AirConsole: Hier wird das Smartphone zum Controller

Gefällt mir6
Einfaches Konzept: Ruft man im Browser auf PC oder Tablet die Seite der Airconsole auf, wird ein Code angezeigt, der das Smartphone zu einem Controler umfunktioniert, wenn man ihn dort eingibt
Einfaches Konzept: Ruft man im Browser auf PC oder Tablet die Seite der Airconsole auf, wird ein Code angezeigt, der das Smartphone zu einem Controler umfunktioniert, wenn man ihn dort eingibt(© 2015 CURVED)

Mit ein paar Freunden auf der Couch schnell mal eben unkomplizierte Games zocken, ohne eine Konsole und bis zu acht Gamepads umherzuschleppen – das geht mit "AirConsole". Denn bei diesem Konzept dient der Browser als Konsole und Smartphones werden zum Controller.

AirConsole funktioniert total simpel: Im Internetbrowser des Computers wird die Webseite aufgerufen. Jeder, der mitspielen will, zückt sein Smartphone und geht dort im Browser ebenfalls auf airconsole.com. Auf dem Computer wird nun ein Code angezeigt, der auf den Smartphones eingegeben werden muss. Danach sind die Handys als Controller verbunden. Während auf dem großen Computerbildschirm das Spiel läuft, werden auf den Displays der Smartphones Knöpfe und Pfeiltasten oder andere Schaltflächen angezeigt.

"Tic Tac Boom" - eine Art Bomberman mit allerhand Powerups und Portalen(© 2015 CURVED)

Blockbuster-Spiele wird es für dieses Konzept sicherlich nicht geben, aber das möchten die Entwickler aus Zürich auch nicht. Ihre Idee ist es, Freunde, die vielleicht bei einem Bier zusammensitzen, die Möglichkeit zu geben, ohne viel Technik ein paar schnelle Spiele zu zocken.

Der klassische Arcade-Shooter "Remon & Honey" lässt sich auch alleine spielen(© 2015 CURVED)

Der Fokus liegt dadurch auf Mehrspieler-Games, einige lassen sich aber auch alleine spielen. Momentan ist das Angebot noch relativ gering, aber laut den Entwicklern sind viele weitere Spiele schon auf dem Weg. Gut funktionieren zum Beispiel "Tic Tac Boom", eine Art "Bomberman", "HitParade", bei dem man im Kreis rennt und seine Freunde verkloppt oder "Airshields", bei dem man versucht, einen Kreis zu puzzeln. Auch ein NES-Emulator ist mit 11 Spielen schon an Bord. Hat man zufällig eigene ROMs der alten Nintendo-Konsole auf dem Rechner, können die auch in den Browser gezogen und gespielt werden.

Exklusive Spiele für OnePlus-Besitzer

In der AirConsole gibt es exklsuive Spiele für OnePlus-Fans(© 2015 CURVED)

Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus hat inzwischen eine offizielle Kooperation mit AirConsole angekündigt. So sollen Fans von OnePlus-Geräten Zugang zu exklusiven Spielen bekommen. Derzeit sind das drei Spiele: Der witzige Endless-Runner "Silly Run Valley", das Pong-ähnliche Klötzchen-Abschieß-Spiel "Brick Wars" und "Remon & Honey", ein klassischer Arcade-Shooter. Ganz so exklusiv wie man vielleicht denkt, sind die Spiele aber nicht. Auch mit einem iPhone kann man sie spielen, man muss nur diesen Link benutzen.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 8 Pro: Springt der Herstel­ler endlich auf den kabel­lo­sen Zug auf?
Francis Lido
Der Vorgänger des OnePlus 8 Pro lässt sich nicht kabellos aufladen
Das OnePlus 8 Pro wird offenbar Wireless Charging bieten. Es wäre das erste Smartphone des Herstellers, das sich kabellos aufladen lässt.
OnePlus 8 Pro: So sehen 60- und 120-Hz-Modus im direk­ten Vergleich aus
Lars Wertgen
OnePlus setzt künftig wohl auf 120-Hz-Displays
Das OnePlus 8 Pro soll über ein 120-Hz-Display verfügen. Einen Vorteil gegenüber dem bisherigen Standard zeigt OnePlus im direkten Vergleich.
OnePlus Concept One: Myste­ri­öses Handy hat versteckte Kame­ras
Christoph Lübben
OnePlus Concept One
Das OnePlus Concept One wird im Rahmen der CES 2020 gezeigt. Eines der wohl coolsten Features des Smartphones ist die versteckte Kamera.