPDATEUnfassbar !267
Oftmals hilft eine sorgfältige Reinigung des Karten-Slots.
Oftmals hilft eine sorgfältige Reinigung des Karten-Slots.(© 2015 CURVED)

Schmutz, ein Defekt des Handys oder der SIM-Karte selbst: Wird die SIM-Karte vom Mobiltelefon nicht erkannt, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Zum Glück lässt sich das Problem in den meisten Fällen mit wenigen Handgriffen lösen – mit unseren Tipps zeigen wir, wie das geht.

Verschmutzt? SIM-Karte überprüfen

Wenn die SIM-Karte vom Smartphone nicht erkannt wird, solltet Ihr das Handy zunächst aus- und wieder einschalten. Der nächste Schritt sollte darin bestehen, den richtigen Sitz der Karte im Karten-Slot zu überprüfen. Wenn Ihr diese beiden Fehlerquellen eliminiert habt, ist die wahrscheinlichste Ursache für das Problem, dass ein Teil des Mobiltelefons oder die Karte selbst verschmutzt ist.

Reinigt deshalb die SIM-Karte und den Kartenslot gründlich, am besten mit einem dafür geeigneten Tuch – bewährt hat sich hierfür ein Mikrofasertuch. Wenn der Slot nur schwer zugänglich ist, kann es helfen, kräftig in diesen hinein zu pusten. Dabei solltet Ihr unbedingt darauf achten, dass keine Feuchtigkeit in den Slot eindringt. Sollte diese Maßnahme keinen Erfolg haben, ist wahrscheinlich ein technischer Defekt die Ursache.

Auf Fehlersuche: Mögliche Defekte finden

Es kann gut möglich sein, dass die SIM-Karte selbst defekt ist – wie alle technischen Geräte und Ersatzteile hat auch sie keine ewige Lebensdauer. In dem Falle solltet Ihr den Kontakt zum Hersteller suchen. Ist dieser kulant oder die Karte noch relativ neu, wird er einen kostenlosen Ersatz zur Verfügung stellen. Wenn es sich um eine alte Karte handelt, können geringfügige Kosten für die Erstattung anfallen.

Um zu testen, ob der Fehler nicht vielleicht im Handy selbst liegt, solltet Ihr die Karte in einem oder mehreren Geräten testen. Sofern sie in einem anderen Gerät erkannt wird, könnt Ihr einen Defekt der SIM-Karte ausschließen, sodass es sich wahrscheinlich um einen Defekt des Handys handelt. Nehmt in diesem Falle Kontakt mit dem Verkäufer oder direkt mit dem Hersteller auf, um gegebenenfalls die Garantie oder Gewährleistung in Anspruch zu nehmen.

Probleme im APN

Möglich ist auch ein Fehler in den APN-Einstellungen. APN steht für Access Point Name, also den Punkt, der dem Smartphone verrät, in welches Netz es sich einwählen soll. Schaut nach, ob in den Einstellungen die richtigen APN-Daten stehen. Den entsprechenden Punkt findet Ihr bei den mobilen Netzwerkeinstellungen und Zugangspunkten. Gleicht die Angaben mit denen Eures Mobilfunkanbieters ab. Die entsprechenden Daten findet Ihr auf deren Serviceseiten. Googelt beispielsweise nach Eurem Providernamen und APN und Ihr werdet schnell fündig

Werkseinstellungen wiederherstellen

Wenn Ihr grundlegende Änderungen am Betriebssystem Eures Smartphones vorgenommen habt, kann dies ebenfalls dazu führen, dass die SIM-Karte nicht erkannt wird. Beispiele hierfür sind ein Jailbreak bei iOS oder ein Root bei einem Android-Smartphone. Deshalb besteht der nächste Schritt darin, das Mobiltelefon auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Diese Maßnahme kann selbst dann helfen, wenn zuvor keine Änderungen an dem Betriebssystem vorgenommen wurden.

Zusammenfassung

  • Wenn die SIM-Karte nicht erkannt wird, liegt das häufig daran, dass die Karte im Slot verrutscht ist
  • Auch Schmutz oder ein Defekt von Smartphone oder SIM-Karte können der Grund sein – im Zweifel muss eine Reparatur veranlasst werden
  • Stellt vorher fest, ob die Beschädigung das Handy oder aber die SIM-Karte betrifft
  • Gleicht die APN-Daten in Eurem Smartphone mit denen Eures Providers ab
  • Es kann helfen, die Werkseinstellungen des Handys wiederherzustellen – auch dann, wenn das Betriebssystem nicht durch einen Root oder einen Jailbreak verändert wurde

Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs und Xr acht Meter tief im Meer: Nur ein Gerät hat über­lebt
Francis Lido2
iPhone Xs und Xr sind unterschiedlich gut gegen Wasser geschützt
Wie tief können iPhone Xs und Xr abtauchen? Ein Experiment klärt, wie wasserdicht die Smartphones tatsächlich sind.
Amazon Echo und Echo Dot einrich­ten: So macht ihr Alexa betriebs­be­reit
Francis Lido
Amazon Echo und Echo Dot lassen sich ganz einfach einrichten
Wie richtet man Amazon Echo und Echo Dot ein? Wir verraten es euch und erklären zudem, wie ihr mehrere Lautsprecher miteinander verbindet.
Wear OS: Erste Android-Smart­wat­ches erhal­ten neue Ener­gie­spar-Funk­tio­nen
Christoph Lübben5
Die Fossil Q Venture HR soll als eines der ersten Wearables das Update erhalten
Erste Smartwatches mit Wear OS erhalten das Update auf Version "H". Zu den Neuerungen gehört ein weiterer Energiesparmodus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.