Samsung Galaxy S5: Probleme mit Lollipop-Update beheben

Unfassbar !59
Damit Lollipop auf dem Galaxy S5 reibungslos läuft, sind mitunter Einstellungen erforderlich
Damit Lollipop auf dem Galaxy S5 reibungslos läuft, sind mitunter Einstellungen erforderlich(© 2015 CURVED Montage)

Probleme nach dem Update auf Android 5.0 Lollipop: Wie auch bei anderen Geräten können auf dem Samsung Galaxy S5 nach dem Update auf die neue Android-Version Schwierigkeiten auftreten. Das ist kein Grund zur Sorge, da mitunter das alte Betriebssystem nicht komplett überschrieben wird. Infolgedessen kann es sein, dass einzelne Funktionen haken oder nicht mehr zur Verfügung stehen. Auch sind noch nicht alle Apps mit der neuen Android-Version kompatibel. Wir haben ein paar der häufigsten Probleme aufgegriffen und beschreiben Möglichkeiten zur Behebung.

Cache des Samsung Galaxy S5 löschen

Um die Schwierigkeiten zu beheben, die nach dem Lollipop-Update entstehen können, kann eine sogenannte "Wipe Cache Partition" hilfreich sein. Durch das Löschen des Caches entfernt Ihr temporäre Dateien des alten Betriebssystems, die von der alten Version des Betriebssystems angelegt wurden und dem fehlerfreien Funktionieren von Android Lollipop im Wege stehen können.

Zunächst solltet Ihr zur Sicherheit ein Backup Eurer Daten anfertigen und anschließend das Samsung Galaxy S5 ausschalten. Nun nutzt Ihr die Tastenkombination aus Power-Button, "Lauter"-Taste und Home-Button. Sobald das Gerät vibriert, lasst Ihr den Power-Button los, die anderen beiden Tasten aber gedrückt.

Nun erscheint ein Menü auf dem Display, in dem Ihr "Wipe Cache Partition" auswählt. Da der Touchscreen in diesem Modus nicht funktioniert, navigiert Ihr über die Lautstärke-Taste. Mit dem Power-Button bestätigt Ihr die Auswahl. Nach ein paar Sekunden sollte der Vorgang beendet sein und das Menü wieder erscheinen. Wählt nun "Reboot System now" aus und bestätigt die Auswahl wiederum mit dem Power-Button.

Hard Reset durchführen

Sollte das Löschen des Caches die Probleme mit Lollipop auf Eurem Galaxy S5 nicht beheben, kann zur Not auch ein "Hard Reset" helfen. Dabei gehen allerdings alle gespeicherten Daten verloren, weshalb ein Backup die Voraussetzung ist. Um diesen durchzuführen, geht Ihr genau so vor wie bei der Wipe Cache Partition: Drückt den Power-Button, die "Lauter"-Taste und den Home-Button. Wählt dann im Menü den Eintrag "Wipe Data/Factory Reset" aus und bestätigt die Eingabe durch den Power-Button. Nach dem Vorgang startet das Galaxy S5 in der Werkseinstellung neu.

"Intelligenter Netzwechsel" ist manchmal nich so klug

Wenn Ihr unter Android Lollipop Schwierigkeiten habt, das Galaxy S5 mit dem WLAN zu verbinden, kann dafür das Feature "Intelligenter Netzwechsel" verantwortlich sein. Diese Funktion soll dafür sorgen, dass Ihr immer mit dem Internet verbunden seid und wechselt dazu zwischen WLAN und Mobilfunknetz. Das Feature ist allerdings noch nicht ganz ausgereift, sodass unter Umständen Namen oder bestimmte Verschlüsselungen nicht erkannt werden.

Um das Feature zu deaktivieren, geht Ihr in die "Einstellungen" und wählt dort den Menüpunkt "WLAN" aus. Bei dem Punkt "Intelligenter Netzwechsel" müsst Ihr nun den Haken entfernen, um die Funktion zu deaktivieren.

Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm aktivieren

Wenn auf dem Sperrbildschirm Eures Galaxy S5 keine Benachrichtigungssymbole mehr zu sehen sind, ist dies kein Fehler; Benachrichtigungen werden in der neuen Android-Version als Kartenstapel angezeigt – oder überhaupt nicht. Um die Visualisierung in Form des Kartenstapels zu aktivieren, müsst Ihr zunächst die "Einstellungen" öffnen. Tippt auf den Menüpunkt "Ton & Benachrichtigungen" und wählt dann "Wenn gesperrt" aus. Dort könnt Ihr wahlweise "Alle Inhalte anzeigen" oder "Sensible Inhalte ausblenden" aktivieren.

Zusammenfassung

  • Mit dem Löschen des Caches könnt Ihr temporäre Dateien des Betriebssystems auf Eurem Galaxy S5 entfernen
  • Legt dazu ein Backup Eurer Daten an und schaltet das Smartphone aus
  • Anschließend drückt Ihr gleichzeitig den Power-Button, die "Lauter"-Taste und den Home-Button
  • Wenn das Galaxy S5 vibriert, lasst Ihr nur den Power-Button los
  • Im Menü wählt Ihr mithilfe der Lautstärke-Taste "Wipe Cache Partition" aus und bestätigt dies durch den Power-Button
  • Sollte dieser Vorgang nicht helfen, kann ein Hard Reset nützlich sein
  • Dafür wählt Ihr im selben Menü den Punkt "Wipe Data/Factory Reset" aus
  • Beachtet, dass beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellung alle Eure Daten gelöscht werden
  • Bei Problemen mit dem WLAN solltet Ihr unter "Einstellungen | WLAN | Intelligenter Netzwechsel" den Haken entfernen
  • Um die Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm anzuzeigen, müsst Ihr dem Pfad "Einstellungen | Ton & Benachrichtigungen | Wenn gesperrt | Alle Inhalte anzeigen" folgen

Weitere Artikel zum Thema
Samsung belohnt Vorbe­stel­ler des Galaxy S8 wohl wieder mit Gear VR
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen
Das Galaxy S8 steht in den Startlöchern – und Samsung scheint Vorbesteller mit einem ganzen Paket an Goodies locken zu wollen.
Shadow­gun Legends: Beein­dru­ckende Grafi­ken auf aktu­el­len Smart­pho­nes
Shadowgun Legends erscheint für iOS und Android
Eine Grafik wie auf der PlayStation 3 oder Xbox 360: Shadowgun Legends ist ein Mobile-Game für iOS und Android, das verdammt gut aussieht.
Apple führt höhere Preise für iPhone-Repa­ra­tur ein
1
Apple lässt sich die Reparatur von iOS-Geräten wie dem iPhone 7 Plus teuer bezahlen
Schäden werden teurer: Die Preise für eine iPhone-Reparatur über Apple sind nun gestiegen. Zum Teil zahlt Ihr 30 Euro mehr als zuvor.