Agar.io: PC-Hit nun auch als App für Android und iOS verfügbar

Her damit !7
Mit Agar.io für iOS und Android könnt Ihr nun auch auf dem Smartphone in die Einzeller-Schlacht einsteigen
Mit Agar.io für iOS und Android könnt Ihr nun auch auf dem Smartphone in die Einzeller-Schlacht einsteigen(© 2015 CURVED Montage)

Das Online-Hype-Spiel Agar.io verzeichnet auf dem PC bereits seit einiger Zeit explosionsartig wachsende Nutzerzahlen. Mittlerweile gibt es das süchtig machende Simpel-Game aber auch für iOS und Android. Ein Ende der Massenschlacht zwischen kreisrunden Einzellern ist nicht absehbar.

Falls Ihr Agar.io noch nicht kennt, könnt Ihr es hier direkt im Browser ausprobieren. Oder aber Ihr ladet Euch direkt die erst kürzlich erschienene App für iOS oder für Android herunter. Für die, die es gerade nicht testen können oder möchten: In Agar.io steuert Ihr eine Zelle über ein Spielfeld, das aussieht wie ein Zeichenblock, auf dem Konfetti liegt – und das macht wirklich viel Spaß.

Gute Idee, einfache Grafik, tolles Spiel

Agar.io verbindet den immer stärkeren Trend zu Multiplayer-Spielen optimal mit einer simplen und doch guten Spielidee: Auf einem Spielfeld können nämlich sehr viele weitere Spieler mit Euch darum streiten, wer das Zeug zum Mega-Einzeller hat. Gleichzeitig flitzen aber auch KI-gesteuerte Kugeln mit dem gleichen Ziel umher.

Das Prinzip ist genauso schnell erklärt wie gelernt: Ihr steuert Eure runde Zelle über das Spielfeld und saugt Konfetti und andere Spieler auf, deren Zelle kleiner ist als Eure. Zellen die größer sind, müsst Ihr meiden, weil Ihr ansonsten absorbiert werdet. Je größer Ihr werdet, desto langsamer bewegt Ihr Euch. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, Zellteilung zu betreiben, um entweder kleinere Widersacher zu überrumpeln, oder aber um Masse zu verlieren und so schneller flüchten zu können. Solltet Ihr übrigens an ein paar Tipps interessiert sein – Felix hat für Euch bereits alles zusammengefasst, was Ihr über Agar.io wissen solltet.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book: Gesichts­er­ken­nung rollt nun auch in Deutsch­land aus
Francis Lido2
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg
Ausgerechnet jetzt: Dem Datenskandal zum Trotz führt Facebook seine Gesichtserkennung in Deutschland ein. Wir verraten euch, wie ihr sie ausschaltet.
Nintendo Labo: Entwick­ler spre­chen über die Hinter­gründe des Papp-Zube­hörs
Christoph Lübben
Nintendo Labo hat wohl einen anderen Weg eingeschlagen, als Nintendo zunächst dachte
Nintendo Labo war wohl nicht von Anfang an als lehrreiches Papp-Zubehör geplant. Einer der Verantwortlichen beschreibt den Weg des Produktes.
Top Ten: Das sind die besten Marvel-Filme aller Zeiten
Markus Fiedler1
Haben sich die Guradians in unserer Top Ten platziert?
40 (!) Marvel-Filme wurden bereits produziert. Viele sind sehr gut geworden, einige überzeugten weniger. Hier kommt unsere Bestenliste.