iOS 8 Jailbreak: So klappen Download und Installation

Die Tür zum Jailbreak für iOS 8.1 steht offen
Die Tür zum Jailbreak für iOS 8.1 steht offen(© 2014 CC: Flickr/Leshaines123)

Früher als gedacht stand der Jailbreak für iOS 8 mit dem dazugehörigen App-Marktplatz Cydia zum Download bereit. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Nutzungsbeschränkung erfolgreich entfernt. Aber seid gewarnt: Selbstverständlich birgt auch der neue iOS-Jailbreak die bekannten Risiken.

Update: Mit dem Update auf iOS 8.1.1 ist jene Lücke geschlossen worden, die den Pangu-Jailbreak ermöglicht hat. Sobald das Update installiert ist, kann kein Jailbreak mehr erfolgen – zumindest nicht mit dem Pangu-Tool. Doch gerade einmal zwei Wochen nach dem Release von iOS 8.1.1 wurde das System trotz erhöhter Sicherheit schon wieder geknackt.

iOS 8 Jailbreak: Was Ihr dafür benötigt

Für den erfolgreichen iOS 8-Jailbreak benötigt Ihr zum einen iTunes 12.0.1 für Windows sowie die aktuelle Version des Pangu-Tools. Das Wichtigste vorweg: Legt Euch vor dem Jailbreak unbedingt ein Backup über iTunes oder iCloud an. Entfernt zudem eine eventuelle Code-Sperre und deaktiviert "Mein iPhone suchen" im iCloud-Menü der Einstellungen-App – zumindest so lange, bis Ihr den Jailbreak erfolgreich durchgeführt habt.

So funktioniert der Jailbreak mit Pangu unter iOS 8

Als Erstes müsst Ihr Euch die neueste Version von Pangu herunterladen. Derzeit ist das Tool nur für Windows verfügbar, eine Mac-Version soll aber bald folgen. Anschließend verbindet Ihr Euer iPhone, iPad oder Euren iPod per USB-Kabel mit Eurem Rechner. Startet das Pangu-Tool als Admin – macht dafür unter Windows einen Rechtsklick auf das Icon der Anwendung und betätigt "Als Administrator ausführen". Sofern alles richtig geklappt hat, öffnet sich ein auf den ersten Blick recht verwirrendes Fenster auf Eurem Bildschirm.

Warten auf den Jailbreak-Abschluss

Die vielen komischen Zeichen könnt Ihr jedoch ignorieren. Ihr müsst lediglich das Häkchen beim "PP"-Kästchen entfernen und anschließend auf den großen blauen Button in der Mitte klicken. Nun startet der Jailbreak-Vorgang. Währenddessen startet das Gerät mehrmals neu. Der Vorgang dauert insgesamt etwa fünf bis zehn Minuten. Ist der Jailbreak erfolgreich abgeschlossen, seht Ihr auf Eurem Homescreen ein Pangu-Icon.

Installation der Cydia-Datei

Erfreulicherweise lässt sich Cydia jetzt automatisch über die Pangu App installieren. Dafür müsst Ihr lediglich Pangu auf Eurem Homescreen öffnen und auf den Link "Install Cydia" klicken. Anschließend erfolgt die Installation. Abschließend müsst Ihr lediglich die erforderlichen Updates installieren, sofern Ihr entsprechende Aufforderungen erhaltet.

Cydia manuell installieren

Alternativ könnt Ihr Cydia auch manuell installieren. Das solltet Ihr jedoch nur in Angriff nehmen, wenn Ihr mit SSH vertraut seid. Ihr benötigt dafür diese .deb Datei. Die Datei beinhaltet den für iOS 8 angepassten Cydia Store und kann über SSH auf Euer Gerät gezogen und installiert werden. Dafür müsst Ihr zunächst einmal eine SSH-Verbindung beispielsweise über WinSCP herstellen. Anschließend navigiert zum Verzeichnis /var/root/Media. Dort erstellt Ihr dann den Ordner "Cydia", in dem Ihr wiederum den Ordner "AutoInstall" erstellt. Zieht Euch nun die .deb Datei (Cydia) in den "AutoInstall"-Ordner. Jetzt müsst Ihr das iPhone oder iPad nur noch neu starten und Cydia ist installiert.

Zusammenfassung

  • Für den iOS 8-Jailbreak benötigt Ihr die neueste Pangu-Version sowie die aktuellste iTunes-Version für Windows
  • Legt Euch ein Backup an, bevor Ihr mit dem Jailbreak beginnt
  • Startet das Pangu-Tool auf Eurem Rechner als Admin
  • Entfernt das Häkchen beim "PP"-Kästchen und klickt anschließend auf den großen blauen Button in der Mitte.
  • Nach erfolgreichem Jailbreak erscheint auf Eurem Homscreen das Pangu-Icon
  • Cydia lässt sich direkt über die Pangu-App oder manuell installieren

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller
Her damit !7Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten1
Her damit !18Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.