So öffnet Ihr Schnelleinstellungen in Android Lollipop

Auch unter Android Lollipop gibt es natürlich noch die praktischen Schnelleinstellungen
Auch unter Android Lollipop gibt es natürlich noch die praktischen Schnelleinstellungen(© 2015 CURVED Montage)

Schnell mal eben das WLAN ein- oder ausschalten oder den Energiesparmodus starten? Vor Android Lollipop ließ sich dafür oben aus der Benachrichtigungsleiste das Menü mit den Schnelleinstellungen (Quick Settings) runterziehen. Lollipop-Nutzer sind irritiert, weil dort nun das Symbol für einen Wechsel des Benutzerkontos ist. So holt Ihr die Schnelleinstellungen zurück.

Vorteile durch Schnelleinstellungen

Praktisch ist die Funktion allemal: Unter älteren Android-Versionen brauchtet Ihr nur mit zwei Fingern von oben nach unten das Schnelleinstellungsmenü aus der Benachrichtigungsleiste ziehen – schon hattet Ihr Zugriff auf wichtige An-/Aus-Schalter. Wie etwa WLAN, Bluetooth, NFC-Konnektivität oder auch den Offline-Modus. Alternativ konnte die Funktionsübersicht über ein Symbol oben rechts in der Leiste ausgeklappt werden.

Alles neu dank Material Design

Bei Nutzern von Android Lollipop klappt das nicht immer auf Anhieb. Dort, wo sonst das entsprechende Symbol für die Schnelleinstellungen war, befindet sich nun eins für den Wechsel des Benutzerkontos. Das neue Material Design erfordert nun etwas Umdenken: Mit der Zweifinger-Wischgeste lassen sich die Schnelleinstellungen zwar noch immer direkt von oben herausziehen. Wenn Ihr aber gerade nur eine Hand frei habt, wäre diese Art der Bedienung ziemlich unpraktisch.

Zweite Wischgeste erforderlich

Unter Android Lollipop sind ab Version 5.0 bei aktivierter Einhandbedienung zwei Gesten notwendig, um die Quick Settings auf den Bildschirm zu holen. Wischt zunächst mit einem Finger von oben nach unten. Eingeblendet werden die Uhrzeit, das Datum und eben das Symbol für den Wechsel des Benutzerkontos.

Führt Ihr die gleiche Wischgeste jetzt ein zweites Mal aus, werden prompt die Schnelleinstellungen ausgerollt. Und nicht nur die: Oben in der Leiste informiert Euch das System auch über verbliebene Akkureserven. Tippt Ihr den Wert an, öffnet Ihr die Verbrauchsstatistik.

Zusammenfassung

  • Über die Schnelleinstellungen habt Ihr Zugriff auf elementare Funktionen Eures Android-Geräts, wie beispielsweise WLAN, Bluetooth oder auch den Flug-Modus
  • Das Symbol für den Aufruf der Schnelleinstellungen ist unter Android Lollipop durch ein Symbol für den Wechsel des Benutzerkontos ersetzt worden
  • Legt zwei Finger an den oberen Rand des Displays und zieht sie nach unten – so öffnet Ihr die Quick Settings bei Zweihand-Bedienung
  • Führt die gleiche Wischgeste mit nur einem Finger zwei mal hintereinander aus, wenn Ihr nur eine Hand frei habt

Weitere Artikel zum Thema
So viel sind Google, Face­book, Spotify und Co. den Nutzern wert
Christoph Lübben3
Mark Zuckerberg hat vielleicht doch nicht so viel zu grinsen: Facebook ist vielen Nutzern wohl nur wenig Geld wert
Laut einer Umfrage könnten viele Nutzer nur für eine hohe Summe im Jahr auf Google, Spotify, Netflix und Co. verzichten. Und wie ist es bei Facebook?
Amazon Echo und Co.: So viel Strom verbrau­chen Smart-Home-Geräte
Lars Wertgen
Der größte Echo saugt mit 2,6 Watt am Strom
Smart-Home-Geräte hören immer mit und stehen rund um die Uhr auf Abruf. Das verbraucht Strom – bei den einen mehr, bei anderen weniger.
Moto G6 soll Android P erhal­ten – Android Q nicht mehr
Lars Wertgen3
Auf monatliche Sicherheitsupdates müsst ihr bei dem Moto G6 verzichten
Das Moto G6 soll mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten, bekommt aber wohl nur wenige Updates. Immerhin Android P gibt es wohl noch.