Versteckter Dark Mode in iOS 11: So aktiviert man ihn

Supergeil !16
Der Dark Mode von iOS ist eigentlich eine smarte Form der Farbumkehr.
Der Dark Mode von iOS ist eigentlich eine smarte Form der Farbumkehr.(© 2017 CURVED)

Einen Dark Mode für iOS haben sich viele gewünscht: Mit iOS 11 lässt sich der Hintergrund von iPhone und iPad endlich von Weiß auf Schwarz umschalten. Wie, das erfahrt Ihr hier.

Apple nennt die Funktion allerdings nicht Dark Mode, sondern "Smart Invert" und sortiert sie in den Einstellungen bei der Farbumkehr ein. Deswegen sitzt der Schalter, um den Dark Mode zu aktivieren, auch tief versteckt in den Einstellungen. Er ist unter Allgemein | Bedienungshilfen | Display-Anpassungen | Farben umkehren zu finden. Mit "Classic Invert" schaltet Ihr die herkömmliche Farbumkehr ein.

Farbumkehr mit Ausnahmen

Der "Smart Invert" soll zwar ebenfalls die Farben auf dem Display umkehren und so Menschen mit Sehbehinderungen helfen. Allerdings lässt er anders als die klassische Farbumkehr Bilder und andere Medien sowie Apps mit dunklen Design unangetastet.

Falls Ihr iOS 11 in einer Beta-Version nutzt, wundert Euch nicht: Der Dark Mode ist noch nicht voll funktionsfähig. So muss Apple noch einige seiner System-Apps anpassen.


Weitere Artikel zum Thema
Exper­ten gesucht: Apple versteckt Stel­len­aus­schrei­bung auf gehei­mer Seite
Lars Wertgen
Für einige Stellenangebote lässt Apple sich offenbar ganz besondere Tests einfallen
Apple sucht neue Entwickler und zeigt sich in der Stellenausschreibung zugleich anspruchsvoll und kreativ. Zunächst muss die Anzeige gefunden werden.
iPhone 8: Fotos zeigen angeb­lich Bauteile des Jubi­lä­ums­mo­dells
Guido Karsten6
Die abgelichteten Bauteile passen zum erwarteten Design der iPhone 8-Front
Fotos unbekannter Herkunft sollen Bauteile des iPhone 8 zeigen. Sie passen vom Aussehen her zumindest zu den bisherigen Gerüchten.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten2
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.