1Password gibt es jetzt auch für Android

Unfassbar !13
1Passwort bietet nun auch auf Android den vollen Funktionsumfang
1Passwort bietet nun auch auf Android den vollen Funktionsumfang(© 2014 1Password, CURVED Montage)

Besser spät als nie: 1Password ist ab sofort auch für Android erhältlich, nachdem es bislang Nutzern von Mac OS X, iOS und Windows vorbehalten war. Die App dient als Verwaltungssoftware für Passwörter, die es auf Wunsch auch selbst erstellt sowie Zahlungs- und Kreditkartendaten. Bis zum 1. August lässt sich die App nun kostenlos Nutzen.

1Passwort ist ein virtueller Tresor für alle wichtigen Zugangsdaten und Informationen. Erstmalig ist nun auch für Android eine Version erschienen, die den vollen Funktionsumfang bietet. Es gab zwar schon zuvor eine Lösung, doch zeigte die bloß Daten an, die mit der Vollversion auf einem anderen System erstellt wurden. Derzeit ist die App gratis im Play Store erhältlich, lässt sich in der Form aber nur bis zum 1. August verwenden, danach ist der Kaufpreis für die Premium-Features fällig – und wie hoch der ausfällt, ist derzeit noch nicht bekannt.

Preis noch unbekannt

Die Desktop-Versionen der Software sind ab 30 Euro erhältlich – für eine mobile App wird dieser Preis allerdings schwer durchzusetzen sein. Wer sich zwar für eine Passwort-App interessiert, aber sich nicht vom zeitlich begrenzten Sonderangebot für 1Password angesprochen fühlt, der findet hier einige Vorschläge für Alternativen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Watch vs. Gear S3: So unter­schei­den sich die beiden Uhren
Sascha Adermann
Die Samsung Galaxy Watch (Bild) ist der Nachfolger der Gear S3
Die Samsung Galaxy Watch ist der Nachfolger der Gear S3 Smartwatch. Aber lohnt sich das Upgrade angesichts der Verbesserungen?
Kuriose Panne: Das Galaxy S10 war sogar schon im Fern­se­hen zu sehen
Francis Lido
Samsung Galaxy S9
Versehen oder Absicht? In Norwegen lief bereits ein offizieller Werbespot zum Samsung Galaxy S10 (Plus). Auch die Galaxy Buds hatten einen Auftritt.
YouTube Music gibt es jetzt auch für Android Auto
Sascha Adermann
Die YouTube-Music-App konntet ihr im Auto bisher nur über das Smartphone aufrufen
Endlich könnt ihr YouTube Music komfortabel direkt über Android Auto steuern. Die neueste Version der App steht ab sofort zur Verfügung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.