1Password gibt es jetzt auch für Android

Unfassbar !5
1Passwort bietet nun auch auf Android den vollen Funktionsumfang
1Passwort bietet nun auch auf Android den vollen Funktionsumfang(© 2014 1Password, CURVED Montage)

Besser spät als nie: 1Password ist ab sofort auch für Android erhältlich, nachdem es bislang Nutzern von Mac OS X, iOS und Windows vorbehalten war. Die App dient als Verwaltungssoftware für Passwörter, die es auf Wunsch auch selbst erstellt sowie Zahlungs- und Kreditkartendaten. Bis zum 1. August lässt sich die App nun kostenlos Nutzen.

1Passwort ist ein virtueller Tresor für alle wichtigen Zugangsdaten und Informationen. Erstmalig ist nun auch für Android eine Version erschienen, die den vollen Funktionsumfang bietet. Es gab zwar schon zuvor eine Lösung, doch zeigte die bloß Daten an, die mit der Vollversion auf einem anderen System erstellt wurden. Derzeit ist die App gratis im Play Store erhältlich, lässt sich in der Form aber nur bis zum 1. August verwenden, danach ist der Kaufpreis für die Premium-Features fällig – und wie hoch der ausfällt, ist derzeit noch nicht bekannt.

Preis noch unbekannt

Die Desktop-Versionen der Software sind ab 30 Euro erhältlich – für eine mobile App wird dieser Preis allerdings schwer durchzusetzen sein. Wer sich zwar für eine Passwort-App interessiert, aber sich nicht vom zeitlich begrenzten Sonderangebot für 1Password angesprochen fühlt, der findet hier einige Vorschläge für Alternativen.


Weitere Artikel zum Thema
Codename "Judy": So will LG wieder im Premium-Smart­phone-Segment punk­ten
Guido Karsten4
Gerüchten zufolge könnte "Judy", das nächste High-End-Modell von LG, aussehen wie auf dem Bild
Beim MWC 2018 könnte LG sein nächstes High-End-Smartphone vorstellen. Das soll den Codenamen "Judy" tragen und einige Besonderheiten aufweisen.
Mehr HomePod-Tipps von Apple: Video zeigt weiter­füh­rende Funk­tio­nen
Guido Karsten1
Apple HomePod
In einem neuen Ratgeber-Video zeigt Apple, wie Ihr noch mehr aus dem HomePod herausholt. Unter anderem geht es um Podcasts, Timer und Musik.
Galaxy S9: Erfah­rungs­be­richt verrät Details zu 3D-Emojis und Kamera
Francis Lido
Bald erfahren wir, wie sehr sich das Galaxy S9 von seinem Vorgänger (Bild) unterscheidet
Ein Reddit-Nutzer durfte das Galaxy S9 offenbar bereits kurz testen. Dabei will er unter anderem Samsung 3D-Emojis ausprobiert haben.