Häufige Gründe: Darum wird die SIM-Karte nicht erkannt

Unfassbar !263
Oftmals hilft eine sorgfältige Reinigung des Karten-Slots.
Oftmals hilft eine sorgfältige Reinigung des Karten-Slots.(© CC: Flickr/Kawa0310)

Schmutz, ein Defekt des Handys oder der SIM-Karte selbst: Wird die SIM-Karte vom Mobiltelefon nicht erkannt wird, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Zum Glück lässt sich das Problem in den meisten Fällen mit wenigen Handgriffen lösen – mit unseren Tipps zeigen wir, wie das geht.

SIM-Karte auf Schmutz überprüfen

Wenn die SIM-Karte vom Smartphone nicht erkannt wird, solltet Ihr das Handy zunächst aus- und wieder einschalten. Der nächste Schritt sollte darin bestehen, den richtigen Sitz der Karte im Karten-Slot zu überprüfen. Wenn Ihr diese beiden Fehlerquellen eliminiert habt, ist die wahrscheinlichste Ursache für das Problem, dass ein Teil des Mobiltelefons oder die Karte selbst verdreckt ist.

Reinigt deshalb die SIM-Karte und den Kartenslot gründlich, am besten mit einem dafür geeigneten Tuch – bewährt hat sich hierfür ein Mikrofasertuch. Wenn der Slot nur schwer zugänglich ist, kann es helfen, kräftig in diesen hinein zu pusten. Dabei solltet Ihr unbedingt darauf achten, dass keine Feuchtigkeit in den Slot eindringt. Sollte diese Maßnahme keinen Erfolg haben, ist wahrscheinlich ein technischer Defekt die Ursache.

Auf Fehlersuche: Mögliche Defekte finden

Es kann gut möglich sein, dass die SIM-Karte selbst defekt ist – wie alle technischen Geräte und Ersatzteile hat auch sie keine ewige Lebensdauer. In dem Falle solltet Ihr den Kontakt zum Hersteller suchen. Ist dieser kulant oder die Karte noch relativ neu, wird er einen kostenlosen Ersatz zur Verfügung stellen. Wenn es sich um eine alte Karte handelt, können geringfügige Kosten für die Erstattung anfallen.

Um zu testen, ob der Fehler nicht vielleicht im Handy selbst liegt, solltet Ihr die Karte in einem oder mehreren Geräten testen. Sofern sie in einem anderen Gerät erkannt wird, könnt Ihr einen Defekt der SIM-Karte ausschließen, sodass es sich wahrscheinlich um einen Defekt des Handys handelt. Nehmt in diesem Falle Kontakt mit dem Verkäufer oder direkt mit dem Hersteller auf, um gegebenenfalls die Garantie oder Gewährleistung in Anspruch zu nehmen.

Werkseinstellungen wiederherstellen

Wenn Ihr grundlegende Änderungen am Betriebssystem Eures Smartphones vorgenommen habt, kann dies ebenfalls dazu führen, dass die SIM-Karte nicht erkannt wird. Beispiele hierfür sind ein Jailbreak bei iOS oder ein Root bei einem Android-Smartphone. Deshalb besteht der nächste Schritt darin, das Mobiltelefon auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Diese Maßnahme kann selbst dann helfen, wenn zuvor keine Änderungen an dem Betriebssystem vorgenommen wurden.

Zusammenfassung

  • Wenn die SIM-Karte nicht erkannt wird, liegt das häufig daran, dass die Karte im Slot verrutscht ist
  • Auch Schmutz oder ein Defekt von Smartphone oder SIM-Karte können der Grund sein – im Zweifel muss eine Reparatur veranlasst werden
  • Stellt vorher fest, ob die Beschädigung das Handy oder aber die SIM-Karte betrifft
  • Es kann helfen, die Werkseinstellungen des Handys wiederherzustellen – auch dann, wenn das Betriebssystem nicht durch einen Root oder einen Jailbreak verändert wurde

Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen1
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.