iOS 8: Ganze Wörter und Texte in Großbuchstaben setzen

Supergeil !9
Mit QuickType unter iOS 8 ist das nachträgliche Vergrößern eines Wortes einfach
Mit QuickType unter iOS 8 ist das nachträgliche Vergrößern eines Wortes einfach(© 2015 CURVED Montage)

Ein Wort in einem Text hervorheben: Oftmals fällt einem erst nach dem Schreiben einer Nachricht auf, dass ein Wort besonders hervorgehoben werden sollte. Großbuchstaben sind das einfachste Mittel, um einen Begriff aus dem Text besonders zu markieren. Die QuickType-Tastatur unter iOS 8 bietet Euch dazu einen einfachen Trick. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr diesen auf einfache Weise benutzen könnt. Ein paar allgemeine Tipps zum Tippen auf dem iPhone haben wir an anderer Stelle für Euch zusammengestellt.

QuickType unter iOS 8

Die Tastatur unter iOS 8 heißt QuickType – und bietet Euch eine Reihe an praktischen Features, um das Schreiben zu erleichtern. Dazu gehört in erster Linie, dass Euch bei der Eingabe über einem Wort mehrere Vorschläge gemacht werden, um dieses zu vervollständigen.

Ein Vorteil von QuickType ist, dass die Wortvorschläge im Laufe der Nutzung Eurem Schreibstil angepasst werden. Die intelligente Tastatur kann beispielsweise lernen, welche Wörter Ihr besonders häufig benutzt. Wie QuickType genau funktioniert, könnt Ihr in einem separaten Ratgeber nachlesen.

Beim Schreiben: Doppelt Shift-Taste drücken

Wenn Ihr während des Schreibens merkt, dass Ihr ein Wort durch Großbuchstaben hervorheben wollt, ist das Vorgehen denkbar einfach: Ihr müsst lediglich doppelt auf die Shift-Taste tippen. Die Feststelltaste färbt darauf weiß und unterstreicht den Pfeil – daran erkennt ihr, dass die sogenannte Caps-Lock-Funktion aktiviert ist. Alle folgenden Eingaben erfolgen in Großbuchstaben.

Zurück zum normalen Tippmodus geht auf demselben Weg: Tippt die Shift-Taste erneut doppelt an und Ihr seht sie wieder in gewohnter Optik. Sollte die Caps Lock-Funktion nicht funktionieren, könnte sie deaktiviert sein. Schaut unter "Einstellungen | Allgemein | Tastatur" nach und aktiviert gegebenenfalls die Option "Feststelltaste".

Trick zum nachträglichen Vergrößern

Für den hier beschriebenen Tipp kombiniert Ihr die Wortvorschläge von QuickType mit der Caps-Lock-Funktion. Um alle Buchstaben eines Wortes nachträglich in Großbuchstaben umzuwandeln, müsst Ihr das entsprechende Wort zunächst markieren.

Anschließend tippt Ihr doppelt auf die Shift-Taste und wechselt damit zu Caps-Lock. Nun solltet Ihr in den Wortvorschlägen über der Eingabe dasselbe Wort in Großbuchstaben sehen. Tippt darauf, um es entsprechend in den Text einzufügen. Um alle Buchstaben eines Wortes kleinzuschreiben, betätigt Ihr nach der Markierung die Shift-Taste nur einmal. Nun sollte Euch das Wort von der QuickType-Tastatur in Kleinschreibung vorgeschlagen werden.

Zusammenfassung

  • Wenn Ihr ein Wort in Großbuchstaben schreiben wollt, müsst Ihr die Shift-Taste doppelt antippen
  • Damit dies funktioniert müsst Ihr zuvor die Option "Feststelltaste" unter "Einstellungen | Allgemein | Tastatur" aktivieren
  • Wenn Ihr ein Wort unter iOS 8 nachträglich in Großbuchstaben umwandeln wollt, müsst Ihr es zunächst markieren
  • Anschließend tippt Ihr doppelt auf die Shift-Taste
  • Nun wird Euch das Wort in Großbuchstaben über der Eingabe vorgeschlagen, sodass Ihr es nur noch auswählen müsst

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller1
Her damit !12Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten2
Her damit !22Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.