Tipps für Android: Vergessenes WLAN-Passwort anzeigen

Naja !8
Wenn Ihr Root-Rechte besitzt, könnt Ihr Euch unter Android Passwörter anzeigen lassen
Wenn Ihr Root-Rechte besitzt, könnt Ihr Euch unter Android Passwörter anzeigen lassen(© 2014 WiFi Key Recovery, CURVED Montage)

WLAN-Passwort vergessen? Sicherlich ist Euch das auch schon mal passiert, dass Ihr die Zeichenkombination auf dem Android-Gerät automatisch gespeichert habt – und Euch nicht mehr an sie erinnern könnt, sobald Ihr sie manuell eintippen müsst. Zum Glück gibt es ein paar Tipps, um sich die Passwörter erneut anzeigen zu lassen. Allerdings müsst Ihr auf Eurem Smartphone oder Tablet Root-Rechte haben.

Passwort mit WiFi Key Recovery anzeigen

Um sich ein vergessenes WLAN-Passwort unter Android anzeigen zu lassen, ist die Gratis-App WiFi Key Recovery gut geeignet. Ladet zunächst die App WiFi Key Recovery aus dem Play Store herunter und installiert sie auf dem Smartphone oder Tablet. Startet die Anwendung und räumt ihr anschließend Root-Rechte ein. Euch werden nun im Hauptmenü der App die Netzwerke und die zugehörigen Passwörter angezeigt, mit denen das Android-Gerät bereits einmal verbunden war. Falls gewünscht, können die Daten über die "Export"-Taste im Menü der App auch exportiert werden – und bei Bedarf verändert, gespeichert oder versendet werden.

Passwort-Ordner unter Android aufrufen

Die bereits benutzten WLAN-Passwörter werden unter Android auch in einem speziellen Ordner abgelegt, der "/data/misc/wifi" lautet. Um diesen zu öffnen und die entsprechenden Daten auslesen zu können, benötigt ihr ebenfalls Root-Rechte und einen Datei-Manager, zum Beispiel den kostenlosen Root Browser. In dem Ordner sind die Passwörter in der Datei wpa_supplicant.conf zu finden. Bei manchen Geräten liegt diese Datei auch unter "/data/wifi/bcm_support.conf".

Passwort über den Router ändern

Wenn ein Root für Euch nicht infrage kommt, weil Ihr zum Beispiel befürchtet, das Gerät zu "bricken" – also durch den Root unbrauchbar zu machen –, könnt Ihr das Passwort auch über den WLAN-Router selbst ändern oder zurücksetzen. Voraussetzung dafür ist, dass Ihr Zugang zu diesem habt und ein Gerät per LAN mit diesem verbinden könnt. Außerdem braucht Ihr dann entsprechende Zugangsdaten. Sollte dies nicht gehen, könnt Ihr den Router über "Reset" auf die Werkseinstellung zurücksetzen – dann müsst Ihr ihn und Euer Netzwerk allerdings komplett neu einrichten.

Zusammenfassung

  • Um das Passwort im Dateisystem von Android wiederzufinden, müsst Ihr Root-Rechte besitzen
  • Mit einer geeigneten App wie beispielsweise WiFi Key Recovery könnt Ihr Euch dann die Passwörter aller Netzwerke anzeigen lassen, mit denen Euer Gerät bereits verbunden war
  • Alternativ könnt Ihr die Passwörter mit einem Datei-Manager im Ordner "/data/misc/wifi" wiederfinden
  • Sollten beide Wege nicht zum Erfolg führen, müsst Ihr einen PC per Kabel mit dem Router verbinden und auf diese Weise das Passwort ändern
  • Wenn dies auch nicht infrage kommt, muss der Router über "Reset" auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden
  • Anschließend müsst Ihr den Router und Euer WLAN neu einrichten

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7: Wasser im Laut­spre­cher? Diese App könnte helfen
Mit einem Trick soll sich Wasser leichter aus dem iPhone 7-Lautsprecher entfernen lassen
Das iPhone 7 soll Wasser wie die Apple Watch Series 2 ausstoßen können. Dafür werde allerdings eine App benötigt, die hochfrequente Töne beherrscht.
Google Drive: Android-Backups können nun einge­se­hen werden
Künftig könnt Ihr auch WhatsApp-Chatverläufe über Google Drive sichern
Mit dem neuesten Update für die Google Drive-App könnt Ihr ein erstelltes Backup detailliert einsehen. Zudem können jetzt auch Apps gesichert werden.
Asus ZenFone 3, Laser & Max im Test: Unglei­che Dril­linge
Jan Johannsen
Zenfone 3, Zenfone 3 Laser und Zenfone 3 Max.
Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft bringt Asus das Zenfone 3 in drei Ausführungen nach Deutschland. Wir haben sie im Test verglichen.